Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von rumor PC-Selbstbauer(in)
        Das erste durchspielen aller Akte dient eher der Story, deshalb dauerte beim ersten mal etwas länger.
        Auf Alptraum sieht die Geschichte anders aus: hier kennt mal bereits die Story und hat dank der vielen starken und einzigartigen Monster auch wirklich besseres zu tun.
        Auf Hölle und Inferno zieht der Schwierigkeitsgrad dann in steilem Winkel nach oben, ich bringe hier nur mal die Schadensresistenten ins Gedachtnis.

        Als alter Diablo Hase bin ich sowohl mit den Akten ziemlich zufrieden als auch mit der Spieldauer. Besonders da man durch den teilweise recht happigen Schwierigkeitsgrad Bein erneuten durchspielen nicht wirklich schneller ist.

        Was mir sorgen macht sind die Meldungen über accountdiebstahl.
        Auf bekannten Fanpages (ingame-Netzwerk u.ä.) wird sogar davor gewarnt in fremde öffentliche spiele einzusteigen.
        Sollte das nicht sehr schnell besser werden ist das Spiel leider kaum noch etwas wert ( jedenfalls für mich ) da es für mich immer der größte Spaß war mit fremden eine Party zu bilden und durch das Zusammenspiel jedes mal die eigene Taktik anzupassen.
        Mag zwar sein das dieser Spaß noch aus einer zeit stammt in der teamspeak und ständige Vernetzung durch soziale Netzwerke nicht normal waren, trotzdem geht etwas verloren wenn man nurnoch mit Freunden spielt.

        Gruß
        Patrick
      • Von wari Software-Overclocker(in)
        ich habe aktuell 60 stunden spielzeit und kann nicht annähernd inferno bestreiten...

        wer diablo 1 mal durchzockt und sich wundert, warum er 60 euro ausgegeben hat, ist ein NOOB! sorry

        besser mal vorher informieren, was man sich hier zugelegt hat...
      • Von Oromus Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ich habe gestern Akt 1 abgeschlossen nach knapp 4,5 Stunden. Bin auch eher ein langsamer Spieler und ich versuche auch jeden Winkel zu "erforschen".
      • Von Shizophrenic BIOS-Overclocker(in)
        Motzt nicht alle über die Spielzeit, spätestens auf Inferno wird das Spiel Knochenschwer wenn man nicht permanent die uniqe Mobs umrennt und somit auch dementsprechend länger, bin jetzt bei guten 65 spielstunden und erst Akt2 q4 Inferno.

        Wer noch auf Normal rumhüpft ist eh ein Bob xD (nicht böse verstehen)

        Aber allein die Kombinationsmöglichkeiten der skills und Waffen sprechen für viele Stunden spielspaß.
      • Von FortuneHunter BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von -MIRROR-
        Hä? Wenn ich allea aufdecke und mir anhören brauche ich immernoch nicht so lange. Ich bin ja schon so einer, der das macht und sich alles ansieht.
        Wirklich alles? Sprichst du auch die Charaktere am Wegesrand an (Sprich die NPCs, die nicht zur Story gehören)?
        Gehst Du nach jedem Abschnitt in Trisdam sowohl in Leahs und Cains Raum um zu schauen, ob neue Tagebucheinträge vorhanden sind?
        Kloppst Du jede Urne, Fass, Sarg, Sarkophag etc kaputt?
        Untersuchst Du den Boden, ob nicht noch irgendwo ein kleiner Kasten steht in dem noch ein Buch oder Brief schlummert?
        Klickst Du nach jedem Storyabschnitt den Schmied, deine Begleiter etc durch um zu sehen ob sie neues zu erzählen haben?

        Wenn Du dass neben dem Aufdecken und jede Höhle durchsuchen machst kommst du locker auf die angegebnen Zeit von 9 Stunden.
        Ich bin gestern mit dieser Methode und mit meiner neu begonnenen Zauberin in 6:58 Stunden grade mal bis zur Spinnenhöhle gekommen, bevor die Server down gingen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
883753
Diablo 3
Diablo 3 Screenshots
Diablo 3 im Test: Vier Akte, fast 10 Stunden Spielspaß und 30 Level Erfahrung sammeln. Der normale Schwierigkeitsgrad in Diablo 3 ist weit mehr als nur schnelle Kost und macht Spielerin mit viel Diablo-Erfahrung richtig Spaß. Richtig schwer wird es allerdings noch nicht. PCGH-Tester Oliver Halbig hat 30 Stunden nicht geschlafen und dabei ziemlich Koffein einwerfen müssen.
http://www.pcgameshardware.de/Diablo-3-Spiel-21367/Tests/Diablo-3-im-Test-Akte-1-bis-4-883753/
15.05.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/05/Diablo_3_akt_4059.jpg
diablo 3,blizzard
tests