Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Oberst Klink Lötkolbengott/-göttin
        Ich werd trotzdem nicht zum CDU-Wähler. Allein schon wenn Ich diesen Röttgen reden höre, kommt mir die Kotze hoch. Der mit seinen nichtssagenden Schachtelsätzen. Andere Unionspolitiker sind aber auch nicht besser. Angela Merkel labert zehn Sätze lang über die Eurorettung, sagt aber im Grunde nur, dass sie keine Ahnung hat.

        Wenn es nach mir ginge, gäbe es nicht mal mehr indizierte Spiele. Ich würde es grunsätzlich so machen, dass die Hersteller auf ihre Spiele draufschreiben, ob es ein Ü18-Spiel ist oder nicht. Diese Ü18-Spiele sollten dann so frei in den Handel kommen und zur Alterskontrolle wird eben der Perso gecheckt. Solchen Blödsinn wie Verkauf nach 23 Uhr kann man sich dann auch sparen. Und diese dämliche Zensur hat sowieso nichts mit Jugendschutz zu tun!
        Ich würd sogar soweit gehen und das "Hakenkreuz" von der Liste verfassungsfeindlicher Symbole streichen. Deutschland sollte fast 70 Jahre nach der Nazi-Zeit langsam reif genug sein, erwachsen mit solchen Symbolen umzugehen.

        Jeden Falls könnte man die ganze Zensur-Kacke abschaffen und vieles erleichtern.
      • Von Torsley BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von DerBratmaxe
        Richtig

        Die achso tollen "Killerspiele" machen alles andere als aggressiv ... das einzige Spiel das mich annähernd aggressiv gemacht hat war Mario Kart und die Regenbogenstrecke auf dem N64 ^^

        ja die regenbogen strecken sind der horror. wenn ich der typ wär der controller rumschmeisst, dann wäre es da oftmals der fall gewesen. ^^
      • Von DerBratmaxe Freizeitschrauber(in)
        Zitat von phila_delphia
        Crysis 2 hin. Computerspielepreis her. Es gefällt mir (auch wenn die News schon älter sein mag), dass die Diskussion um Computerspiele nicht mehr ausschließlich in "schwarz/weiß" geführt wird. Wie pädagogisch wertvoll die Befreiung einer Stadt von Aliens ist, lasse ich dahingestellt...

        Für pädagogisch wertvoll halte ich eher die Preisvergabe innerhalb dieses Genres. In meinen Augen ist dies eine Geste gegenüber den (gerade im Zusammenhang mit Gewalttaten) oft zu unrecht diskreditierten Spieler von FPS Spielen.

        Zwar kommt dieser Schritt eher spät; denn Videospiele sind schon längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen (Wie viele von den "schockierten" jungen Politikern zocken wohl selbst MW3 an der xBox?) - doch besser spät als gar nicht.

        Grüße

        Richtig

        Die achso tollen "Killerspiele" machen alles andere als aggressiv ... das einzige Spiel das mich annähernd aggressiv gemacht hat war Mario Kart und die Regenbogenstrecke auf dem N64 ^^
      • Von phila_delphia Software-Overclocker(in)
        Crysis 2 hin. Computerspielepreis her. Es gefällt mir (auch wenn die News schon älter sein mag), dass die Diskussion um Computerspiele nicht mehr ausschließlich in "schwarz/weiß" geführt wird. Wie pädagogisch wertvoll die Befreiung einer Stadt von Aliens ist, lasse ich dahingestellt...

        Für pädagogisch wertvoll halte ich eher die Preisvergabe innerhalb dieses Genres. In meinen Augen ist dies eine Geste gegenüber den (gerade im Zusammenhang mit Gewalttaten) oft zu unrecht diskreditierten Spieler von FPS Spielen.

        Zwar kommt dieser Schritt eher spät; denn Videospiele sind schon längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen (Wie viele von den "schockierten" jungen Politikern zocken wohl selbst MW3 an der xBox?) - doch besser spät als gar nicht.

        Grüße
      • Von Perry Software-Overclocker(in)
        Ja diese Diskusion um Computer Spiele wurde immer wieder und wieder geführt mit unterschiedlichem Erfolg. Manche Politiker denen man solche Spiele gezeigt hat haben Ihre Meinung geändert, andere haben sich wie kleine bockige Kinder "und Trotzdem sind diese Spiele gefährich" an den Tag gelegt. Ich persönliche finde diese Diskusion affig und denke mir nur immer das man damit, von Seiten der Politik, nichts erreicht. Sollte irgendwann ein Gesetz kommen das derartige Spiele verbietet, würde es nur dazu führen das in Deutschland viele zusätzliche Raubkopien und Schwarzimporte in Umlauf kommen, sprich es wird eine kriminalisierung der Bevölkerung geben.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
881718
Crysis 2
Deutscher Computerspielepreis
Die Jury des Deutschen Preises für Computerspiele wurde kürzlich stark aus den Reihen der Politik kritisiert, da diese den Egoshooter Crysis 2 zum besten deutschen Computerspiel wählten. Doch nun gibt es aus den Kreisen der Union konträre Stimmen.
http://www.pcgameshardware.de/Crysis-2-Spiel-20598/News/Crysis-2-Preisvergabe-881718/
07.05.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/03/Crysis_2_3840x2140_maxed_1.jpg
crysis 2,ea electronic arts,crytek,cryengine 2
news