Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • Mutig: NZXT-Phantom-Casemod in Grün-Orange - Update mit finalen Bildern

    Hinter dem Community-Mitglied Sammla verbirgt sich ein Gymnasiast, der sich nach eigener Aussage seit rund einem Jahr verstärkt für PC-Hardware interessiert und seit März ein Casemod-Tagebuch im PC-Games-Hardware-Extreme-Forum führt. Das Community-Mitglied möchte sein NZXT Phantom modifizieren und setzt dabei auf eine frische, zweifarbige Optik.

    Update vom 08.10.: Finale Bilder
    Durch Wohnungswechsel und allgemeinen Zeitmangel ist Sammla nicht so schnell wie ursprünglich erhofft vorangekommen, konnte aber mittlerweile trotzdem das Projekt abschließen. Bei der Hardware ist es nun auf ein Ivy-Bridge-System mit einem Core i7-3770K und einem Gigabyte Z77X-UP7 hinausgelaufen. Das Mainboard passt mit seiner schwarz-orangen Optik sehr gut zum modifizierten Gehäuse. Das Seitenteil hat der Casemodder gegen ein neues Exemplar von NZXT ausgetauscht, welches ebenfalls grün und orange lackiert wurde. Die Form des Fensters gefällt Sammla allerdings besser als bei der alten Version. Insgesamt ist das Community-Mitglied mit seinem ersten Casemod-Projekt zufrieden, denn es hat viel gelernt und Spaß beim Modifizieren der Komponenten gehabt. Den kompletten Baubericht gibt es im PC-Games-Hardware-Extreme-Forum: [Tagebuch] Aller Anfang ist schwer.. der nächste NZXT Phantom Mod - Jetzt in Grün/Orange!

    Update vom 21.01.: NZXT-Logo in der Fronttür, grüne LED-Beleuchtung
    Casemodder Sammla hat zahlreiche Kabel in Orange gesleevt und in der Fronttür den NZXT-Schriftzug eingearbeitet. Dabei hat das Community-Mitglied mit dem Dremel grob vorgearbeitet und mit Werkzeug aus einem Schlüsselfeilset die Feinarbeit durchgeführt. Das Gehäuse wurde außerdem noch einmal neu lackiert, an der Farbkombination Grün-Orange hält Sammla allerdings fest. Eine relativ neue Anschaffung des Tagebuch-Erstellers ist der LED-Controller NZXT HUE RGB. Die Steuerung der Beleuchtung erfolgt über ein Modul für den 5,25-Zoll-Einbauschacht, die 24 LEDs strahlen in unterschiedlichen Farben, deren Helligkeit sich in fünf Stufen regeln lässt. Sammla hat sich vorerst für Grün entschieden, nachzulesen im Tagebuch im PC-Games-Hardware-Extreme-Forum: [Tagebuch] Aller Anfang ist schwer.. der nächste NZXT Phantom Mod - Jetzt in Grün/Orange!

    Update vom 11.06.: Grünes Lochblech
    Sammla hat seine Casemod inzwischen mit einer grünen Lochblechabdeckung unterhalb des Mainboards ausgestattet und gestaltet den Innenraum Schritt für Schritt farblich um. Der weiß-schwarze Sharkoon-Lüfter im Heck ist nun einem orange-schwarzen Cougar-Ventilator gewichen. Das Mainboard und der Arbeitsspeicher sollen ebenfalls ersetzt werden, wobei sich Sammla damit noch etwas Zeit lässt. Der Casemodder hat sich in der Zwischenzeit mit der Unterbringung des externen Radiators beschäftigt und liebäugelt mit einer zweigeteilten Konstruktion, von der bereits CAD-Entwürfe existieren: Oben sollen die Pumpe und 5,25-Zoll-Laufwerke sitzen, unten der Radiator. Mehr zu dem Casemod-Projekt erfahren Sie im PC-Games-Hardware-Extreme-Forum: [Tagebuch] Aller Anfang ist schwer.. der nächste NZXT Phantom Mod - Jetzt in Grün/Orange!

    Original-Artikel:
    Gleich bei seinem ersten Projekt verlässt Sammla die ausgetretenen Modding-Pfade und probiert es mit einer Farbkombination, die selten für Casemods verwendet wird: Den Großteil des Gehäuses lackiert der Casemodder grün, Orange soll farbige Akzente setzen. Zu diesen Akzenten zählen Slotblenden, Zierleisten und LEDs in Orange. Einige Arbeiten wie das Austauschen der LEDs oder die Grundierung und Lackierung sind (fast) abgeschlossen, die Verkleidung für das Netzteil muss aber beispielsweise noch angefertigt werden.

    Verbaut werden sollen ein Core i7-3820, ein Gigabyte GA-X79-UD7 und eine Sapphire Radeon HD 7970 Toxic zusammen mit 8 GiByte DDR3-1600-RAM von G.Skill. Vorerst setzt der Casemodder auf luftgekühlte Hardware, später steht aber ein Upgrade auf eine Wasserkühlung an, bei der der Radiator möglicherweise extern angebracht wird. Warum eigentlich Grün und Orange? Die Antwort gibt Sammla kurzerhand selbst: "Naja, ich mag beide Farben sehr gerne." Mehr zu dem mutigen Casemod-Projekt von Sammla erfahren Sie im PC-Games-Hardware-Extreme-Forum: [Tagebuch] Aller Anfang ist schwer.. der nächste NZXT Phantom Mod - Jetzt in Grün/Orange!

  • Es gibt 34 Kommentare zum Artikel
    Von Multithread
    Das Problem ist das Sowohl Farbwahl als auch Kombination teilweise massiv vom eigenen Geschmack abhängen. Ich würde so…
    Von Invisible_XXI
    Da werden dir Wissenschaftler der Farbenlehre und -harmonik sowie Kunstverständige widersprechen. Farbwahl und …
    Von AnthraX
    Kritik ist in der Regel sogart besser als Lob. Aber die persönlcihe Meinung über Farbwahl würde ich nicht in eine…
    Von cico
    Als ich das mit den farben gelesen hab, hab ich mir das schlimm vorgestellt...aber ich muss echt sagen, gefällt mir…
    Von okeanos7
    ja finde es sieht ein bisschen aus wie kinderspielzeug
      • Von Multithread Software-Overclocker(in)
        Zitat von Invisible_XXI
        Da werden dir Wissenschaftler der Farbenlehre und -harmonik sowie Kunstverständige widersprechen. Farbwahl und -kombination sind doch wesentliche Punkte eines jeden "Kunstobjekts" und deren Bewertung muss nicht zwangsläufig eine rein subjektive Meinung sein..
        Das Problem ist das Sowohl Farbwahl als auch Kombination teilweise massiv vom eigenen Geschmack abhängen. Ich würde so ein Gehäuse durchaus zu mir ins Zimmer stellen. Eher noch als Orginal sogar, das Orginal würde ich irgendwo verstecken.
        Auf der Arbeit darfs ruhig etwas unauffälliger sein, aber auch da, Auffallen muss nicht schlecht sein.
        Uns erklärt man für Verrückt weil wir Bunte Ponies mögen, na und? Besser als das Einheitsgrau/Einheitsschwarz was man sonst fast überall vorfindet ist solch eine Farbkombination allemal.

        Wer immer nur mit dem Strom schwimmt, wird nie etwas neues Erfinden/Entdecken.

        Die Farbwahl ist durchaus gewagt.
        gefällt mir
        Schön das ich in der Hinsicht nicht der einzige verrückte hier bin.


        Allgemein: Auf den Bildern konnte ich weder unsaubere kanten noch starke Unterschiede in der Farbintensität feststellen. Und die gesleevten Kabel in Orange machen sich auch gut.
      • Von Invisible_XXI Software-Overclocker(in)
        Zitat von AnthraX
        Aber die persönlcihe Meinung über Farbwahl würde ich nicht in eine Wertung einflioeßen lassen.
        Da werden dir Wissenschaftler der Farbenlehre und -harmonik sowie Kunstverständige widersprechen. Farbwahl und -kombination sind doch wesentliche Punkte eines jeden "Kunstobjekts" und deren Bewertung muss nicht zwangsläufig eine rein subjektive Meinung sein..
      • Von AnthraX Software-Overclocker(in)
        Zitat von Invisible_XXI
        warum brüskiert dich die "6" denn so? du schreibst ja selbst, dass die aussagen in einem arbeitszeugnis bzw. deren interpretation nicht eindeutig (oder in anderen worten: schwammig) sind. ob es dann nun eine 4, 5 oder 6 ist, spielt eigentlich keine rolle, denn "hat sich stets bemüht" bedeutet, dass derjenige nie das geleistet hat, was er sollte und so jemanden stellt man idr nicht ein.
        wobei ich gestehe, dass ich mich mit ausbildungsberufen und allem darunter nicht gut auskenne. mag sein, dass dort solch eine aussage nicht ganz so negativ interpretiert wird...

        nach deiner argumentation gibt es gar keine schlechten oder nicht-guten arbeiten, da man alles auf den individuellen geschmack runterbrechen kann. und wenn er der einzige auf der welt wäre, dem das gefällt, wäre es nach deiner argumentation immer noch nicht schlecht... meines erachtens gibt es gutes und schlechtes design. zu einem nicht zu vernachlässigenden teil kann das auch objektiv betrachtet, analysiert und interpretiert werden. wozu gibts denn kunst- und designschulen? wohl kaum weil eh alles gut ist.

        wie dem auch sei, mein post war lediglich eine reaktion auf die aussage, dass man keine negative kritik geben dürfe. dem stimme ich nicht zu und das hat zunächst auch mal nichts mit diesem case im speziellen zu tun.
        meine kritik zum case (siehe bitte meinen ersten post) ist durchaus nett und konstruktiv, auch wenn sie negativ ist! und da stimmen wir in unserer meinung auch durchaus überein, wie du feststellen wirst.


        Kritik ist in der Regel sogart besser als Lob. Aber die persönlcihe Meinung über Farbwahl würde ich nicht in eine Wertung einflioeßen lassen. Handwerklich ist die Arbeit gut. Sollte alles schief und unpassend sein wäre es eine schlechte Arbeit. Meine Farbkombi ist es auch nicht. Aber ich mag auch gelbe Lamborghinis nicht
      • Von cico Komplett-PC-Käufer(in)
        Als ich das mit den farben gelesen hab, hab ich mir das schlimm vorgestellt...

        aber ich muss echt sagen, gefällt mir und sieht auch sonst gut gemacht (soweit ich das beurteilen kann...) aus
      • Von okeanos7 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Vicblau
        zwar etwas schräg aber klasse arbeit!


        ja finde es sieht ein bisschen aus wie kinderspielzeug
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 05/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 05/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
882668
Casemod
Mutig: NZXT-Phantom-Casemod in Grün-Orange - Update mit finalen Bildern
Hinter dem Community-Mitglied Sammla verbirgt sich ein Gymnasiast, der sich nach eigener Aussage seit rund einem Jahr verstärkt für PC-Hardware interessiert und seit März ein Casemod-Tagebuch im PC-Games-Hardware-Extreme-Forum führt. Das Community-Mitglied möchte sein NZXT Phantom modifizieren und setzt dabei auf eine frische, zweifarbige Optik.
http://www.pcgameshardware.de/Casemod-Hardware-255514/News/Mutig-NZXT-Phantom-Casemod-in-Gruen-Orange-jetzt-mit-gruenem-Lochblech-882668/
08.10.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/10/PCGHX-Promo-Casemod-NZXT-Phantom-00027-pcgh.jpg
tagebuch,casemod
news