Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Ob4ru|3r PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von BigBubby
        Der hat FarCry nach Canada verlegt und da traust du ihm einen Film mit verschiedenen Zeitebenen zu?

        Uwe Boll ist nicht computerspielebegeistert. Er selbst hat auch mal gesagt, dass er kein interesse an spielen hat und sie nie gespielt hat.
        Er hat sich halt nur eine Marktlücke gesucht, wo er billig storys herkriegt


        Naja, vielleicht widmet er sich bal einer anderen Plotfundgrube. Hab gerade gelesen, dass sich Hollywood nun auf die Verfilmung von bekannten Animes einlässt, Releasedatum ist 2011, verfilmt werden sollen unter anderem Ghost in the Shell und Cowboy Beebop ...... mal davon abgesehen, dass ich schon dabei schwrrste Bedenken habe, wage ich mir nicht vorzustellen, was uns erwarten würde, wenn der Boll davon Wind kriegt >_>

        Wenn der auch nur einen Anime verschandelt wie FarCry .... ne, lieber net laut aussprechen ....
      • Von _V_ PCGHX-HWbot-Member (m/w)
        Sie sollen beim Spiel bleiben, und nicht so eine Katastrophe produzieren wie "Dragonball evolution" o.ä
      • Von MysticBinary82 Software-Overclocker(in)
        Zitat von BigBubby
        Indiana Jones war als Film gut, nur nicht als Indiana Jones.
        Wenn er schafft Call of Duty als Film gut zu kriegen, würde mir das shcon voll ausreichen. Damit hätte er mehr erreicht als boll

        COD sollte vllt. gar nicht in Hollywood produziert werden, nicht dass es dann noch zu einer US-Armee Lobhudelei wird.
      • Von BigBubby PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Two-Face
        Mit Sicherheit, allerdings hat Spielberg auch schon mit Filmen wie "München" oder "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" gezeigt, dass er es auch nicht so gut kann.
        Indiana Jones war als Film gut, nur nicht als Indiana Jones.
        Wenn er schafft Call of Duty als Film gut zu kriegen, würde mir das shcon voll ausreichen. Damit hätte er mehr erreicht als boll
      • Von Two-Face PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Röster
        Ja denk ich weil, Steven Spielberg und Tom Hanks haben uns ja schon bewiesen, das es geht. Wie in "Der Soldat James Ryan", das is ein Film zum Buch. Oder "Band of Brothers" die Spielfilmserie, wurde durch Augenzeugen verfilmt. Deshalb würde ich sagen, das die 2 das Game besser verfilmen könnten. Als ein Uwe Boll
        Mit Sicherheit, allerdings hat Spielberg auch schon mit Filmen wie "München" oder "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" gezeigt, dass er es auch nicht so gut kann.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
696934
Call of Duty
Call of Duty goes Big Screen
Offensichtlich denkt Activision ernsthaft daran, seinen Ego-Shooter-Hit verfilmen zu lassen. Das jedenfalls suggeriert ein offizieller Antrag auf Sicherung der Marke.
http://www.pcgameshardware.de/Call-of-Duty-Spiel-19641/News/Call-of-Duty-goes-Big-Screen-696934/
10.10.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/10/modern-warfare-2-kampagne__18_.jpg
call of duty
news