Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Iceananas BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von JBX

        Ich denk aber auch das die Popularität einen großen Einfluss auf die Virenproduktion hat... Wozu für 1% der Computer schreiben, wenn man (leichter) 99% kriegen kann...
        Das ist eher der Grund. Windows PCs haben ein Löwenanteil bei PCs, also werden auch bevorzugt Viren dafür geschrieben, damit es mehr schaden anrichtet. Das gleiche wird sich wiederholen für das telefon, das heißt der iphone wird davon nicht verschont bleiben.
      • Von push@max Volt-Modder(in)
        Wir haben heute noch darüber diskutuiert, ob es in absehbarer Zeit einen Virus fürs iPhone geben wird.

        Irgendwann kommt einer garantiert...schließlich nutzen viele Business-Leute das Handy...da gibt es etwas zu holen
      • Von JBX Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Dennisth


        Für Macs gibt es deshalb so wenig Viren, weil Firmen eher auf Windows statt auf Apple setzen und was meinst du ist für Diebe besser: Ein Apple mit Bankdaten wo 1000 Euro drauf sind oder ein Windows Laptop wo Bankdaten im wert von 50.000 Euro drauf sind?


        Für Mac gibts keine Viren (bzw. seeeeehr wenige, die selten sind), da Mac sich an UNIX orientiert. LINUX orientiert sich auch an UNIX und dafür gibts ja auch kaum Viren die Schaden anrichten können... Der Grund ist recht simpel: Unter UNIX gibts eine klare Rechtetrennung. Nur root darf was kaputt machen Außerdem ist LINUX OpenSource (OK der Grund trifft bei Mac nicht zu... die wehren sich ja eher extrem gegen Mods), daher kann jeder den Quellcode einsehen und ggf. verbessern oder eben Sicherheitslücken stopfen.
        Ich denk aber auch das die Popularität einen großen Einfluss auf die Virenproduktion hat... Wozu für 1% der Computer schreiben, wenn man (leichter) 99% kriegen kann...
      • Von Myar PC-Selbstbauer(in)
        Natürlich, damit Kaspersky bald auch für das IPhone Software verkaufen kann, kommt bald der Virus
      • Von Dennisth Software-Overclocker(in)
        Zitat von The-GeForce
        Darf ich mal ehrlich und unwissend fragen, warum es für Mac bzw. das Apple OS keine Viren gibt? Den mal ganz ehrlich: Gerade Mac-Usern sollten Hacker doch gerne über die Schultern schauen. Den die müssen ja offenkundig Geld haben, wenn sie für ein Notebook das doppelte von einem Windows-PC zahlen. Selbst wenn das Apple OS keine 5% Marktanteil haben sollte (habe keine Ahnung, wieviel es wirklich ist).

        Macht es den wirklich mehr Sinn, ein Handy mit Viren zu verseuchen?
        Ich wüsste jetzt ehrlich gesagt nicht, was ein Handy wertvoller machen sollte als ein Notebook mit dem vielleicht Onlinebanking und ähnliche anfällige Aktionen durchgeführt werden.
        Ganz einfach:
        Beim iPhone denken alle es gäbe keine Viren und da sagen wir 95% aller iPhone Besitzer eine Datenflat haben würde es nicht auffallen, wenn ein Virus die Benutzerdaten für dein Postfach, deine Bankverbindungen oder dergleichen ins Netz sendet.

        Für Macs gibt es deshalb so wenig Viren, weil Firmen eher auf Windows statt auf Apple setzen und was meinst du ist für Diebe besser: Ein Apple mit Bankdaten wo 1000 Euro drauf sind oder ein Windows Laptop wo Bankdaten im wert von 50.000 Euro drauf sind?

        Das Sicherste ist immer noch brain.exe in der Version 3.0

        Obwohl es auch einen Virus geben könnte, der das iPhone zerstört (Bootloader löschen, System löschen usw.) und dann Apple sehr viele Reklamationen am Hals hat.

        mfg
        Dennisth
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
705887
Cebit
Neue Schutzsoftware und Gefahren für Mobiltelefone
Das russische Sicherheitssoftwareunternehmen Kaspersky geht davon aus, dass sich Cyber-Kriminelle verstärkt auf Smartphones konzentrieren werden. Damit rückt auch Apples Iphone in den Focus der Botnetz-Betreiber.
http://www.pcgameshardware.de/Cebit-Event-239325/News/Neue-Schutzsoftware-und-Gefahren-fuer-Mobiltelefone-705887/
03.03.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/03/01_Kaspersky_Pure_-_Hauptmen_.jpg
iphone
news