Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Sageoflatnam Kabelverknoter(in)
        Es gibt schon bescheuerte Leute..unfassbar! Ich hab das Teil auch, zwar nur die 1150er-Damage-Variante, aber dafür hab ich auch weniger als 100.000 Ingame-Gold ausgegeben
      • Von Rizzard PCGH-Community-Veteran(in)
        Glückwunsch Rasputin, kauf dir was schönes zu Weihnachten.
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Der Typ ist mir doch völlig egal, es geht mir nur um das Prinzip mit dem Pay for Win. Man könnte es als anstacheln sehen und es gibt sicherlich genug Spieler die dort eigendlich nicht sein dürften ( was die Sache noch bedenklicher macht ).
        Es ist halt meine Meinung zu einem virt. Objekt für diesen Preis. Es gibt viele Bereiche wo ich mich frage ob es das Geld wert ist aber kann es nachvollziehen, nur dort fehlt es mir an dem Sinn. Es ist ja auch ein freies Forum wo man seine Meinung posten darf die eben nicht jeder versteht und man massig Kritik erntet. Ich bin halt eine andere Alterklasse, vielleicht sogar schon zu Alt für solche Spässe hier
      • Von Gamer090 PCGH-Community-Veteran(in)
        Der Typ der sich das gekauft hat ist wohl nicht ganz dicht oder einfach Reich und dem kümmert Geld nicht.

        So teure Angebote müssen verboten werden, es ist einfach zu viel Geld im Spiel was für ein Spiel ausgegeben wird.

        Übrigens: Wenn der Account gehackt wird und dem Spieler der Kolben genommen wird dann muss der Support dem einen neuen geben und das alles dauert einfach, es kann auch sein das der Account mehrmals gehackt wird.
      • Von Invisible_XXI Software-Overclocker(in)
        Ich lehne mich mit dieser Aussage zwar weit aus dem Fenster, dennoch bin ich fest davon überzeugt, dass niemand durch dieses eine Item signifikant mehr Spaß mit Diablo3 hat, als dass dies 7500 Euro wert wäre!
        Im Übrigen macht doch einen großen Teil des Spielkonzepts und -spaßes das eigenständige Suchen/Finden(/Handeln) von tollen Items aus.
        Zusätzlich beraubt man sich selbst der Befriedigung, den Charakter selbst erspielt zu haben.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1038631
Diablo 3
Diablo 3: 7.500 Euro für einen legendären Streitkolben
Wer für einen virtuellen Gegenstand 7.500 Euro ausgibt, der muss wohl ein echter Fan sein. In Diablo 3 zahlte nun ein Spieler diesen Betrag für einen legendären Streitkolben, der pro Sekunde 1.300,2 Schaden anrichtet. Damit dürfte der neue Besitzer gut gerüstet sein, sofern der Knüppel nicht abhanden kommt.
http://www.pcgameshardware.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/Diablo-3-7500-Euro-fuer-einen-legendaeren-Streitkolben-1038631/
04.12.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/12/schallende-wut.jpg
news