Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von SirMister
        Zitat von OsFrontale
        Würde ich klasse finden.
        Hoffentlich kommen dann auch die alten Titel (Farcry 1-3, Crysis 1-3 usw. erneut und für Linus raus.
        Würde ich mir sofort kaufen.
        Ich auch
      • Von Gast20140625
        Zitat von freyny80
        War gar nicht unbedingt auf Dich bezogen.

        Mir ist nur schleierhaft, was die Leute alle gegen das pöse, pöse "M$" haben und Linux als den Messias ansehen...

        Der PC-Spielemarkt hat es jetzt schon schwer genug. Da brauchen wir keine weitere Aufsplittung...
        Mhh, ich würd ja damit anfangen, dass MS ansich einfach eine gewinnorientierte Firma ist und auch nicht gerade das "freundlichste" (gegenüber der Konkurrenz sowieso nicht, aber leider auch nicht immer gegenüber dem Kunden) Verhalten an den Tag legt. Evtl. mag der eine oder andere die Open-Source Idee einfach mehr.
        2. Ist es schlimm genug, dass man bei Smartphones nicht um die NSA Überwachung drum rum kommt. Also muss man ihnen ja nicht direkt Zugang zu meinem PC über das Windows-Fenster hinterherschmeißen.
        3. Ist Windows nicht ganz so stabil, sicher und effizient wie die eine oder andere Linux Distribution. Aber das macht Windows noch lange nicht schlecht.

        Zitat von cPT_cAPSLOCK
        [...] Ist ja auch vollkommen okay. Es wäre nur schön, wenn Linux eine anständige Spielekompatibilität bekommen würde, weil das mittlerweile ziemlich die einzige Schwachstelle ist, die man einer ausgereiften Linuxdistribution vorwerfen kann. Windows darf ruhig weiterleben, nur ist Linux einfach viel ungebundener und freier (per Definition) und ich würde am liebsten Linux Only nutzen - wäre da nicht die Sache mit den Spielen.
        gRU?; cAPS
        Deckt sich ziemlich gut mit meiner Meinung.
        Ich glaube aber nicht an den großen Angriff auf MS. Auch wenns schön wäre...
      • Von AnthraX Software-Overclocker(in)
        Zitat von blackout24
        Es gibt aber kein Grund das zu tun. Windows kann auch OpenGL. Valve hat ein guten Vortrag auf der SIGGRAPH gehalten, wo es darum ging, was sie beim portieren auf Linux gelernt haben. Also einfach nicht von Anfang nicht irgendwelche "Microsoft only" Geschichten benutzten und gut ist. Meinst du die Leute haben kein Plan von OpenGL? Schau dir mal an wer alles in der Khronos Group sitzt, das ist kein Hobbyprojekt von irgendwelchen Studenten. About The Khronos Group

        Das weiß ich natürlihc. In meiner LEhre zum Fachinformatiker hatte ich auch genug berührung damit. Ich meine auch nciht das, was zukünftige neue Engines angeht udn welche API diese nutzen, sondern das, was nun schon steht. Und ich denke nicht das man das jetzt noch so leicht ändern wird. Wenn schon, dann war das ein Fehler (wenn man es denn fehler nennen kann) den man schon vor Jahren begangen hat. Man kann natürlich dazu stehen wie man will.
        Ich bin der Meinung, dass der Zug "Spiele in breiter Masse" für Linux abgefahren ist.
        Wieso sollte man auch versuchen die wenigen Kunden, die man mit Linux noch gewinnen kann, durch aufwendiges Porten stehender Engines zu erkaufen. Da wäre der Schritt richtung Mac OS und dort mal breiter Spiele zu porten schon sinniger.
        Aber das ist alles ein sehr kompliziertes Thema, wo es sehr viele Meinungen zu gibt.

        Zitat von cPT_cAPSLOCK


        Ist ja auch vollkommen okay. Es wäre nur schön, wenn Linux eine anständige Spielekompatibilität bekommen würde, weil das mittlerweile ziemlich die einzige Schwachstelle ist, die man einer ausgereiften Linuxdistribution vorwerfen kann. Windows darf ruhig weiterleben, nur ist Linux einfach viel ungebundener und freier (per Definition) und ich würde am liebsten Linux Only nutzen - wäre da nicht die Sache mit den Spielen.
        gRU?; cAPS
        Klar wäre das schön, wenn mehrere Entwickler sich mal ernsthaft damit auseinandersetzen würden, auch das ein oder andre Spiel noch für Linux zu bringen (zumindest PC Only Titel). Aber man muss halt schon die Realität sehen. DU sagst es doch selber, du würdest gerne Linux only nutzen, wenn das nciht mit den Spielen wäre. Daher nutzt du zum spielen Windows. Also könnten sie dich mit Linuxports schonmal nicht als neukunden gewinnen. verstehst du was ich meine? Die meisten Linux user die Computerspiele spielen, haben doch eh schon parallel ein Windows laufen. Damit sinkt der eh schon geringe Anteil an Linux usern noch weiter, wenn es um Neukundengewinnung geht.
        Das ist so ein wenig das Problem.
      • Von cPT_cAPSLOCK BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von wievieluhr
        forza is auf jedenfall realistischer als nfs ^^
        sind des direct x 10 oder 11 games schon ? wäre echt feeett
        Wie meinst du? Theoretisch kann OpenGL alles, was DirectX auch kann - die unity-Engine läuft auch ziemlich performant mit OpenGL unter Linux, mit Tessellation und allem drum und dran.
        Zitat von AnthraX
        [...]
        fakt ist, die PC versionen sind eh schon großteils so unperformant gegenüber der Konsolenversion. OpenGL schön und gut in der theorie. In der Praxis wrid aber halt großteils mit DirectX gearbeitet. Und dann würde sehr wohl einiges an Aufwand auf die Entwickler zukommen. Und genau das wird der Linux Idee auch das Genick brechen.
        Naja, eigentlich wird fast ausschließlich mit OpenGL gearbeitet, ausschließlich Computerspielerenderer nutzen am Ende DirectX. Die Frage ist eher: warum? ID-Software macht es doch schon seit Jahren vor und schreibt seine Spieleengines ausschließlich für OpenGL, und die laufen auf Windowsrechnern genauso wie auf Linuxrechnern - denn wenn der Renderer schon mit OpenGL läuft, schluckt spätestens WINE den Rest anstandslos.

        Zitat von AnthraX

        Nehmen wir mal das Szenario, dass ALLE Spiele ebenfalls für Linux entwickelt werden würden (was ja schon einem wahrheitsgehalt von ungefähr 0,1% entsprechen würde), würden die PCs bei einem MediaMarkt trotzdem mit Windows Only laufen. Da gibt es Absprachen, Vereinbarungen etc.
        Die unterstützung von einigen Spielen ist zwar für die LinuxCommunity an sich ein großer Schritt und auch eine Super Sache für die Linux user, aber ernsthafte Hoffnung auf einen Angriff auf MS braucht man sich nciht wirklcih machen. Microsofts position im Desktopbereich ist so gefestigt, dass man vor direkter Konkurrenz eher keine Angst zu haben braucht.
        [...]
        Ist ja auch vollkommen okay. Es wäre nur schön, wenn Linux eine anständige Spielekompatibilität bekommen würde, weil das mittlerweile ziemlich die einzige Schwachstelle ist, die man einer ausgereiften Linuxdistribution vorwerfen kann. Windows darf ruhig weiterleben, nur ist Linux einfach viel ungebundener und freier (per Definition) und ich würde am liebsten Linux Only nutzen - wäre da nicht die Sache mit den Spielen.
        gRU?; cAPS
      • Von blackout24 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat
        In der Praxis wrid aber halt großteils mit DirectX gearbeitet. Und dann würde sehr wohl einiges an Aufwand auf die Entwickler zukommen.
        Es gibt aber kein Grund das zu tun. Windows kann auch OpenGL. Valve hat ein guten Vortrag auf der SIGGRAPH gehalten, wo es darum ging, was sie beim portieren auf Linux gelernt haben. Also einfach nicht von Anfang nicht irgendwelche "Microsoft only" Geschichten benutzten und gut ist. Meinst du die Leute haben kein Plan von OpenGL? Schau dir mal an wer alles in der Khronos Group sitzt, das ist kein Hobbyprojekt von irgendwelchen Studenten. http://www.khronos.org/ab...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1078878
CryEngine
CryEngine 3 bald auch für Linux?
Möglicherweise wird nach Valve und Unity bald auch der deutsche Entwickler Crytek auf eine Linux-Version seiner Engine setzen. Für die CryEngine wird derzeit ein Linux-Programmierer gesucht.
http://www.pcgameshardware.de/CryEngine-Software-255523/News/CryEngine-3-bald-auch-fuer-Linux-1078878/
17.07.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/07/SC_18-pc-games.jpg
news