Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Corn696 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Rollora
        Gut, dann kauf ich D3 halt nicht.
        Ein D1 Remake im Game war für mich tatsächlich ein Kaufargument
        Es ist ja nicht mal ein richtiges Remake. Man spielt ja z.B. noch die D3 Klassen.

        Zitat von Cobar
        Ich fand das Diablo Panel dieses Jahr leider extrem enttäuschend.
        Im Vorfeld noch groß angekündigt mit "Das wird eine tolle BlizzCon für Diablo Fans. Da kommt was besonderes". Noch dazu das 29jährige Jubiläum des Diablo-Franchise und die zehnte BlizzCon und dann kommt da nur ein Mini-DLC mit einer neuen Klasse (die, wie ich finde, dem Witchdoctor doch sehr ähnlich sieht) und zwei neuen Zonen. Als ob man da auch nur das Mindeste an Abwechslung hätte... :-/
        Naja offiziell gab es nur ein "Sie wird cool". Ich war aber trotzdem ebenfalls etwas enttäuscht. Aber man weiß auch noch nicht den genauen Umfang des DLC's. Ebenfalls etwas ärgerlich ist, dass es noch so lange dauern wird.

        Zitat von Cobar

        Wenn man zusammenfasst, hat Blizzard hier so gut wie nichts neues gebracht. Eine altbekannte Klasse und ein altes Spiel in eine neue Engine transportiert.
        Naja ein paar längst überfällige QoL Änderungen gibt es auch und mal sehen wie die Challange Rifts werden.

        Zitat von Cobar

        Zusammenfassend habe ich für mich entschieden:
        Ich kaufe den Necromancer-DLC nicht (die Klasse habe ich schon in D2 sehr ungerne gespielt und auch den WItchdoctor finde ich eher lahm, weil die Pets alles alleine machen) und mit etwas Glück werde ich mal in das Remake hinein schauen, mehr aber auch nicht.
        Es gibt auch mehr als nur einen Pet Build für den WD Falls der Preis nicht allzu krass ausfallen wird, werde Ich mir Ihn wohl kaufen.
      • Von Cardin Komplett-PC-Käufer(in)
        Was für ein Quatsch.

        Da hat man Content und stellt ihn dann den Leuten nicht zur Verfügung (bzw. nur einen lächerlichen Zeitraum lang)? Ohh Blizzard...
      • Von Cobar Kabelverknoter(in)
        Ich fand das Diablo Panel dieses Jahr leider extrem enttäuschend.
        Im Vorfeld noch groß angekündigt mit "Das wird eine tolle BlizzCon für Diablo Fans. Da kommt was besonderes". Noch dazu das 29jährige Jubiläum des Diablo-Franchise und die zehnte BlizzCon und dann kommt da nur ein Mini-DLC mit einer neuen Klasse (die, wie ich finde, dem Witchdoctor doch sehr ähnlich sieht) und zwei neuen Zonen. Als ob man da auch nur das Mindeste an Abwechslung hätte... :-/
        Dazu das D1 Remake in pixeliger Grafik (Ich vermute ja, dass sie einfach nicht mehr Arbeit rein stecken wollen und es daher als Retro-Feeling verkaufen) und Retro-Steuerung über 8 Richtungen.

        Wenn man zusammenfasst, hat Blizzard hier so gut wie nichts neues gebracht. Eine altbekannte Klasse und ein altes Spiel in eine neue Engine transportiert.
        Ist aber auch irgendwie klar, denn D3 kauft man einmal und kann es dann kostenlos weiter spielen, daher lohnt sich mehr Aufwand dafür wohl einfach nicht.
        Hier hätte man mit einem richtigen Addon oder noch besser einem vollwertigen Diablo 4 mehr Gewinn machen können (aber auch zumindest im zweiten Fall wieder mehr Server gebraucht und damit die Kosten noch höher getrieben).

        Zusammenfassend habe ich für mich entschieden:
        Ich kaufe den Necromancer-DLC nicht (die Klasse habe ich schon in D2 sehr ungerne gespielt und auch den WItchdoctor finde ich eher lahm, weil die Pets alles alleine machen) und mit etwas Glück werde ich mal in das Remake hinein schauen, mehr aber auch nicht.
      • Von Echo321 PC-Selbstbauer(in)
        Die BlizzCon war insgesamt ziemlich enttäuscht und die , für mich, einzige gute Nachricht wird so abgewertet. Mal im ernst Blizzard was soll das ? Ein jährliches Event bei einem Spiel dem es jetzt schon an Inhalten fehlt, bei dem wenig neues angekündigt ist und es so schon ziemlich am Ende seiner Lebenszeit ist ? Hofft man so alle 12 Monate Spieler wegen diesem Event anzulocken ? Echt jetzt ?
      • Von martin4515 Kabelverknoter(in)
        Zitat von Rollora
        Gut, dann kauf ich D3 halt nicht.
        Ein D1 Remake im Game war für mich tatsächlich ein Kaufargument


        Kann ich auch in keinster weise verstehen
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1212646
Diablo 3: Reaper of Souls
Diablo 3: Reaper of Souls - Diablo 1 Remake wird nicht dauerhaft spielbar sein
Blizzard legt neuen Content für Diablo 3: Reaper of Souls nach. Neben einem neuen DLC, "Rise of the Necromancer", feiert Diablo 1 als Spiel im Spiel sein Comeback und wird als Neuauflage im aktuellen Diablo-Teil spielbar sein. Dies wird jedoch nur im Rahmen eines jährlichen, vierwöchigen Events möglich sein.
http://www.pcgameshardware.de/Diablo-3-Reaper-of-Souls-Spiel-21370/News/Diablo-1-Remake-wird-nicht-dauerhaft-spielbar-sein-1212646/
06.11.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/03/diablo_01-buffed_b2teaser_169.jpg
diablo,release,remastered,dlc,diablo 3
news