Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von fatDOX8 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        EXP und Grinding haben in einem RTS nix verloren, besondors mit Basenbau, jede Runde ist neu! man entwickelt sich immer von neu hoch.

        Wenn man etz neben Unterfaktion(Generäle) noch einzelene Einheiten wie in C&C4 freischalten muss dann byebye

        Der Freischaltwahnsin ist btw dann auch der Hauptgrund für die Servergebundenheit.

        Wenn ich ein Spiel lange spiele bloß weil ich Sachen freispiele kann ja das Gameplay nicht motovierend genug sein.
        Ich hasse diesen Trend, ich will nix freispielen müssen.
      • Von DarkFuneral Kabelverknoter(in)
        Soso Käufer der Ultra Collection Version bekommen eher Zugang zum Betatest. Nur Behaupte ich mal sind das eher neue Käuferschichten die C&C früher nicht kannten oder noch zu jung waren die diese Version kaufen. Für was soll ich als alt eingesessener C&C Fan der erste Stunde mir die Collection-Edition kaufen wenn ich doch alle diese Spiele schon besitze. Oder zumindest in meinem Fall 98% davon. Einzig C&C4 und C&C-RA3 habe ich nicht gekauft, da mich diese Spiele nicht angesprochen haben. Ich halte das für die falsche Strategie, sicher ist die Meinung der Neu-Käufer auch interessant aber sie unterscheidet sich wohl in den meisten Fällen von der Erwartung der eines Fan der Teil-1 kennt und gespielt hat. Auch habe ich etwas Mühe damit das man ganz auf Demoversionen verzichten möchte und stattdessen jetzt Beta-Versionen als die "neue" Art Demoversion eines Spiels verkaufen möchte. Bei Beta-Versionen handelt es sich meistens um Versionen eines Spiels die sich noch komplett verändern können wobei Demoversionen einen Einblick eines fertig Spiels gewähren. Bei Betaversionen wird von Testern eigentlich verlangt das sie Fehler melden und das diese bis ins fertige Spiel behoben werden können. Dazu sind Beta meistens nur für paar wenige Glückliche die einen Key ergattern können oder sich die Collection Edition gekauft haben wie in diesem Fall vorbehalten.

        In diesem speziellen Fall kann man sich ja den F2P Titel einfach saugen und anschauen, wobei ich da schon bei meiner zweiten Kritik bin. Der Moderator hat wirklich gute Fragen gestellt, Kompliment. Leider finde ich die Antworten des EA Mitarbeiters eher schwammig, er ging auf die Fragen gar nicht richtig ein. Wir sollen Vertrauen zu EA haben, die Jungs wissen schon was sie tun blabla... Ja wieviel Vertrauen wollt ihr nach flopps von C&C4, C&C-RA3 und Age of Empires Online denn noch von uns? Der Titel ist Free to Play weil EA mit dem Itemshop mehr Zaster verdienen kann, als würden sie das Spiel komplett als Box verkaufen. Bei C&C-Generals damals in der Box-Versionen waren alle diese "Generäle" wie der Laser-General ect. schon fertig ins Spiel eingebaut und vorhanden. Jetzt muss man sich diese erst frei-spielen oder im Itemshop kaufen. Und natürlich wird man sehr, sehr, sehr lange dafür brauchen um diese sich ohne Zaster frei zu spielen. Das ist und kann nicht mehr das selbe Spielvergnügen sein wie damals bei der Boxversion des ersten Teil. Sicher spricht das auch den einen oder anderen an, aber ich denke die meisten alten Spieler die bei Free to Play laut auf-gestöhnt haben denken wie ich. Interessant fand ich auch wie er das Thema mit Age of Empire Online umschifft hat, es sei halt ein anderes Spiel als C&C. Nun AoEO ist gefloppt wegen den Überrissen teuren Itemshop von EA. Und ich denke da wird C&C Generals2-(online) nicht anders sein. Dazu Thema immer online und kein Lan-Modus. Also Cheats finde ich jetzt das billigste Argument für immer Online ohne Lan anzubieten. Wenn ich im Lan mit Freunde C&C spielte hatte ich noch nie Angst das die gegen mich Cheaten könnten. Auch da hätte er zumindest so ehrlich sein können und sagen das es ihnen um die bösen, bösen Raubkopierer geht. Ein anderer Grund als für ein reines online C&C fällt mir wirklich nicht ein.Nun wir werden sehen was EA aus dem Titel machen wird, ich bin gespannt darauf, sollen sie ihre Chance bekommen uns zu beweisen diesmal ein gutes Spiel abzuliefern.

        Ich bleibe so lange beim guten, alten Supreme Commander-FA das kann ich auch modden, im Lan spielen und Offline geniessen.
      • Von L-man Software-Overclocker(in)
        kein Singleplayer = kein C&C

        so einfach ist das.
      • Von Schokomonster Freizeitschrauber(in)
        Zitat von xxxxxx6

        Ich sehe schon die GAMESTAR titel... "Ein Abgesang auf C&C... Kaufwarnung!"
        Keine Sorge die Hypestar tut das schon in ihrer aktuellen Vorschau bejubeln.
      • Von xxxxxx6 Gesperrt
        Es war noch NIE ein gutes Zeichen, wenn ein Entwickler so sehr mit Bild- und Videomaterial gegeizt hat, wie man das hier sehr schön sieht!

        Ich sehe schon die GAMESTAR titel... "Ein Abgesang auf C&C... Kaufwarnung!"
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1057455
Command & Conquer
Command & Conquer: Neue Bilder und zwei Preview-Videos zum Free-to-Play-Titel
Aus Command & Conquer: Generals 2 ist inzwischen der Titel Command & Conquer geworden, doch an dem Free-to-Play-Prinzip, dem Einsatz der Frostbite 2-Engine und dem Fehlen einer Einzelspieler-Kampagne hat sich bislang nichts geändert.
http://www.pcgameshardware.de/Command-und-Conquer-F2P-Spiel-20274/News/Command-und-Conquer-Bilder-Videos-Strategie-Free-to-Play-1057455/
26.02.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/02/GLA_Sandstorm_Concept_FINAL.jpg
command and conquer,ea electronic arts
news