Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    als Startseite festgelegt.
      • Von technus1975 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von ph0b0z
        Soo.. ich hab mir jetzt eine Gigabyte GTX 460 OC gegönnt, (Rest ist Q6600@3ghz, 4gb ddr2-800 RAM..) und ich hab eben mal kurz mit Fraps ein paar Kameraeinstellungen getestet, und hab nachwievor das Gefühl dass die DX9 Version schneller läuft, ich werd' jetzt nochmal schauen ob ich auch die gleichen Settings hatte.. Könnte das sonst auf den älteren Quad oder eher den DDR2 RAM zu schieben sein? Ich hatte die Vermutung, dass ich noch die ideale Basis habe um die Grafikkarte noch für 1-2 Jahre aufzurüsten. (Bei anderen Titeln bin ich auch ziemlich zufrieden, da ich mich bei den Settings nicht mehr einschränken muss) EDIT: Hmm, also ich habe jetzt in beiden Modi alles auf HOCH gestellt, MSAA jeweils AUS.. direkt nach dem Laden (Also gleiche Kameraeinstellungen) hab ich unter DX9 50 und dann nach weiterer kurzer Wartezeit 60 fps, unter DX11 schwankt das Ganze zwischen 52-55 fps. Komplett rausgezoomed sieht's ähnlich aus: 26-31fps (DX9) und ~25fps (DX11). Analysen? Ratschläge?
        Könnte an der GTX460 liegen, da die wenig tesselationsleistung hat??
      • Von ruyven_macaran Moderator
        DDR3 sollte quasi gar nichts bringen, deine CPU kann maximal 2xDDR667 nutzen, d.h. du hast bereits genug Reserven für DMA-Geräte.
      • Von ph0b0z PC-Selbstbauer(in)
        Hehe, ja - reicht auch aus, und ich hab grad gemerkt dass ich ohne arge Verluste (Standardcam 45fps) auch 8xMSAA einschalten kann.. mich interessiert aber ob DDR3-RAM irgendwelche auschlaggebenden Auswirkungen hätte (habe nämlich auch dafür Slots auf dem MB) Und die Unterschiede im Artikel zwischen DX9 und 11 sind ja schon recht ausgeprägt.
      • Von ruyven_macaran Moderator
        Analyse: Ratschlag: Über vollkommen ausreichende Bildwiederholraten freuen und spielen.
      • Von ph0b0z PC-Selbstbauer(in)
        Soo.. ich hab mir jetzt eine Gigabyte GTX 460 OC gegönnt, (Rest ist Q6600@3ghz, 4gb ddr2-800 RAM..) und ich hab eben mal kurz mit Fraps ein paar Kameraeinstellungen getestet, und hab nachwievor das Gefühl dass die DX9 Version schneller läuft, ich werd' jetzt nochmal schauen ob ich auch die gleichen Settings hatte.. Könnte das sonst auf den älteren Quad oder eher den DDR2 RAM zu schieben sein? Ich hatte die Vermutung, dass ich noch die ideale Basis habe um die Grafikkarte noch für 1-2 Jahre aufzurüsten. (Bei anderen Titeln bin ich auch ziemlich zufrieden, da ich mich bei den Settings nicht mehr einschränken muss) EDIT: Hmm, also ich habe jetzt in beiden Modi alles auf HOCH gestellt, MSAA jeweils AUS.. direkt nach dem Laden (Also gleiche Kameraeinstellungen) hab ich unter DX9 50 und dann nach weiterer kurzer Wartezeit 60 fps, unter DX11 schwankt das Ganze zwischen 52-55 fps. Komplett rausgezoomed sieht's ähnlich aus: 26-31fps (DX9) und ~25fps (DX11). Analysen? Ratschläge?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 05/2015 PC Games 04/2015 PC Games MMore 04/2015 play³ 04/2015 Games Aktuell 04/2015 buffed 04/2015 XBG Games 12/2014
    PCGH Magazin 05/2015 PC Games 04/2015 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run

    Unser Netzwerk

    PC GAMES 4PLAYERS VIDEOGAMES ZONE GAMES AKTUELL BUFFED GAMEZONE
article
776000
Civilization 5
Rundenstrategie mit exklusiven Features
Firaxis' Civilization 5 ist ein reiner PC-Titel und laut den Entwicklern das erste native DirectX-11-Spiel. PC Games Hardware klärt im Interview mit dem Graphics Lead Dan Baker und anhand der Vollversion von Civilization 5, wie DirectX 11 umgesetzt wurde.
http://www.pcgameshardware.de/Civilization-5-PC-234217/Tests/Rundenstrategie-mit-exklusiven-Features-776000/
27.09.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/thumb/2010/09/Civ-5-02.jpg
civilization 5,directx 11
tests