Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von MaxNag PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Veriquitas
        Entwickler Blizzard feilt weiter an seiner aktuellen Cashcow.

        Sehr interessant wieviel verdient den Blizzard damit im Gegensatz zu Wow? Macht es mehr Umsatz ? Lohnt es sich nur noch Spiele zu machen wie D3 ?

        Würde mich interessieren...


        Lohnen ja, soviel wie WoW nein, ich hab das von nem blueposter glaub ich gelesen, werde danach gleich nochmal kurz suchen, dieser sagte, dass das RMAH Geld einbringt, aber nicht soviel wie ein Monatliches Bezahlmodell bringen würde, könnte mich auch versehen und das hat nur ein anderer Forenuser geschrieben

        Edit: ich finds einfach nicht wieder, kann also gut sein, dass ich da falsch liege.
      • Von JTRch Freizeitschrauber(in)
        Und ich kenne in meiner ganzen Freundesliste von ca. 15 Leuten in D3 kein einzigen der das Echtgeld AH verwendet. Wird konsequent boykottiert.
      • Von Malkolm Software-Overclocker(in)
        Naja Blizz verdient ja ordentlich Kohle durch AH-Verkäufe, da kommt schon jede Menge zusammen, vorallem da sie bei vielen Items ja doppelt kassieren:
        Spieler A findet ein gutes Item und stellt es billig ins AH -> Ein RMAH-Händler kauft es und stellt es mit kleiner Gewinnspanne (normal 20 bis 50cent) + 1€ Gebühr für Blizz wieder rein -> Spieler B kauft es und verwendet es endgültig.

        Ich habe das RMAH-Game mal zwei Wochen mitgespielt, ca. 5h täglich billige Items gesucht, evtl. modifiziert, und wieder teurer verkauft. Blizz hat alleine an meinen Transaktionen gute 500€ verdient + nochmal 500€ von den jeweiligen Endnutzern. An Gewinn für mich blieben knapp 170€ über (vergleichsweise also ein echt beschissener Stundenlohn von ca. 2€), die ich dann in Equipment für meine 2 Chars gesteckt habe.

        Das verrückte an der ganzen Sache ist eigentlich, dass man D3 am Effektivsten "spielt" (wenn man es überhaupt noch spielen nennen will), indem man sich garnicht in eigentliche Games begibt, sondern nur das AH-Spiel spielt.
        Die zwei Wochen des Ausnutzens von Unwissenheit auf der einen Seite (Spieler A), Analysieren des Suchverhaltens der Nutzer (nicht zuletzt des eigenen Suchverhaltens) und richtiges Einschätzen des Marktes haben mir bessere Items (das erklärte Spielziel) beschert als es zwei Jahre "farmen" je hätten tun können.

        Irgendwie strange...
      • Von Veriquitas Volt-Modder(in)
        Entwickler Blizzard feilt weiter an seiner aktuellen Cashcow.

        Sehr interessant wieviel verdient den Blizzard damit im Gegensatz zu Wow? Macht es mehr Umsatz ? Lohnt es sich nur noch Spiele zu machen wie D3 ?

        Würde mich interessieren...
      • Von fRamER007 Komplett-PC-Käufer(in)
        Bin mal auf den Buff des WD gepannt.
        Eigentlich ist der WD mein Main in D3, bin jetzt aber auf den Barbar umgestiegen. Vllt. holt mich der Patch ja wieder zum WD zurück.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
993898
Diablo 3
Diablo 3: Blizzard verspricht Hexendoktor-Buff mit Patch 1.0.4 - Stärkere Pets?
Das Balancing im Hause Diablo 3 geht in die nächste Runde. Wie Community Manager Bashiok auf der offiziellen Twitter-Seite bekanntgab, soll mit dem nächsten Patch 1.0.4 der leicht ins Hintertreffen geratene Hexendoktor einen ordentlichen Schub bekommen. In welcher Form dieser kommt ist aber derzeit noch unklar.
http://www.pcgameshardware.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/Diablo-3-Blizzard-staerkt-Hexendoktor-mit-Patch-104-993898/
17.07.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/05/Diablo_3__3_.jpg
diablo 3,action-rollenspiel,blizzard
news