Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von DarkMo Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von RedDragon20
        Aber mir macht auf den zweiten Blick der Begriff "Bequemlichkeit" sorgen. Inwiefern Bequemlichkeit? Schnelleres Ressourcen sammeln? Schneller Basisbau? Oder wie darf man das verstehen? "Bequemlichkeit" bedeutet für mich, dem Spieler das Spiel einfach bequemer, sprich "leichter" zu gestalten. Was sich dann ja widerum trotzdem aufs Gameplay auswirkt.
        naja, als bsp mal aus der luft gegriffen: im spiel kannst du ja sicher basen bauen. die bestehen aus gebäuden - logisch. nun baust du gebäude 1 und musst warten bis es fertig ist um das 2. ansetzen zu können. eine kompfort-funktion wäre hier, dass man meinetwegen 3 in ne bauschlange setzen könnte. oder wenns für jeden ne kleine bauschlange gibt, könnte die für geld erweitert sein.

        oder erweiterte menüs/"schnell" funktionen. bei die-staemme zum bsp gibts sowas auch. is halt nen BG daher nur bedingt vergleichbar, aber zum bsp kannste bei angriffen szs "presets"/vordefinierte einstellungen treffen. also ohne zahlen musste deine truppenstärke und zusammensetzung immer bei jedem angriff erneut eintippeln. wenn man zahlt, kann man entweder selber einmalig was einstellen was er automatisch nutzt oder man nutzt vorgefertigte funktionen wie "mit allen nochmal angreifen" oder "mit überlebenden..." usw. es ist halt "bequemer" ^^ was eventuell auch in cnc denkbar währe, wär das "massen rekrutierungs" feature. also statt jetzt in die kaserne zu müssen um inf auszubilden, dann in die maschinenhalle für buggies und die panzerfertigung zum schluss für die großen bösen panzerlies ^^ wird einem alles in einem fenster angezeigt.

        sowas zum bsp. pay 2 win wäre im gegensatz, wenn man nen "super-panzer" ausschließlich mit geld kaufen könnte. oder eben nen geilen def-turm oder was weis ich. also wirklich direkte ingame vorteile.

        free2play is an sich schon nich schlecht. für sowas wie cnc aber halt denkbar ungeeignet, da hier der MP irgendwie doch eher zugabe als hauptbestandteil sein sollte :/ aber immerhin kann man sichs ja wenigstens mal anschauen ohne was zahlen zu müssen. das vergessen die meisten dabei wohl immer - nur weil es etwas gibt, muss mans ja ned auch gleich kaufen >< wer dann so auf den leim geht is ja wohl auch selber schuld.
      • Von matty2580 BIOS-Overclocker(in)
        Ich glaube, p2w wird hier irgendwie von einigen Usern falsch interpretiert.
        Pay to win wäre das Spiel, wenn man ohne Geldeinsatz gar keine Chance hätte.
        Ihr müsst doch nicht alle Generäle freischalten um das hier spielen zu können.
        Und wirklich spielentscheidene Item kann man mit Geld nicht kaufen.

        Zum Bsp. eines der größten Browser Games Demon Slayer, mit einer Basis von vielen Millionen User, ist definitiv p2w.
        Wer hier den Anspruch hat Oben mitspielen zu wollen, kann dass ohne viel Geldeinsatz vergessen.
        Die User wissen das und spielen es trotzdem gerne, macht ja auch wirklich Spaß.
        Bei C&C Tiberium Alliances habe ich Ähnliches erlebt, und bei vielen anderen BGs.

        EAs Modell hier ist da nicht vergleichbar, und hat nur einige p2w Ansätze, die nun wirklich ertragbar sind.
        Und ich bin kein Fan von EA. Merkwürdig das ausgerechnet ich jetzt auch noch EA verteidigen muss....
      • Von HomeboyST Freizeitschrauber(in)
        Denke nicht das viele EA auf den Leim gehen werden.

        Die haben sich mit dieser Entscheidung selbst das Genick gebrochen.
        C&C war schon immer ein Missions Spiel. Das ist das was die Spieler wollen.
        Missionen und nicht unendliche Multiplayerschlachten. ( diese als Option bzw. On Top ist ok und heute quasi ein Muss so etwas zu bringen. )

        Aber EA hat ja erst angefangen Missionen zu Designen als die Spieler sagten, Keine Missionen = Kein Kauf
        Daher, wie gut soll das alles also werden wenn es jetzt noch unter heftigsten Zeitdruck zusammen gebastelt wird ?
      • Von Lo_Wang PCGH-Community-Veteran(in)
        Das System ist doch im Grunde darauf ausgelegt, dass du, wenn du alles haben willst, am Ende viel mehr ausgibst als würdest du dir ein Vollpreisspiel kaufen. Genau so passt das auch zu EA.
        Wie dem auch sei, ich hätte lieber eine FREE 2 PLAY DEMO und dann ein normales Vollpreisspiel wo man die Kosten besser im Überblick hat als bei dieser ganzen P2W Veräppelung...
        Aber es wird sich ja zeigen wie sehr die Leute EA da wieder auf den Leim gehen...oder nicht...
      • Von HomeboyST Freizeitschrauber(in)
        Zitat von The_Rock
        Es gibt recht viele Generäle. Das mit den 120€ könnte daher hinkommen (auch einige andere Seiten haben darüber geschrieben).

        Und ne kostenpflichtige Kampagne soll ja auch kommen.

        Heißt: Wer zu Beginn wirklich das komplette Spiel haben will, muss seehr tief in die Tasche greifen!

        Typisch EA halt


        Naja, liegt ja dann auch schon fast im Schnitt mit den neuen (komplett)preisen die EA neuerdings so hat.

        120,00 € + X für ein (anfangs) komplettes C&C.
        110,00 € + X für ein (anfangs) komplettes Battlefield 4

        Wenn man mal drüber nachdenkt... Das ist echt heftig
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1091734
Command & Conquer (F2P)
Command & Conquer F2P: Preise für Generäle bekannt
"Lasst uns über Geld reden", schrieb EA vor einiger Zeit und erklärte das Bezahlsystem von Command & Conquer F2P. Heute fiel die Verschwiegenheitspflicht der Alphaspieler und man darf nun auch über Preise redeb. Allerdings muss man den Dreisatz in den grauen Zellen aktivieren, denn es darf gerechnet werden. Grundsätzlich gilt: 100 Points sind rund 40 Cent.
http://www.pcgameshardware.de/Command-und-Conquer-F2P-Spiel-20274/News/Command-und-Conquer-F2P-Preise-fuer-Generaele-bekannt-1091734/
08.10.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/08/CnC_Gamescom_2013_ScreenShot_FORWARD-buffed.jpg
command and conquer,ea electronic arts
news