Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von OneTwo Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat
        U+C Rechtsanwälte werde sich diesem Druck nicht beugen und keine derartige Beschneidung von Grundrechten hinnehmen
        Seit wann gibt es in Deutschland ein Grundrecht darauf, die Namen von Verdächtigen einfach so in aller Öffentlichkeit anzuprangern?! Sind die völlig neben der Spur oder was? Grade die als Anwälte sollten ja wohl wissen, dass es sowas schon seit ewigen Zeiten nicht mehr gibt, wir leben ja schließlich nicht mehr im Mittelalter, wo man einfach so ein Pamphlet auf dem Marktplatz anbringen konnte um unliebsame Mitbürger zu denunzieren. Grade bei Personen, die lediglich verdächtigt werden etwas getan zu haben geht sowas mal gar nicht, selbst bei Gericht gilt nicht umsonst der Leitspruch "in dubio pro reo" - im Zweifelsfall für den Angeklagten. Wer da als Rechtsanwalt die Namen von "Verdächtigen" öffentlich anprangern will nur weil er meint, so schneller an (deren) Geld zu kommen, der hat allem Anschein nach nicht nur seinen Beruf verfehlt, sondern wohl noch nie was von Persönlichkeitsrechten bzw. deren Schutz gehört. Denen sollte man direkt die Zulassung als Anwalt entziehen, dieser Abmahnwahnsinn ist mittlerweile ohnehin zu einem Schmarotzertum ohnegleichen geworden... :
      • Von TommiX1980 Sysprofile-User(in)
        Und dann auch noch vor Gericht gehen damit man die Namen noch Veröffentlichen darf. Am Besten geben die Richter denen auch noch recht.

        Was hat es eigentlich mit dem "C"ollegen auf sich? Warum schreiben die nicht Kollegen?
      • Von Axel_Foly Freizeitschrauber(in)
        Wäre auch wahnsinn wenn man einfach namen von verdächtigen veröffentlichen darf ... wenn die da einfach namen von leuten veröffentlichen die nicht zahlen, dann zahlen viele die nichts gemacht haben und durch eine ip verwechslung oder sonst wie ins visir der penner geraten sind, obwohl sie nichts getan haben nur das der name dort weg ist ... die sehen da blos ein gutes geschäft darin.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1021876
Datenschutz
Datenschützer untersagen Pornopranger: Vorerst keine Namens-Veröffentlichung von Raubkopierern
Eigentlich wollte die Regensburger Anwaltskanzlei Urmann + Collegen (U+C) zum heutigen Tage eine Prangerliste mit Namen von Personen veröffentlichen, die pornografische Filme illegal verbreitet oder heruntergeladen haben sollen. Nach massivem Protest untersagten Datenschützer das Vorhaben.
http://www.pcgameshardware.de/Datenschutz-Thema-255522/News/pornopranger-untersagt-keine-namensliste-raubkopierer-1021876/
01.09.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/07/recht_gericht_urteil__10_.JPG
datenschutz,raubkopie,porno
news