Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
  • Meinungsmacher: Die Zukunft der Ballerspiele - Sterben Shooter bald aus?

    Meinungsmacher: PCGH-Redakteure sagen, was sie denken! Das neue Format von PC Games Hardware liefert Meinungen aus der Redaktion zu einem aktuellen Thema. Diese Woche: Die Zukunft der Ballerspiele - Sterben Shooter aus?

    Der Shooter durchlebt derzeit einen angespannten Zyklus seines Daseins, dabei ist er eines der dienstältesten Genres. Anfangs als Pseudo-3D in berühmten Spielen, die in Deutschland der BPjM zum Opfer fielen, bis zum optisch höchst ansprechenden 3D-Feuerwerk. Zur Jahrtausendwende war es im Übrigen das Genre, das die Menschen ins Netz und zu Mehrspieler-Gefechten geholt hat - lange vor den Rollenspielen.

    Doch aktuell scheinen Shooter auf der Stelle zu treten. Früher waren sie das grafisch motivierte Zugpferd der Spielindustrie, doch seit Crysis herrscht praktisch Stillstand. Viele Spiele erscheinen als Crossplatform-Titel auf den Markt und müssen auf den kleinsten gemeinsamen Nenner kommen. PC-Optimierungen sind teuer und kaum lohnenswert. Zudem bedienen sich die meisten Entwickler bei einer Engine, deren Lizenz zum Verkauf angeboten wird. Einzig Crysis 2 weckt aktuell Hoffnungen auf einen optischen Schritt nach vorne, aber auch hier liegt alles noch in dichtem Nebel.

    Doch der technische Stillstand ist nicht das einzige Problem des Shooters. Auch beim Gameplay hat sich seit Jahren wenig geändert. Zu Recht, werden viele sagen, denn ein Shooter ist eben ein Shooter - aber seit Jahren die gleichen Plots macht die Sache eben uninteressant und so droht dem Shooter, die Kundschaft wegzulaufen. Einige Ansätze, bei denen die Entwickler querdenken, haben in diesen Zeiten Erfolg - Borderlands zum Beispiel, das recht geschickt Rollenspielelemente einstreut. Aber besonders die Spieler, die schon ein paar Jahre dabei sind, verlieren immer mehr das Interesse an diesem Genre.

    Die Entwickler tun sich auch nicht leicht, wenn sie spannende Settings finden wollen. Jahrelang musste man den Klassiker über sich ergehen lassen, den Zweiten Weltkrieg. Dann folgten ein paar Abstecher nach Vietnam und Call of Duty läutete den Modern Warfare ein. Seitdem wird hauptsächlich auf aktuellen Kriegsschuhplätzen geballert. Das geht sogar soweit, dass Medal of Honor öffentlich in die Kritik gerät, weil der Spieler auf Seiten der Terroristen ins Geschehen eingreifen kann. Wenig zukunftssicher ist das, denn schnell verschwindet ein Spiel unter der Ladentheke. Wo will man also in Zukunft hin? Crytek scheint das sicherste Konzept zu haben, aber auch hier macht sich bereits Langeweile breit. Die Aliens kamen schon im ersten Teil nicht bei jedem gut an und die wenigsten empfinden Aliens in New York (Crysis 2) als absolutes "must-have-Novum".

    Die Verkaufszahlen belegen das, wie PC Games Hardware am Wochenende feststellte. Zwar hat Modern Warfare 2 alle Rekorde gesprengt, aber im Schnitt sind andere Genres heute erfolgreicher. Aus Activisions "Cashcow" Call of Duty dürfte auch langsam die Luft entweichen, vor allem bei den Spielern, die die Serie schon einige Zeit verfolgen.

    Daher haben sich die Redakteure die Frage gestellt: Stirbt der Shooter aus? In der folgenden Galerie finden Sie die Meinungen der Reaktionsmitglieder. Außerdem sind wir brennend an Ihrer Meinung interessiert. Wie sehen Sie die Zukunft des Shooter-Genres?

    Bildergalerie: Crysis 2
    Bild 1-3
    Klicken Sie auf ein Bild, um die Bilderstrecke zu starten! (10 Bilder)
  • Crysis 2
    Crysis 2
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Crytek
    Release
    11.04.2011

    Stellenmarkt

    Es gibt 123 Kommentare zum Artikel
    Von metal gear 4 ever
    Ich könnte mir vorstellen, dass RAGE nochmal n richtiger Kracher wird, aber danach könnte das Potenzial der Ego…
    Von Maschine311
    Denke eher da werden die Vorgaben von den ganzen Wirtschaftshaien gemacht und dann heißt es nur das muß ein Game…
    Von Veriquitas
    Es ist ein rauf und runterleiern, ich glaube einfach die Talente fehlen. Auch wenn das Hart kling die Talente aus den…
    Von moe
    aussterben wohl nicht, aber weniger anhänger haben.ist ja im prinzip auch immer das gleiche. und da die sp missionen…
    Von mer
    Ich bin spiele auch schon seid R.O.T.T Shooter und muss gestehen das mir jeder shooter der die letzten Jahre…
      • Von metal gear 4 ever Kabelverknoter(in)
        Ich könnte mir vorstellen, dass RAGE nochmal n richtiger Kracher wird, aber danach könnte das Potenzial der Ego-Shooter ausgeschöpft sein, ich lass mich überraschen
      • Von Maschine311 Software-Overclocker(in)
        Denke eher da werden die Vorgaben von den ganzen Wirtschaftshaien gemacht und dann heißt es nur das muß ein Game werden für die breite Masse, leicht zu verstehen und steuern, kurze und günstige Herstellungskosten und muß auf fast jedem Rechner laufen, damit man Millionen scheffel kann. Viele Games sind doch nurnoch von der stange und nicht mit liebe zum Detail gefertigt.

        Man sieht doch, mehr als jeder 2 Shooter wird erst Monate nach release am Kunden fertig gestellt. demos gibts nicht mehr, das alle erstmal kaufen, wenns dann mist ist hat der Hersteller erstmal seine kohle im Sack. Schöne kurze Sps und MPs die evt. so gerade 1 J. lang reizen, dann muß der Kunde wieder Hunger auf ein neues Game haben, damit man uns den nächsten Bugverseuchten Teil da hinklatschen kann und wieder 55€ abkassiert. Ach warte die DLCs habe ich natürlich vergessen, die Games sind ja dann auch noch kastriert, so das man dann noch 3 x neue Maps und Waffen kaufen muß, weil die 4 Maps die man ja hat schnell langweilig werden und schon nach ein paar Wochen hunger nach mehr da ist

        Alles Geschäftspolitik und wir fördern den "scheiß" auch noch
        Mir fehlen die kleinen Schmieden wie IW früher mal war, da war CoD noch ein Name der Klang, heute stinkt der nurnoch nach Geld, Pfui!
      • Von Veriquitas Volt-Modder(in)
        Es ist ein rauf und runterleiern, ich glaube einfach die Talente fehlen. Auch wenn das Hart kling die Talente aus den 90gern werden älter und sind irgendwann auch nicht mehr am arbeiten. Und die die gerade am Ball sind versteifen sich auf Standart Shooter....
      • Von moe Software-Overclocker(in)
        aussterben wohl nicht, aber weniger anhänger haben.
        ist ja im prinzip auch immer das gleiche. und da die sp missionen bei vielen spielen immer schelchter werden braucht das auch keinen zu wundern.
      • Von mer Schraubenverwechsler(in)
        Ich bin spiele auch schon seid R.O.T.T Shooter und muss gestehen das mir jeder shooter der die letzten Jahre erschienen ist nicht mehr zusagt. Es gibt zwar ein paar Ausnahmen aber im Grunde bin ich nach den ersten paar Leveln gelangweilt.

        Ich glaube eher, dass um die meisten Shooter mehr Hype gemacht wird als nötig und viele Shooter floppen aus diesem Grund, da jeder Spieler mit einer riesen Erwartung dran geht und mehr als maßlos entäuscht ist. Mein bestes Beispiel ist hier Operation Flashpoint 2!

        Ich habe viel Freude mit dem ersten Teil sowie mit der Arma Serie gehabt. Aber dieses Spiel habe ich am gleichen Tag zurück gebracht. Was wurde für ein Hype um dieses Spiel gemacht, Super Grafik, hammer Gameplay etc. Resultat nach der Installation war mehr als schlecht umgesetzte Konsolen Version. Hierfür bin ich nicht mehr bereit Geld auszugeben!!

        Dennoch glaube ich das die Shooter vorrerst nicht aussterben werden, aber viele alt eingesessene Spieler werden dem Shooter Genre den Rücken kehren.
        Ich vermisse wirklich die Zeiten, als man noch auf der Suche nach einem Health Pack war, um sich ins nächste Gefecht zu stürzen....

        Mein Betrag. Danke fürs Lesen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
774467
Crysis 2
PCGH-Redakteure sagen ihre Meinung
Meinungsmacher: PCGH-Redakteure sagen, was sie denken! Das neue Format von PC Games Hardware liefert Meinungen aus der Redaktion zu einem aktuellen Thema. Diese Woche: Die Zukunft der Ballerspiele - Sterben Shooter aus?
http://www.pcgameshardware.de/Crysis-2-Spiel-20598/News/PCGH-Redakteure-sagen-ihre-Meinung-774467/
15.09.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/09/duke-nukem-aufmacher.jpg
call of duty 6 modern warfare 2,battlefield bad company 2,medal of honor,metro 2033,crysis 2
news