Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von -Kon Komplett-PC-Aufrüster(in)
        (Aus dem neuen Artikel)
        Die Sims in Die Sims 4 sollen nun auch deutlich intelligenter agieren und Multitasking beherrschen. Die Tools, mit denen Spieler die eigenen Sims und Gebäude erstellen, sollen um neue Funktionen erweitert worden sein. Wer im Spielverlauf Herausforderungen meistert, wird mit Objekten, Outfits, Achivements und andere Sammelgegenständen belohnt.

        Außerdem soll Die Sims 4 noch sozialer werden. Haushalte können mit Freunden geteilt werden und die Einbindung der sozialen Komponente mit anderen Spielern noch tiefer greifen. Grafisch ist Die Sims 4 eine leichte Verbesserung zum Vorgänger.

        Jap, sie hören auf die Spieler.
      • Von boom1234567890 Schraubenverwechsler(in)
        Wenn EA den Spielern zu hören würde dann würden sie mal den gewünschten Lan Multiplayer Modus in die Sims 3 oder in die Sims 4 einbauen und ankündigen. Also ist das wieder eine verarsche, dass die auf die Spieler hören und sich ändern werden.

        Ebenso ist das mit EA bei anderen Spielen. EA hört nicht zu und sie geben sich keine Mühe mit der Erstellung von Spielen.
      • Von FortuneHunter BIOS-Overclocker(in)
        Ich weiß nicht was ihr habt, EA hört doch genau auf die Spieler.

        Am Beispiel von SimCity:

        Spieler: „ Wir haben massive Verkehrsprobleme“
        Antwort EA: Wir patchen mal eben das Verkehrssystem endgültig kaputt und verkaufen dann Luftschiffe für 9,99 €, die dieses wieder ausbügeln.

        Danach versenden wir einen Fragebogen an einige unentwegte, damit wir wissen, welche DLCs sich zu programmieren lohnen.

        Viele Wünsche der Spieler werden hier sicher noch erfüllt, aber dafür dürfen dann die Spieler auch teuer im Form von DLCs bezahlen.
      • Von Rizzard PCGH-Community-Veteran(in)
        Ich denke EA meint das schon irgendwo ernst das sie den Spielern gerne zuhören wollen, nur muss das eben auch profitabel sein.
        Wenn sich jemand dies und das wünscht, doch irgendwelche Prognosen ergeben das sich das nicht rentiert, wirds nicht gemacht. So einfach ist das.
        Wenn man aber mehrere Serien gegen die Wand fährt, braucht man sich nicht wundern das die Community da die Stirn runzelt.
        Im Grunde hat EA aber mit Crytek, Dice, Bioware und Co sehr fähige Entwickler.

        Zumindest bekommen wir ein Mirror´s Edge 2.
      • Von Ash1983 Freizeitschrauber(in)
        Jetzt müsste man nur noch darauf achten, nicht nur das zu hören, was man hören möchte. Der Offline-Modus sowie größere Karten in Sim City wurden lange vor Release gewünscht. Der Online-Modus im Fußballmanager wurde mit der 2013er Version einfach ersatzlos gestrichen, der 2014er wird offenbar sehr widerwillig überhaupt veröffentlicht, wenn man sieht, wie wenige Informationen dazu überhaupt schon rausgegeben wurden ...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1080256
Die Sims 4
EA: "Wir hören [den Spielern] zu und wir ändern uns" - Die Sims 4 daher mit Offlinemodus
Electronic Arts hat sich die Kritik der SimCity-Spieler zu Herzen genommen. Mit den kommenden Folgen der Reihe will man einen anderen Weg einschlagen. Die Sims 4 soll demzufolge als Einzelspieler-Offline-Titel herauskommen. Generell wolle man mehr auf die Spieler hören und sich ändern.
http://www.pcgameshardware.de/Die-Sims-4-Spiel-21551/News/SimCity-EA-beherzigt-Kritik-Offlinemodus-kommt-1080256/
25.07.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/05/die_sims_4_fake_teaser.jpg
news