Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Bumblebee F@H-Team-Member & F@H-Moderator
        .... sollen die vier Kopfgelder "Die Knochen der Matriarchin", "Das Seelengefäß", "Das Testament des Geizkragens" sowie "Das Gold des Minenarbeiters" deaktiviert werden ...

        Na gut, wenn die meinen ..
        Ist jetzt nicht so, dass mich das stören würde
        Neue Spielinhalte gibt es ja eh (noch länger) nicht; somit ist der "Sinn" vom Spiel ja auschliesslich "farmen" aka. repetitives "Abgrasen" von Arealen

        Die "Exploiter" finden bestimmt einen anderen Spot - und, wie in richtigen Leben, werden wir wieder die Zeche zahlen
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1134977
Diablo 3: Reaper of Souls
Diablo 3: Reaper of Souls - Blizzard deaktiviert vier Kopfgelder, um Exploits zu verhindern
Blizzard hat Diablo 3: Reaper of Souls seit der Veröffentlichung des 2.1.0-Patches schon zahlreiche Hotfixes spendiert, einen Großteil davon in der vergangenen Nacht. Dazu gehört beispielsweise das Anheben der Droprate von kopfgeldspezifischen Gegenständen. Mit dem nächsten Hotfix sollen darüber hinaus vier Kopfgelder vorübergehend deaktiviert werden, da diese zum Leveln ausgenutzt würden.
http://www.pcgameshardware.de/Diablo-3-Reaper-of-Souls-Spiel-21370/News/Hotfixes-Exploits-1134977/
04.09.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/08/Diablo_3_Reaper_of_Souls_2.1.0_Monk-pcgh_b2teaser_169.jpg
diablo 3,blizzard,hotfix
news