Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • Project Fog: Casecon mit Intel Haswell entsteht - Neu: Abgerundete Füße und Radiator-Ausschnitt

    Buddhafliege hat im Januar 2013 ein Tagebuch im PCGHX-Forum veröffentlicht. Darin beschreibt das Community-Mitglied die Arbeiten an einer Casecon mit Zwei-Kammer-Design. Wenn das Projekt abgeschlossen ist, soll ein Haswell-System im Gehäuse landen. Neben einem Core-i5-Modell der nächsten CPU-Generation soll auch eine Next-Gen-Grafikkarte von AMD oder Nvidia verbaut werden - je nachdem welcher Hersteller das bessere Preis-Leisungs-Verhältnis bietet.

    Update vom 07.03.: abgerundete Füße und Radiator-Ausschnitt (19) Update vom 07.03.: abgerundete Füße und Radiator-Ausschnitt (19) Quelle: extreme.pcgameshardware.de Update vom 07.03.: abgerundete Füße und Radiator-Ausschnitt
    Buddhafliege hat seiner Casecon in der Zwischenzeit einen Ausschnitt im Boden verpasst, in welchem der Radiator Platz finden wird. Zur Belüftung sind mehrere Lüfter des Typs NB-Blacksilent Pro (P-1 und PL-2) eingetroffen. Zwischen der Mainboard-Halteplatte und der Gehäusewand hat der Casemodder ein kleines Blechstück zur Verstärkung angebracht. Neben vielen kleineren Arbeiten hat sich das Community-Mitglied nun auch um die Standfüße gekümmert. Diese sind an der Vorderseite jetzt genau so abgerundet wie der Deckel des Gehäuses. Mehr Informationen zu diesem Casecon-Projekt erhalten Sie im PC-Games-Hardware-Extreme-Forum: Project Fog (Marke Eigenbau)

    Original-Artikel:
    Der Casemodder hat das Eigenbau-Gehäuse zwar mit der CAD-Software Sketchup entworfen, möchte die Community aber überraschen und hat daher keinen Screenshot hochgeladen, der einen Ausblick auf das fertige Gehäuse gibt. Bei der Casecon setzt Buddhafliege auf 2 Millimeter starkes Blech und verschiedene Profile, die jeweils aus Aluminium bestehen. Das Gehäuse bietet zwei Kammern mit folgender Aufteilung: Der vordere Bereich ist für das Mainboard und den Radiator vorgesehen, hinten sollen die Festplatten, das Netzteil, die Pumpe und der Ausgleichsbehälter Platz finden. Bisher durfte schon einmal ein Sockel-AM3-Mainboard Probe sitzen, das später einer Platine mit Intel-Chip weichen wird.

    Die Wasserkühlung besteht aus einem CPU-Kühler von EK Waterblocks, einem Alphacool Nexxxos XT45 240 mm, einer Laing DDC-1T und möglicherweise selbst angefertigen Komponenten: Buddhafliege möchte beim Ausgleichsbehälter auf eine Eigenbau-Lösung setzen. Sollte es aber zu viele Probleme bei der Fertigung geben, wird ein röhrenförmiger Ausgleichsbehälter aus dem Zubehörmarkt zum Einsatz kommen. Auch für den GPU-Kühler hat sich das Community-Mitglied eine Eigenbau-Lösung ausgedacht, ob diese umgesetzt wird, hängt aber unter anderem vom Layout der zukünftigen Grafikkarte ab. Das Tagebuch im PC-Games-Hardware-Extreme-Forum ist für Interessierte die beste Anlaufstelle: Project Fog (Marke Eigenbau)

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1043582
Casecon
Project Fog: Casecon mit Intel Haswell entsteht - Neu: Abgerundete Füße und Radiator-Ausschnitt
Buddhafliege hat im Januar 2013 ein Tagebuch im PCGHX-Forum veröffentlicht. Darin beschreibt das Community-Mitglied die Arbeiten an einer Casecon mit Zwei-Kammer-Design. Wenn das Projekt abgeschlossen ist, soll ein Haswell-System im Gehäuse landen. Neben einem Core-i5-Modell der nächsten CPU-Generation soll auch eine Next-Gen-Grafikkarte von AMD oder Nvidia verbaut werden - je nachdem welcher Hersteller das bessere Preis-Leisungs-Verhältnis bietet.
http://www.pcgameshardware.de/Casecon-Hardware-255515/News/Project-Fog-Spannende-Casecon-mit-Intel-Haswell-in-der-Entstehung-1043582/
07.03.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/01/PCGHX-Promo-Casecon-Project-Fog-0001.jpg
tagebuch,casecon
news