Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Hornissentreiber Freizeitschrauber(in)
        Zitat
        Für die Entwickler ist Dead or Alive aber eine Serie, die japanischen Schönheitsvorstellungen entspricht
        Minderjährige Zöpfchenmädchen in Outfits, die ich nur noch als Masturbationshilfe bezeichnen kann, entsprechen demnach japanischen Schönheitsvorstellungen? WÜRG! Was machen dann eigentlich Japanerinnen, die älter als vierzehn sind? Kriegen die keinen Mann mehr ab?

        Zitat
        "Unsere Philosophie ist es, zu versuchen, ein Spiel zu erschaffen, das unseren Fans im Osten und Westen und unabhängig von Alter und Geschlecht gefällt"
        Ah ja. Ganz klar. Dieses Spiel ist eindeutig auch auf eine weibliche Klientel zugeschnitten, keine Frage. Welche Frau träumt nicht davon, in der Rolle eines minderjährigen, knapp bekleideten Mädchens andere minderjährige, knapp bekleidete Mädchen zu verdreschen? Gleich morgen werde ich meiner Frau mal vorschlagen, das zu spielen. Sie wird begeistert sein. Äh - warum wollen eigentlich Männer in der Rolle eines minderjährigen, knapp gekleideten Mädchen andere Männer in der Rolle eines minderjährigen Mädchens verkloppen? Vielleicht sollten die sich mal untersuchen lassen.

        "Auch das ist ein Beispiel dafür, dass die Menschheit noch nicht auf dem Gipfel der Evolution angekommen sein kann. Es sind im Detail noch Verbesserungen möglich." (Jochen Malmsheimer)

        Aber Nacktpatches will der Entwickler verbieten. Bei dieser Heuchelei könnte ich gleich noch einmal kotzen.

        Munter bleiben!
      • Von Atma BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von RedDragon20
        Natürlich ist das kein Problem bei Tera. Warum das so ist, hab ich ja schon erläutert. Es ist gerechtfertigt und basta.
        Mit dieser Äußerung disqualifizierst du dich für jede weitere Diskussion. Zensur ist nie gerechtfertigt, nur weil bestimmte Leute (so wie du) meinen andere Ansichten vertreten zu müssen. Entweder man engagiert sich mit dem vorgesehenen Content oder man lässt es. Zum Glück lässt sich Tera problemfrei modden und seit Tag 1 gibt es einen Uncut-Patcher für alle, die sich nicht bevormunden lassen wollen.

        Zitat
        Es ist sicher weniger zeitaufwendig, vom Grafiker Kostüme basteln zu lassen, als einen Onlinemodus zu programmieren.
        Wir reden hier von japanischen Devs. Du weißt was das im Bezug auf den PC bedeutet
      • Von OldboyX Freizeitschrauber(in)
        Der einzige Witz an diesem Erotikspiel ist, dass man solche Kostüme für teures Geld verkauft und von den PC-Moddern wird verlangt ja nichts "unanständiges" zu veröffentlichen (mit entsprechenden Drohungen für zukünftige PC-Veröffentlichungen). Doppelmoral nach feinster Ami-Manier, wo man zwar Frauenfootball in Stringtangas und Bikinis gestattet, aber wehe man würde jemals irgendwo eine entblößte Brust sehen, davon könnte die junge Generation doch glatt den sofortigen Charakter-Tod erleiden.
      • Von PCGH_Thilo Graue Eminenz
        Zitat von Atma
        Die Kostüme sind einfach fertiger Content, während der Onlinemodus für die Steam Infrastruktur wohl extra programmiert werden muss.
        Es ist sicher weniger zeitaufwendig, vom Grafiker Kostüme basteln zu lassen, als einen Onlinemodus zu programmieren.

        Trotzdem halte ich es für äußerst unklug, wie der Entwickler/Publisher hier vorgeht.
      • Von Tranceport PC-Selbstbauer(in)
        Ich frage mich ja immer, wer kauft solche DLC zu so einem Preis O.o? Dafür könnte ich einem Dutzend Freunde Skyrim komplett schenken, im Wert von mehreren 100 Stunden Spielspaß!

        Ich hatte es mir auch vorbestellt und frage mich aktuell, was die/der Entwickler für den PC die ganze Zeit getrieben hat:
        -Das Grafikmenü ist nur peinlich (ich würde gerne ohne zusätzliche Software 2560*1440 einstellen)
        -DLC extremst überteuert. ok, muss man nicht kaufen, aber z.B. bei Borderlands 2 habe ich schon das eine oder andere gelungene Kostüm für einen Euro gekauft, weil das ganze Spiel einfach derart toll gemacht wurde. Aber so? Lustloser geht es wohl nicht.
        -SteamIntegration ist Fehlanzeige. Achievements gibt es ja schon im Spiel, das wären zusätzlich wohl keine 20 Zeilen Code gewesen. Klar, Sammelkarten ist wirklich kein Muss, aber da ich an mehreren PCs zocke, ist die SteamCloud eins der Hauptgründe, ein Spiel zu kaufen.

        Aktuell komme ich mir wirklich blöd vor, wenn ich mit Freunden rede, die es sich einfach geknackt holen. Mich wundern die Bewertungen auf Steam deshalb kein bisschen. Klar ist das Spiel an sich toll, aber die Art und Weise wie man die PC Version hingerotzt hat ist nur fürchterlich. Und das trotz! Verschiebung. Ich will garnicht wissen, wie das Spiel zum eigentlichen Veröffentlichungstermin ausgesehen hat.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1155888
Dead or Alive 5: Last Round
Dead or Alive 5 Last Round: 2 weitere Kostümsets für zusammen 130 Euro
Dead or Alive 5 Last Round wird seit dem PC-Release am 30. März nicht gerade von positiver PR überschüttet. Einer der Kritikpunkte bezog sich auch auf die zum Release bereitstehenden Kostümsets für zusammen 110 Euro. Diese Kritik scheint Team Ninja / Tecmo Koei aber kalt zu lassen, denn nun hat man zwei weitere Kostümsets für zusammen sogar 130 Euro veröffentlicht. Die Onlinemodi fehlen weiterhin.
http://www.pcgameshardware.de/Dead-or-Alive-5-Last-Round-Spiel-54962/News/2-weitere-Kostuemsets-1155888/
09.04.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/04/Dead_or_Alive_5_Variety_Costume_Set__2_-pcgh_b2teaser_169.jpg
news