Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von joraku PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Track11
        Ich stelle mal die Behauptungin den Raum, dass die Filmindustrie damit auch nichts anfangen kann. Würde deshalb gerne wissen, wozu die Laica überhaupt gedacht sein soll.
        Vielleicht für solche Leute: The RED Scarlet! - YouTube


        Gibt bestimmt einen Markt dafür. Wieviele Kino-Filme werden Szenenweise auch schonmal mit einer kleineren Handkamera gedreht?
      • Von Track11 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Alte-Schule
        Zur Kamera, denke das ist für die Filmindustrie ganz net, aber für Normale Urlaubsvideos etwas übertrieben.

        Ich stelle mal die Behauptungin den Raum, dass die Filmindustrie damit auch nichts anfangen kann. Würde deshalb gerne wissen, wozu die Laica überhaupt gedacht sein soll.
      • Von Alte-Schule Freizeitschrauber(in)
        Schwarz-Weiß Filme finde ich ja auch ganz net, kann man mit der Kamera auch dieses coole Bildrauschen machen wie bei Natural Born Killer? (weiß jetzt nicht was die da für eine Kamera genutzt haben)
        Zur Kamera, denke das ist für die Filmindustrie ganz net, aber für Normale Urlaubsvideos etwas übertrieben.
      • Von SchwarzerQuader Software-Overclocker(in)
        Zitat
        Leica schaffte bereist mit der M9 und der M Monochrom Kameras, die lediglich auf einen Schwarz-Weiß-Sensor setzen. Jetzt soll auch eine digitale Filmkamera auf den Markt kommen, die einen Sensor besitzt, der keine Farbinformationen mehr speichern kann. Das Modell soll voraussichtlich für 42.000 US-Dollar ab dem ersten Oktober 2012 vorbestellt werden können.

        Die Red Epic-M wird lediglich über einen Schwarz-Weiß-Sensor verfügen. Die digitale Filmkamera wird dabei über einen Mysterium-X-Monochrome-Sensor verfügen. Durch einen neuen Tiefpassfilter und der Wegfaller der Bayer-Matrix soll vor allem die Schärfe überzeugen. Leica stellte bereits mit der M9 und der M Monochrom zwei Digitalkameras vor, die ebenfalls nur Schwarz-Weiß aufnehmen können.

        Mit Hilfe des 14 Megapixel-Sensors, der 30 x 15 mm groß ist, sollen Filme bis zur 5K-Auflösung möglich sein. Daneben sind natürlich 720p-, 1080p-, 2K-, 3K-, 4K- und 4,5K-Auflösungen möglich. Die Bildrate kann zwischen einem und 120 Bildern pro Sekunde gewählt werden, während die Lichtempfindlichkeit bis ISO-2000 erreichen. Ab ersten Oktober dieses Jahres soll die Kamera für 42.000 US-Dollar vorbestellt werden können. Derzeit ist bereits ein Film von David Fincher mit dem Prototypen in Arbeit.


        Noch ein bisschen früh am morgen, was?

        Ansonsten halte ich Schwarz-Weiß-Kameras für eine recht interessante Nische, speziell für künstlerische Zwecke. Wobei es sich bei dem Gerät hier ja schon um High-Tech handelt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1023453
Digitalkamera
Red Epic-M: Digitale 5K-Videokamera kommt mit Schwarz-Weiß-Sensor - Preis: 42.000 US-Dollar
Leica schaffte bereits mit der M9 und der M Monochrom Kameras, die lediglich auf einen Schwarz-Weiß-Sensor setzen. Jetzt soll auch eine digitale Filmkamera auf den Markt kommen, die einen Sensor besitzt, der keine Farbinformationen mehr speichern kann. Das Modell soll voraussichtlich für 42.000 US-Dollar ab dem ersten Oktober 2012 vorbestellt werden können.
http://www.pcgameshardware.de/Digitalkamera-Hardware-255530/News/Red-Epic-M-jetzt-auch-mit-Schwarz-Weiss-Sensor-1023453/
11.09.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/09/red_epic-m.jpg
digitalkamera
news