Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von BigBubby PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von kuer
        Sorry das sehe ich etwas anders . Sicher ist DX9 eine weiter verbreitete Schnittstelle als DX10 . Was aber keinen Entwickler davon abhalten sollte AUCH für DX10 oder DX10.1 einen Pfad einzubauen . Weil machbar ist es , was schon einige Spiele zeigen . Ich denke das ist nur Geld sparen und sich die zusätzlich Arbeit sparen . Einen anderen Grund gibt es nicht . Ich finde es schade das die meisten Entwickler so sparen und so den Vortschritrt verhindern . Wenn man jetzt weiter spinnt bis DX11 . Da werden die meisten immer noch auf XP hocken . Wird dann auch immer noch alle auf DX9 programiert . Ne das kann nicht sein . In meinen Augen ist das ein Armutszeugnis Sorry


        Ich sehe es zwar auch anders als der.

        Aber bei einem muß ich dich korregieren. Deinen DX10,10.1 Pfad einzubauen ist Quatsch. Dann kostet es wieder nur zusätzlich Performance (weil alles dx9 berechnet wird und zuästzlich der DX10.x kram). Entweder wird das Spiel direkt auf DX10 aufgebaut oder es sollte DX9.0c bleiben, denn alles andere wirkt sich eher negativ aus...

        Dx10 ist halt mal etwas ganz anderes als die Dx Versionen zuvor...

        @vorvorposter.
        Vielleicht mal ein wenig mit Dx10 beschäftigen. Dx10 hat keine neuen Effekte, deshalb kann man natürlich das zeug auf dx9 emulieren, da es das kann. Dx10 verarbeitet alles nur vollkommen anders...
      • Von kuer BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von PuhbaerTB
        Das ist ja wohl logisch. DX10 läuft nur auf Vista und DX9 und tiefer läuft auf Vista und allen anderen Betriebssystemen. Blizzard versucht halt die breite Masse an zu sprecen. Software-Technisch, wie auch bei der Hardware. Alles andere macht auch kein Sinn, wenn nur 20% der Spieler es spielen könnten. Das ist ja auch der Grund warum DX10 so langsam vorran kommt. Eben weil es Vista-Exklusiv ist. Wenn sie es für XP basteln würden (was technisch machbar ist, OpenGL kann die Effekte auf XP ja auch), wären auch mehr Leute bereit auf DX10-Hardware um zu steigen und später sicherlich auch zu Vista. Also bei Blizzard ist das zu erwarten gewesen. Bei idSoftware und EA siehts ja nicht anders aus. Die wissen, wo und wie man das Geld macht - Beim Kunden der jedes Betriebssystem haben könnte...
        Das wäre in etwa das gleiche, als wenn ich versuchen würde mit einem Luftgewehr auf einen Panzer zu schießen. Da hätte MS schlauer sein müssen, um zu wissen dass das nix wird. Schon bitter für Vista, wenn die besten Spiele die sogar nächstes Jahr erst erscheinen auch auf XP laufen...


        Sorry das sehe ich etwas anders . Sicher ist DX9 eine weiter verbreitete Schnittstelle als DX10 . Was aber keinen Entwickler davon abhalten sollte AUCH für DX10 oder DX10.1 einen Pfad einzubauen . Weil machbar ist es , was schon einige Spiele zeigen . Ich denke das ist nur Geld sparen und sich die zusätzlich Arbeit sparen . Einen anderen Grund gibt es nicht . Ich finde es schade das die meisten Entwickler so sparen und so den Vortschritrt verhindern . Wenn man jetzt weiter spinnt bis DX11 . Da werden die meisten immer noch auf XP hocken . Wird dann auch immer noch alle auf DX9 programiert . Ne das kann nicht sein . In meinen Augen ist das ein Armutszeugnis Sorry
      • Von PuhbaerTB PC-Selbstbauer(in)
        Das ist ja wohl logisch. DX10 läuft nur auf Vista und DX9 und tiefer läuft auf Vista und allen anderen Betriebssystemen. Blizzard versucht halt die breite Masse an zu sprecen. Software-Technisch, wie auch bei der Hardware. Alles andere macht auch kein Sinn, wenn nur 20% der Spieler es spielen könnten. Das ist ja auch der Grund warum DX10 so langsam vorran kommt. Eben weil es Vista-Exklusiv ist. Wenn sie es für XP basteln würden (was technisch machbar ist, OpenGL kann die Effekte auf XP ja auch), wären auch mehr Leute bereit auf DX10-Hardware um zu steigen und später sicherlich auch zu Vista. Also bei Blizzard ist das zu erwarten gewesen. Bei idSoftware und EA siehts ja nicht anders aus. Die wissen, wo und wie man das Geld macht - Beim Kunden der jedes Betriebssystem haben könnte...
        Das wäre in etwa das gleiche, als wenn ich versuchen würde mit einem Luftgewehr auf einen Panzer zu schießen. Da hätte MS schlauer sein müssen, um zu wissen dass das nix wird. Schon bitter für Vista, wenn die besten Spiele die sogar nächstes Jahr erst erscheinen auch auf XP laufen...
      • Von greentea908 PC-Selbstbauer(in)
        Alle brauchen DX10 aber es gibt keines Wie viele wohl aus diesem einen Grund Vista kaufen ?!?!

        Wie Sacred 2 oder andere Titel zeigen, sind solche "Special Effects" nicht wirklich nötig. Diablo soll düster aussehen und dazu sollten sie die Farbsättigung nochmals senken. Diese blauen Blitze sehen einfach lächerlich aus.
      • Von MisterBombastic PC-Selbstbauer(in)
        Also ich finde sowas echt armselig , wenigstens DX10 hätten sie verwenden können . Oder wollen die mir erzählen dass die Entwicklung vor der Offenlegung von DX10 begonnen hat .

        Das Games dauert ja auch noch ein Jahr bis es erscheint .

        Trotz der Rufes von Blizzard sollte man sich des Fortschritts nicht verschließen .

        Und dass die Amis keine topaktuelle Hardware haben sondern meistens Konsolen ist schon klar , ein Großteil von denen hat doch eh keinen Plan und wählt Bush bzw. McCain
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
663345
Diablo 3
"Aktuell kein Thema"
Auf der aktuell stattfindenden Blizzcon sind unter anderem Diablo 3 und Starcraft 2 ein großes Thema. PCGH wollte wissen, ob die beiden Spiele schon Direct X 10 nutzen.
http://www.pcgameshardware.de/Diablo-3-Spiel-21367/News/Aktuell-kein-Thema-663345/
13.10.2008
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2008/10/Diablo3_Zauberin_247.jpg
blizzcon,diablo 3
news