Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von pcfr3ak Freizeitschrauber(in)
        Zitat von superseijayin
        Das ist doch auch nur wieder stupides Marketing Gelaber.
        Wichtige Berechnungen laufen bei beinahe jedem PC Spiel auf dem Clienten, vor allem aber bei Shootern ist das wegen der Latenz momentan gar nicht anders möglich. Somit wird auch die Standalone genauso schnell voll mit Hackern sein wie vorher auch. Das dauert keine Woche bis die ersten wieder fleißig mit ESP, Wallhack, Aimbot & Co. am Start sind. Da bringt es einem herzlich wenig wenn die serverseitig den Loot usw. kontrollieren und das dann als serverseitige Anticheat Kontrolle verkaufen wollen.
        Selbst mit Logs bekommst du nur die 08/15 Hacker nach ewigem Auswerten mal gebannt aber längst nicht alle.

        Einzige Möglichkeit momentan wirklich Cheatfrei zu spielen ist Cloud Gaming, aber da steht man wieder vor dem Latenzproblem. Und solange es keine direkten Glasfaseranbindungen gibt wird sich daran auch nicht viel ändern.
        Das ist kein Marketing gelaber. Es geht hauptsächlich darum, die Engine gegen Scripts abzusichern, wie sie in Arma 2 dem Clienten zu viel Freiheit geben. Es gibt keinen Grund, mühselig einen Aimbot zu programmieren, wenn man mit einem kleinen Script den ganzen Server umnieten kann, sich teleportieren, sachen spawnen etc. Das sind nämlich wesentlich "gefährlichere" Dinge als ESP oder Aimbot. Und gegen solche Sachen hilft eh nur die klassische Anti-Cheat Software, hoffen wir, dass Sie ihre Entscheidung diesbezügich gut treffen.
      • Von Dissi BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Lancer.
        Sie ist Flexibel, bringt 1000 mal schönere Grafik zustande als BF3, ist zudem noch Flexibel und man kann selber Missionen erstellen oder Mods je nachdem.

        @ ryzen1

        Was genau stört dich an der Engine ? Ist es die Grafik ? oder der Sound ? Oder das Handling ?

        Dass die Arma II Engine eine bessere Gesammtdarstellung herbringt als die Frostbite 2 ist schon mehr als aus dem Fenster gelehnt. Immerhin vergleichen wir hier Engines die Jahre auseinander liegen. Trotzdem verfolgen beide unterschiedliche Darstellungspunkte, die eine drekig und weitläufig, die andere resourcenschonend und trotzdem gut anzuschauen, trotz allem kann man nicht abstreiten dass die Frostbite 2 hier mit allen Punkten vorne liegt, außer vielleicht der Flexibilität.

        Wie gesagt trotzdem ist die Arma II Engine ungemein Resourcen unschonent und nicht weit skalierbar mit aktueller Hardware!
      • Von Lancer. Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von butter_milch
        Der Gesamtlook von ArmA ist dreckig-realistisch und ich würde mir keine andere als die Real Virtuality Engine wünschen!
        Das ist halt das was die meisten nicht sehen wollen. Es muss so aussehen wie in Hollywood Filmen wo alles mit einen Weichspühler gewaschen ist oder wo alles Blau ist oder wo der Komplette Sound einfach nur überladen ist.
        Zudem muss alles geskriptet sein und darf nicht frei zugänglich sein.

        Die Engine von ArmA II ist die beste wo es momentan gibt. Sie ist Flexibel, bringt 1000 mal schönere Grafik zustande als BF3, ist zudem noch Flexibel und man kann selber Missionen erstellen oder Mods je nachdem.

        @ ryzen1

        Was genau stört dich an der Engine ? Ist es die Grafik ? oder der Sound ? Oder das Handling ?
      • Von Standeck F@H-Team-Member (m/w)
        Zitat von superseijayin

        Selbst mit Logs bekommst du nur die 08/15 Hacker nach ewigem Auswerten mal gebannt aber längst nicht alle.



        Hey Cool gibts bei DayZ wirklich das alte MG 08/15? Sone olle WW1 Waffe hat schon was finde ich, kein Wunder das die bei den Cheatern so beliebt ist.

        Ich finde von der Grafik Perspektive aus gibt es bei der Engine nicht viel auszusetzen. Ausser das sie wie gesagt nicht alles aus der Hardware herausholt. Die Mehrkern Unterstützung sollte bei einem reinen PC Game wie diesem deutlich besser sein. Ich meine es wäre auf längere Sicht wohl besser gewesen die Arma 3 Engine für das Game zu verwenden. Wobei ich jetzt nur mal ganz selbstverständlich davon ausgehe das die besser mit mehr Kernen skaliert.
      • Von MonKAY Software-Overclocker(in)
        Zitat von superseijayin
        Das ist doch auch nur wieder stupides Marketing Gelaber.
        Wichtige Berechnungen laufen bei beinahe jedem PC Spiel auf dem Clienten, vor allem aber bei Shootern ist das wegen der Latenz momentan gar nicht anders möglich. Somit wird auch die Standalone genauso schnell voll mit Hackern sein wie vorher auch. Das dauert keine Woche bis die ersten wieder fleißig mit ESP, Wallhack, Aimbot & Co. am Start sind. Da bringt es einem herzlich wenig wenn die serverseitig den Loot usw. kontrollieren und das dann als serverseitige Anticheat Kontrolle verkaufen wollen.
        Selbst mit Logs bekommst du nur die 08/15 Hacker nach ewigem Auswerten mal gebannt aber längst nicht alle.

        Einzige Möglichkeit momentan wirklich Cheatfrei zu spielen ist Cloud Gaming, aber da steht man wieder vor dem Latenzproblem. Und solange es keine direkten Glasfaseranbindungen gibt wird sich daran auch nicht viel ändern.
        Mir gehts dabei nicht um die CHeats, sondern eher um andere Berechnungen. Spielerpositionsabgleich Zombiebewegungsberechnung usw. allein die clientseitige Berechnung in BF3 führt oft zu Ärger.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1032965
Day Z
Day Z: Designer Dean "Rocket" Hall will Engine nicht länger verteidigen müssen
Die Standalone-Version der Arma-2-Erweiterung Day Z soll noch Ende des Jahres in Form einer Alpha starten. Der Designer des Spiels, Dean "Rocket" Hall, hat nun in einem seiner wenigen Blogbeiträge Unmut über die Kritik an der verwendeten Engine mitgeteilt. In diesem Eintrag findet er klare Worte für seine Kritiker.
http://www.pcgameshardware.de/Day-Z-Spiel-20972/News/Day-Z-Hall-will-Engine-nicht-laenger-verteidigen-1032965/
30.10.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/05/dayz_1.jpg
news