Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von riedochs Ex-Lookbeyond-Member (m/w)
        Das wird wieder der typische EA Murks. Ich glaube nicht daran das da was brauchbares raus kommt.
      • Von Gelöschter Account 0003
        bin mal gespannt wie der 5te teil wird! hoffe mal das C&C wieder belebt wird aber im guten! bissehr war das C&C nur eine Tote leiche die man versuchte zu schmücken! C&C soll wieder dahin wo es mal war! AR2 gegenschlag Zeiten! ich wäre bereit 30€ mehr zu zahlen wenn es AR2 nur neu aufgelegt zu bezahlen! neue grafik und lan Funktion! vorallen dingen sollen mal wieder so richtig geile panzer im game vorkommen sprich Mahmut panzer und u-boote! und so!!!!!
      • Von mathal84 Software-Overclocker(in)
        ich hoffe stark der Trend geht nicht so weiter, 4 war schon ein Schritt über dem Abgrund....

        Generals 2 oder ein klassisches CC neu aufgelegt ok
      • Von Spherre08 PC-Selbstbauer(in)
        mhm ich würde mich ja über ein Generals 2 freuen...
      • Von mad-onion Software-Overclocker(in)
        @PCGH:
        Persistent??
        Hallo? *klopfklopf*
        Könnt ih euch auch so klar ausdrücken, dass man nicht erst Textteile googeln muß um die news zu verstehen?
        Laut Wikipedia gibt es "8"!! verschiedene Deutungen für diesen Begriff.
        Persistenz
        Ich vermute mal, ihr meint folgendes:
        Zitat von Wikipedia
        Eine persistente Welt ist eine virtuelle Welt, die in gewissen Teilen an eine reale Welt angelehnt ist und dauerhaft, zu jeder Zeit (zumindest prinzipiell), für den Spieler zugänglich ist. Vielen Pen-&-Paper-Rollenspiel-Universen oder MMORPGs liegt eine persistente Spielwelt zugrunde. Die wohl wichtigste Eigenschaft ist, dass Ereignisse auch geschehen, wenn sich der Spieler nicht aktiv am Geschehen beteiligt.
        Im Falle eines Computerspiels kann das Spiel also weder pausiert noch abgespeichert werden, einzig der aktuelle Spielercharakter bleibt erhalten. Bei MMORPGs wird dieser Effekt zwangsläufig erreicht (oft durch Client-Server-Systeme), der Spieler hat wie bereits erwähnt keinen Einfluss und kann die Welt nicht selbst anhalten, natürlich kann es dennoch in Sonderfällen zu kurzfristigen Nichterreichbarkeiten kommen (z. B. Stromausfälle, Überlastung der Spielserver, Wartungsarbeiten), daher kann eine durchgehende Persistenz nur theoretisch gewährleistet werden.
        Persistente Welten existieren auch in Offline-Computerspielen (z. B. Animal Crossing). Da nach dem Verlassen der Welt keine Ereignisse mehr stattfinden, werden diese unter Zuhilfenahme der internen Uhr simuliert – für den Spieler sieht es so aus, als hätten Ereignisse stattgefunden, während er nicht im Spiel war.
        In Pen-&-Paper-Rollenspiel liegt der Zeitfluss zu gewissen Graden in der Hand des Spieles, so kann eine Gruppe von Spielern einen Kampf unterbrechen und beispielsweise zwei Wochen später ohne Zeitverlust fortsetzen, dies ändert aber nichts an der Persistenz der Spielwelt an sich, sondern betrifft nur die aktuelle Handlung - auf das Vorantreiben der Zeitlinie selbst hat der Spieler keinen (oder nur geringen) Einfluss, bei kommerziellen Rollenspielen übernimmt dies der Verlag bzw. die Autoren in Form von Kampagnen oder Romanen.
        Im weiteren Sinne könnte man auch das Tamagotchi oder Nintendogs einer persistenten Welt zuordnen. Auch Pokémon beinhaltet Aspekte einer persistenten Welt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
813608
Command & Conquer 5
C&C
Nachdem es bereits Anfang der Woche Gerüchte um die Zukunft der C&C-Serie gab, wurde Entwickler Victory Games offiziell als Studio für Command & Conquer 5 bestätigt.
http://www.pcgameshardware.de/Command-und-Conquer-5-Spiel-20262/News/C-und-C-813608/
25.02.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2006/09/1157967871825.jpg
command and conquer 5,ea electronic arts
news