Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von toni28 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Locuza

        Die Splattereffekte wird es aber wohl nicht geben.


        Ich glaub schon. Die roten Reifenspuren auf den Concept Arts weisen stark daraufhin.

        Aber obs wieder Omis mit Gehhilfen geben wird?
      • Von Locuza Lötkolbengott/-göttin
        @ Dari, Lichterflug und toni28,
        danke für das Feedback

        Die Splattereffekte wird es aber wohl nicht geben.
      • Von toni28 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Locuza
        Ja, aber außer Fässer, Tiere, Menschen und Kontrahenten zu überfahren macht man nicht viel oder? Also die Videos haben den Eindruck erweckt xD
        Das mag mir für 10 Minuten Spaß machen, aber ohne spezielle Mechanik wie Nitro, Driften, Waffen, cooles Leveldesign mit Rampen, Geheimecken oder sonst was, werde ich mit so etwas niemals glücklich.



        Das gabs alles. Dazu unzählige zeitlich beschränkte Goodies (Flipper Modus, Morgenstern am Heck, Selbstmordpassanten, Hot Rod Gefährt - um mal nur einen Bruchteil zu nennen) - und an allen Ecken gabs was zu entdecken. Vor allem der erste Teil war noch so herrlich sperrig, unpoliert und schmutzig - vom Feeling her ca. so wie Gothic I und II - nämlich ehrlich und tw. zickig schwer. Da merkte man einfach dass keine Marketingtypen das Spiel designed haben, sondern Spieler. Mein Gott, was freu ich mich aufs neue Carmageddon.
      • Von Lichterflug Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Locuza
        Das mag mir für 10 Minuten Spaß machen, aber ohne spezielle Mechanik wie Nitro, Driften, Waffen, cooles Leveldesign mit Rampen, Geheimecken oder sonst was, werde ich mit so etwas niemals glücklich.

        Es hat vor allem im Netzwerk Spaß gemacht. Viel Alternativen gabs es zu der Zeit nicht. Waffen gab es um die Kontrahenten auszuschalten. "Driften" war zu der Zeit noch nicht erfunden. Need 4 Speed gerade mal bei Teil 2 oder 3 angekommen.
      • Von Dari PC-Selbstbauer(in)
        Also langweilig war das Spiel auf keinen Fall. Rampen , Stunts etc. hatte das Spiel auch und zwar nicht zu knapp. Ausserdem war noch genial Das man nicht an die Strecke gebunden war. Entweder man fuhr brav alle Runden zuende ( langweilig) oder man bewegte sich frei herum und erledigte alle anderen Fahrer.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
882445
Carmageddon: Reincarnation
Action-Rennspiel
Der Name von Carmageddon war Ende der 90er-Jahre Programm: Der Spieler konnte in der äußerst gewalttätigen Rennspiel-Serie wahrlich das jüngste Gericht mit seinem wehrhaften Ingame-Gefährt heraufbeschwören. Für 2013 ist eine Neuauflage des Klassikers namens Carmageddon: Reincarnation angekündigt - das benötigte Kleingeld soll auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter zusammenkommen.
http://www.pcgameshardware.de/Carmageddon-Reincarnation-Spiel-19730/News/Carmageddon-Reincarnation-bei-Kickstarter-882445/
09.05.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/03/Carmageddon__Reincarnation__12.jpg
rennspiel,action
news