Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von Research Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Bobi
        Ich würde mich schon auf einen konsumentenfreundlicheren (ja ich weiß DRM ist im Prinzip nicht konsumentenfreundlich) und sehr viel knacksicheren, wenn nicht unknackbaren DRM-Schutz freuen um die Software Piraterie zu stoppen welche der Industrie sehr schadet (und kommt mir nicht mir Piraterie hilft der Industrie...).
        Gerade Künstler mit wenig Budget oder in unserem Fall auch Entwicklerstudius welche dringend auf die Verkäufe angewiesen sind würden davon profitieren, und desweiteren würde der PC Spielmarkt einen kleinen feinen Push bekommen, da die Raubkopierrate sehr hoch ist (Beispiel The Witcher 2: 1 Millionen Verkäufe, zwischen 4-6 Millionen Raubkopien).
        Ich bin mal gespannt.

        BBBB-Bullshit!
        U.S. Government Caught Pirating Military Software, Settles For $50 Million | TorrentFreak
      • Von X-CosmicBlue PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Bobi
        Ich würde mich schon auf einen konsumentenfreundlicheren (ja ich weiß DRM ist im Prinzip nicht konsumentenfreundlich) und sehr viel knacksicheren, wenn nicht unknackbaren DRM-Schutz freuen um die Software Piraterie zu stoppen welche der Industrie sehr schadet (und kommt mir nicht mir Piraterie hilft der Industrie...).
        Gerade Künstler mit wenig Budget oder in unserem Fall auch Entwicklerstudius welche dringend auf die Verkäufe angewiesen sind würden davon profitieren, und desweiteren würde der PC Spielmarkt einen kleinen feinen Push bekommen, da die Raubkopierrate sehr hoch ist (Beispiel The Witcher 2: 1 Millionen Verkäufe, zwischen 4-6 Millionen Raubkopien).
        Ich bin mal gespannt.
        Komisch nur, das dann viele kleine Studios und Indie-Entwickler bewußt aud DRM-Maßnahmen verzichten...
      • Von RavionHD Lötkolbengott/-göttin
        Ich würde mich schon auf einen konsumentenfreundlicheren (ja ich weiß DRM ist im Prinzip nicht konsumentenfreundlich) und sehr viel knacksicheren, wenn nicht unknackbaren DRM-Schutz freuen um die Software Piraterie zu stoppen welche der Industrie sehr schadet (und kommt mir nicht mir Piraterie hilft der Industrie...).
        Gerade Künstler mit wenig Budget oder in unserem Fall auch Entwicklerstudius welche dringend auf die Verkäufe angewiesen sind würden davon profitieren, und desweiteren würde der PC Spielmarkt einen kleinen feinen Push bekommen, da die Raubkopierrate sehr hoch ist (Beispiel The Witcher 2: 1 Millionen Verkäufe, zwischen 4-6 Millionen Raubkopien).
        Ich bin mal gespannt.
      • Von ΔΣΛ PCGH-Community-Veteran(in)
        Wenn man sich diese neue News ansieht, bezweifle ich ernsthaft das Adobe wirklich in der Lage ist etwas in irgendeiner weise zu schützen.... Adobe-Hack betrifft bis zu 150 Millionen Kunden - ComputerBase
      • Von wuselsurfer BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Freakless08
        . Wäre CS 6 günstiger würden die Leute die das zur Zeit illegal ziehen auch nicht kaufen, denn wenn dem so wäre hätten diese bereits Elements gekauft.
        Nein, das wäre nicht so.
        Office 8 oder 9 hat niemand gekauft.
        Mit Home and Student stiegen die Umsätze rapide an.
        Ich bin Verkäufer und weiß, was ich sage.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1095695
DRM: Kopierschutz
Adobe will "unüberwindbares" DRM-System schaffen
Adobe muss nicht nur die eigene Software schützen, sondern auch die Produkte, die damit geschaffen werden. Für E-Books plant man nun die Wachablösung des veralteten und löchrigen Adobe Content Savers und will kommendes Jahr ein unüberwindbares DRM-System vorstellen.
http://www.pcgameshardware.de/DRM-Kopierschutz-Thema-235362/News/Adobe-will-ein-unueberwindbares-DRM-System-schaffen-1095695/
04.11.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/03/adobe.jpg
news