Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von mks1970
        Also, für eine Alpha ist DayZ recht stabil. Ich hab in den letzten 3 Monaten ca. 250 Stunden DayZ gezockt und muss sagen: Selten hat mir ein Spiel so viel Spaß gemacht! Nicht umsonst sind Streamer wie Vengaard besonders mit DayZ hoch gekommen! Selbst nur zusehen macht Laune!

        OK, technisch ist es teilweise gruselig. Dennoch kann man problemlos 4 Stunden am Stück spielen ohne Absturz! Das ist für eine Alpha ohne Frage grandios!

        Ich hoffe es wird noch mal fertig! Dennbdie Atmosphäre ist einfach nur genial und aktuell gibts kein Game was mich so fesselt!

        Nebenbei: AMD 8 Kerner sollte man im BIOS auf 1 Kern pro Modul und hoch getaktet (CPU: 4,8 GHz und NB auf 2,6 Ghz oder so) stellen. Damit läuft DayZ auch auf dem FX recht brauchbar!
      • Von Chief25 Kabelverknoter(in)
        Zitat von Chief25
        siehe die regelmäßigen großen Sprüche der Programmierer auf Twitter (eines der letzten Updates wurde wochenlang mit "wahrscheinlich morgen" oder "in ein paar Tagen" angekündigt).
        Tja und man macht munter weiter damit. Letzten Mittwoch im Statusreport ein Update für Mo/Di angekündigt, Montag dann für heute, heute wieder verschoben...
        Das ist einfach nur unprofessionell...
      • Von Agallah Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Chief25
        Besen, Zigaretten, Radio


        Also ich glaube ein guter Besenstil macht sich in der Apokalypse recht nützlich, als primitives Schlaginstrument; Schiene für gebrochene Knochen; Gehhilfe/Krücke; zum Angel bauen; als Stiel für primitive Speer, Axt, Hammer, ev. zum Fallenbauen usw.
        Zigaretten können die Nerven beruhigen, machen sich somit gut bei Rollenspielern; zudem können sie als Zeitzünder für Dynamitstangen oder andere Sprengstoffe/Schwarzpulververpuffungen benutzt werden.
        Ein Radio könnte ev. zu einem einfachen Funkgerät umgebaut werden (MacGyver-Style), vielleicht lässt sich aus dem Einzelteilen auch ein Fernzünder bauen, als Ablenkung für fremde Spieler oder Zombies solange man lootet...


        Zitat von Chief25
        Auch, dass es immer weniger Spieler gibt liegt ja natürlich NUR am Sommer (zum Vergleich: April 14: Ø18.665 Spieler - April 15: Ø9.274 Spieler, Mai 14: Ø 16.855 Spieler - Mai 15: Ø6.524 Spieler).
        Mein persönliches Highlight war ja, als es hieß, dass Bohemia nur wenige Wochen hinter der Roadmap wäre und ne Roadmap ja eh keine Aussagekraft hat...


        Ich glaube einfach das DayZ nach über 3 Jahren Mod/Early Access der SA seinen Run lange hinter sich hat. Klar ist das langwierige und anhaltende Development ein Frustfaktor für viele Spieler/Tester - aber abgesehen davon - wer spielt bitte noch die gleichen Spiele wie vor 3 Jahren?
        Wer DayZ bis 2016 auf die Seite legt macht im Endeffekt alles richtig. Wer weiter testet und im offiziellen Forum Bugs meldet oder den Devs produktives Feedback gibt, hat den Alpha-/Beta-Status richtig verstanden...
        Diese Erwartungshaltung "Mit dem nächsten Update könnte das Spiel ja endlich mal zu dem werden was ICH mir darunter vorgestellt habe..." hingegen falsch. Fühl dich da bitte nicht direkt angesprochen, man liest es nur oft genug in ähnlichen Posts zwischen den Zeilen.
        Während der Entwicklung werden Features kommen und gehen, das Balancing wird sich bis alles zu 99,9% implementiert ist immer wieder ändern, alte Bugs gehen und zeitgleich entstehen neue, Ideen werden experimentell umgesetzt und dann doch wieder verworfen. Das alles und viele weitere interessante aber auch unangenehme Sachen gehören einfach dazu. Muss man sich zu einem gewissen Grad damit abfinden. Zudem ist es einfach kein fertiges Spiel, sondern bleibt bis zum Release nur eine Testversion...
        ---
        Hast dich schon mal an Project Zomboid versucht? Das Spiel (auch seit 3-4 Jahren in Early Access) macht im Bezug auf Zombie-Apokalypse in meinen Augen alles richtig.
      • Von Invisiblo Freizeitschrauber(in)
        Das stimmt aber schon, das Erlebnis was ich mir von DayZ wünsche und erhofft habe, habe ich bis jetzt nur in der ersten Woche der ArmA-Mod bekommen. Seitdem ist es ein open world PvP-Simulator.
      • Von Chief25 Kabelverknoter(in)
        Zitat von Agallah
        Warum gleich so ungehalten? Ich spiele selber kein DayZ, vielleicht kaufe ich es wenn es irgendwann fertig ist


        Weil man von den ganzen Fanboys ja immer nur "du hast Alpha nicht verstanden" als Antwort bekommt wenn man mal Kritik äußert.

        Kritik an der lahmen Weiterentwicklung - du hast Alpha nicht verstanden
        Kritik an absolut Unnützem Kram der eingebaut wird (Besen, Zigaretten, Radio) - du hast Alpha nicht verstanden
        Kritik daran, dass eklatante Bugs komplett ignoriert werden - du hast Alpha nicht verstanden

        Es wird halt alles schön geredet... Auch, dass es immer weniger Spieler gibt liegt ja natürlich NUR am Sommer (zum Vergleich: April 14: Ø18.665 Spieler - April 15: Ø9.274 Spieler, Mai 14: Ø 16.855 Spieler - Mai 15: Ø6.524 Spieler).
        Mein persönliches Highlight war ja, als es hieß, dass Bohemia nur wenige Wochen hinter der Roadmap wäre und ne Roadmap ja eh keine Aussagekraft hat...

        Hab dich da wohl falsch eingeschätzt - mea culpa .

        Zitat von Agallah
        Welchen Fortschritt wünscht du dir denn?

        Ganz einfach - dass das Spiel wieder was mit dem zu tun hat, als dass es angepriesen wird - Zombie-Survival! Bei gefühlt 300 Zombies auf der ganzen Map hats damit schon mal nix zu tun. Wenn man in der richtigen Stadt spawnt ist man innerhalb von 10 Minuten auch Kleidungstechnisch komplett ausgestattet und findet Essen im Überfluß.
        Wenn man an der Küste spawnt hat man meist Pech, da dort fast gar nix spawnt, von Essen ganz zu schweigen. Oft ist man auch schon verhungert oder verdurstet bis man in die nächste Stadt gelaufen ist...

        Mir hat das Update vom Februar - auch wenn kein neuer Loot gespawnt ist und die Map also nach spätestens 3 Tagen komplett leergegrast war - um Welten mehr Freude und Spaß bereitet als das was danach kam. Man konnte sich Lager bauen, die Serverrestarts überlebt haben, man musste quasi in Gruppen spielen, man musste Tiere erschießen/fangen oder Gemüse anbauen um zu überleben....
        Und danach? Ist man einmal durch ein kleines Kaff gegangen und hat alles was man brauchte. Wenn das Kaff dann noch ein Wärterhäuschen hatte hat man auch direkt noch mehrere ausgerüstete Waffen.

        Finde es ja auch immer wieder bezeichnend, dass die ganzen Fanboy-Kiddies ja auch regelmäßig Scheißhaus Parolen a la "dann geh doch COD/BF spielen" raushauen. Nur hab ich genau auf plumpes rumschießen keinen Bock. Und genau deshalb ist DayZ im Moment einfach viel zu einfach.
        Was ich mir ehrlich wünsche: Mehr Krankheiten, v.a. auch übertragbare. So dass man bei Kontakt mit einem anderen (oder essen einer Leiche) nicht sicher sein kann, dass man sich nicht ansteckt.
        Was ich mir aber auch wünsche: Statt ständig neuen Kram ein zu bauen, sollte man doch erstmal dem Kram der schon (lange) im Spiel ist überhaupt eine Funktion geben. Painkillers und Charcoal Tabs sind schon ewig lange im Spiel und haben bis heute keine Funktion. Wieso macht man sich jetzt also die Mühe und baut Canabis (ich gehe mal davon aus, dass das als Schmerzmittel gedacht sein soll) ein? Wieso gibt man nicht erstmal den schon eingebauten Dingen ihre Funktion?

        Wieso baut man regelmäßig Dinge ein, die dem Spiel wirklich keinen Nutzen bringen? Welcher Mensch würde denn in der Apokalypse ernsthaft daran denken zu rauchen? Welche Deppen würden denn in der Apokalypse ernsthaft Radio hören (und so Zombies oder Feinde zu sich locken?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1166386
Day Z
DayZ Standalone: Monatsreport veröffentlicht, Details zum kommenden Update
Die Entwickler bei Bohemia Interactive haben wieder einen Monatsreport veröffentlicht, der diesmal angedachte Veränderungen an vielen Gegenständen im Spiel beschreibt. Einige Gegenstände, beispielsweise aufgestellte Zelte, werden nur eine bestimmte Zeitlang aktiv bleiben, andere werden seltener zu finden sein.
http://www.pcgameshardware.de/Day-Z-Spiel-20972/News/Monatsreport-Details-zum-kommenden-Update-1166386/
01.08.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/07/JiYmF0wHVOBoveY8B8lR7Rft2mtryG_header-pcgh_b2teaser_169.jpg
day z,bohemia interactive
news