Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Freiheraus Software-Overclocker(in)
        Und nicht zu vergessen, Nvidia mit an forderster Front. Stichwort Microsoft DX12 Präsentationen hier und dort, OpenGL Extensions hier, neue Khronos Group API dort...

        Alles nur solange AMDs Mantle eine (Marketing)Bedrohung für Nvidia darstellte. Dann wurde man von der Realität eingeholt (Maxwell@Low-Level API) und Nvidia machte eine 180 Grad Kehrtwende. Vorbei war's mit "Pushen".
      • Von Cook2211 Kokü-Junkie (m/w)
        Ja, das stimmt. Die Erwartungshaltung wurde von den Entwicklern und auch von MS geschürt.
      • Von Cleriker PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Cook2211
        DX12 scheint wohl alles andere als ein Selbstläufer zu sein. Bevor DX12 wirklich mal DER Standard in AAA Games sein wird, und eben nicht immer nur nachgepatcht wird, dürften wohl noch viele, viele Monate vergehen.

        Ein kleiner Seitenhieb:

        Ende 2015 hat man hier im Forum (leicht übertrieben gesagt) noch den NVIDIA Usern geraten, ihre Grakas in den Müll zu werfen, weil ja schon 2016 soooo viele DX12 Games kommen werden, und NVIDIA Karten ja so schlecht in DX12 sind....

        Dabei ist es so, wie bei jeder anderen DX Version zuvor auch: Die Umstellung braucht viel Zeit!
        Hi Cook,
        "leicht übertrieben" ist aber leicht untertrieben. Klar gab es solche Experten, aber letztlich sah es eben so aus. Denk mal an die News über Interviews mit irgendwelchen Entwicklern. Angeblich warteten die ja nur auf DX12 und Fortschritte um zu zeigen was ihnen seit ewigen Zeiten vorschwebt, blablabla...

        Nach deren vollmundigen Versprechen sah es wirklich so aus wie von dir erwähnt. Dass es so läuft wie in diesem Beispiel hier konnte man wirklich schwer absehen. Bei DX10 gab's zwar zu Beginn nur wenig Game, die die kamen, kamen aber wie angekündigt. Bei DX11 ging es doch sogar recht flott.
      • Von Kinguin
        Stört mich jetzt nicht, wann kann man eigentlich mit dem Benchmark rechnen?
        Wenn das Spiel gut läuft und gametechnisch keine Katastrophe ist, wird es in den nächsten Tagen direkt geholt.
      • Von Freiheraus Software-Overclocker(in)
        11. September... ich ignoriere jetzt einfach mal die Assoziationen, die mir durch den Kopf 'schießen'.

        Nixxes (The Rise of the Tom Raider & "DX12")... ich bemühe mich keine negativen Gedanken aufkeimen zu lassen.

        Human Revolution lief damals ziemlich gut auf AMD-Karten, genau so wie Tomb Raider (2013).

        Ich hoffe, dass Mankind Divided nicht so eine "Glanzleistung" wie The Rise of the Tomb Raider hinlegt, miserable DX11 Performance und keinen FPS-Gewinn durch DX12 bei AMD. Was schon ein Widerspruch ist, da ja der CPU-Overhead bei AMD unter DX11 groß und für die schlechte DX11-Performance verantwortlich sein soll.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1205019
Deus Ex: Mankind Divided
Deus Ex: Mankind Divided - DirectX 12 per Patch, umfangreiche PC-Grafikoptionen
Deus Ex: Mankind Divided wird zum Release am 23. August noch kein DirectX 12 auf dem PC unterstützen. Man brauche noch etwas mehr Zeit für die Optimierung und geht von einem entsprechenden DX12-Patch in der zweiten September-Woche aus. Im Neogaf-Forum wurden indes die umfangreichen Grafikoptionen aus der PC-Version gezeigt.
http://www.pcgameshardware.de/Deus-Ex-Mankind-Divided-Spiel-55470/News/DirectX-12-Patch-PC-Grafikoptionen-1205019/
18.08.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/07/Deus-Ex-Mankind-Divided-Screenshot-PC-Games-03-pc-games_b2teaser_169.jpg
deus ex mankind divided,square enix,grafik,directx 12,eidos
news