Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • Ein trauriger Roboter als Casecon: Why so sad? Projekt abgeschlossen

    Update vom 31.07.2016 mit finalen Bildern (79) Quelle: extreme.pcgameshardware.de

    thechoozen berichtet im PC-Games-Hardware-Extreme-Forum aktuell über ein Casecon-Projekt, mit dem die beiden Brüder bei der MSI Pro Mod Competition Season 4 antreten. Beim Aussehen orientieren sich die Macher an traurigen Robotern. Als Beispiele nennen sie Marvin aus "Per Anhalter durch die Galaxis" und einen Roboterjungen aus Futurama.

    Update vom 31.07.2016 mit finalen Bildern
    Die fertige Casecon ist zu bestaunen, denn thechoozen hat finale Bilder hochgeladen. Der kleine Roboter hat offensichtlich schon bessere Zeiten erlebt: Die Oberfläche erweckt einen abgeutzten Eindruck, beide Armstücke sind abgebrochen. Aus einer Seite ragen sogar einzelne Kabel heraus. Dazu kommt noch, dass selbst ein Auge nicht mehr bombenfest sitzt. Selbstverständlich handelt es sich dabei um Absicht, denn die beiden Brüder haben extra Zeit aufgewendet, um Details wie Verschmutzungen und abgewetzte Stellen auf der Oberfläche aufzutragen. Dank einer LED-Beleuchtung, die auch den Mund des traurigen Roboters umfasst, wird optische Abwechslung geboten. Ein Video davon und mehr Informationen über den Bauprozess finden Sie im Tagebuch im PC-Games-Hardware-Extreme-Forum: 【MSI PRO MOD - S4】Why so sad ???

    Original-Artikel vom 06.07.2016:
    Für den traurigen Roboter haben die Casemodder schon Skizzen und Renderings angefertigt, wobei es sich um keine finalen Entwürfe handelt. Sie sollen lediglich aufzeigen, wohin die Reise bei dem Casecon-Projekt geht. Als Fahrgestell sollte ein altes RC-Auto herhalten, nach dem Abmessen haben sich die Bastler aber dafür entschieden, die Bodenwanne aus Aluminium zu fertigen. Für Abwechslung sorgen LEDs in Rot und Weiß, die bereits eingesetzt wurden. Der Einsatz von LED-Streifen am oberen Rand der Bodenwanne ist ebenfalls bereits geplant.

    An Hardware kommen unter anderem ein MSI X99A Gaming Pro Carbon, eine MSI Geforce GTX 960, 16 GiByte RAM von Corsair sowie eine Neutron XT mit 480 GByte, das 1000-Watt-Netzteil RM1000x und eine Hydro H100i v2 zum Einsatz, die ebenfalls von Corsair stammen. Die Grafikkarte wird via PCI-Express-Riser mit dem Mainboard verbunden, sodass sie ein paar Zentimeter über dem Mainboard schweben kann. Alle Details erfahren Sie im Tagebuch, das thechoozen im PCGHX-Forum eröffnet hat: 【MSI PRO MOD - S4】Why so sad ???

  • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
    Von thechoozen
    ....ich müsste lügen um zu sagen das der nicht auch mit eingeflossen ist und natürlich Danke!!!
    Von oldsql.Triso
    Da war wohl das Logo von Bad Robot der Grundtenor... Aber coole Arbeit...
      • Von thechoozen BT-CustomPC Staff
        Zitat
        Da war wohl das Logo von Bad Robot der Grundtenor... Aber coole Arbeit...
        ....ich müsste lügen um zu sagen das der nicht auch mit eingeflossen ist und natürlich Danke!!!
      • Von oldsql.Triso Volt-Modder(in)
        Da war wohl das Logo von Bad Robot der Grundtenor... Aber coole Arbeit...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1200824
Casecon
Ein trauriger Roboter als Casecon: Why so sad? Projekt abgeschlossen
thechoozen berichtet im PC-Games-Hardware-Extreme-Forum aktuell über ein Casecon-Projekt, mit dem die beiden Brüder bei der MSI Pro Mod Competition Season 4 antreten. Beim Aussehen orientieren sich die Macher an traurigen Robotern. Als Beispiele nennen sie Marvin aus "Per Anhalter durch die Galaxis" und einen Roboterjungen aus Futurama.
http://www.pcgameshardware.de/Casecon-Hardware-255515/News/Casecon-Roboter-Why-so-sad-1200824/
31.07.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/07/PCGHX-Promo-Casecon-Why-so-sad-088-pcgh_b2teaser_169.jpg
tagebuch,casemod,casecon
news