Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von The_Rock Ex-Lookbeyond-Member (m/w)
        Das ist dann aber genau genommen ein MMAHS (Massive Multiplayer AuctionHouse Simulator)

        Stimmt aber leider. Ne Stunde im AH bringt mir weit mehr als einige Stunden farmen
      • Von Memphys Software-Overclocker(in)
        Zitat von Isrian
        Diablo ist kein MMORPG.

        Also eigentlich ist D3 schon eher zum MMORPG geworden als zum HnS... man farmt seine Ausrüstung nicht mehr selber sondern durchsucht das AH und betreibt "Reselling" wie in jedem drittklassigen Pay2Win-MMORPG.
      • Von ACDSee BIOS-Overclocker(in)
        Diablo3 kann wirklich ein sehr gutes Konsolenspiel werden.

        Leider ist das Spiel auch für den PC so stark vereinfacht, dass es einfach traurig ist.
        Klar ist das Speil gut und macht auch wirklich Laune, allerdings wurde so viel Potential und Tiefgang verschenkt, dass es einen D2-LOD-Veteran wie mich einfach schmerzt.
        Beispiele:


        - Keine Skill- und Charakterentwicklung (alles wird automatisch vergeben/Freigeschaltet), ausschließlich Mainstatprinzip
        - Individualisierung ausschließlich über das Gear, keine Möglichkeit, seinen Charakter zu entwickeln, alle Barbaren der Stufe 60(50) sind exakt identisch.
        - unausgeglichenes Itemssystem: Crafts können besser rollen als rare Items, blaue Items können nicht in einem einzigen Wert besser sein als rare Items, sind also vollständig sinnfrei, mit weißen Items kann man nichts anfangen.
        - nur 4 Spieler, keine Chance mit allen Chars in einem Game zu spielen
        - keine offene Welt, nur begrenzte Arreale, die immer wieder bestimmte Elemente enthalten
        - alle Karten sind komplett generierte Schlauchlevel, es gibt keinen echten Zufall und erst recht keine Überraschungen
        - alle Dungens haben 2 Level, warum nicht auch mal 3 oder 5
        - Kein Sinn für weiße Items, keine Itemverbesserung (Aufwerten) möglich
        - 4 Edelsteine sonst wars das mit Sockeln
        - 10 Rüstung = 1 zu allen Resistenzen
        - keine Blockdauer, kein rennen/gehen, kein Fastcast - nur IAS, kein Einfrieren nicht möglich, keine Skill-Ladungen, kein Mana-leech, keine Levelanforderungen im Endgame, kein +irgendwas pro Level, etc..
        - Verteidigung verringert nicht die Chance getroffen zu werden, sondern reduziert nur den Schaden, es gibt keine Chance zu treffen - es gibt nur stumpfes Angreifen.
        - alle Angriffskills skalieren auf DPS
        - keine Elementarmmunitäten bei Monstern, Schaden ist Schaden, jeder killt alles


        Wenn Blizzard die Kohle, die es mit den Konsoleros verdient wieder in die Gameplayentwicklung steckt und ein paar der gespoilerten Punkte angeht, dann kann keiner was gegen einen Konsolenport haben.
      • Von Isrian Software-Overclocker(in)
        Diablo ist kein MMORPG.
      • Von duffder428 Kabelverknoter(in)
        Klingt blöd für alle Diablo Spieler.
        Mir aber egal da ich keine MMORPGs mag.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1056684
Diablo 3
Diablo 3 bald auch für PS3 und PS4 - Schwere Vorwürfe in den Diablo-Foren
Das Action-Rollenspiel Diablo 3 wird auch für die aktuelle Playstation 3 und für die kommende Playstation 4 veröffentlicht. Die PS3-Version wird sogar schon auf der PAX East in Boston vom 22. bis 24. März zu sehen und anzuspielen sein. Die User in den offiziellen Blizzard-Foren reagieren verschnupft - vorsichtig formuliert. Der neudeutsche Begriff "Shitstorm" trifft die Sache schon eher.
http://www.pcgameshardware.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/Diablo-3-PS4-PS4-Shitstorm-1056684/
21.02.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/05/Diablo_3__6_.jpg
diablo 3,ps4 playstation 4,blizzard,ps3 playstation 3
news