Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • Call of Duty Elite: Activisions teilweise kostenpflichtige Multiplayer-Erweiterung für Modern Warfare 3 - Bilder-Update

    Mit Call of Duty Elite geht Activision nun einen Schritt, der vergleichbar mit dem Battle.net von Blizzard ist. Die teilweise kostenpflichtige Multiplayer-Erweiterung wird erstmals in Modern Warfare 3 zum Einsatz kommen und für alle weiteren Call of Duty-Spiele gesetzt sein.

    Update: Activision hat die offizielle Pressemitteilung herausgegeben, die wir in ihrer ganzen Länge hier zitieren. Es gibt nun auch erste Bilder in der Galerie, die die Features im Detail vorstellen.

    Die weltweit passionierteste Online-Gaming-Community kann sich nun vernetzen, sich messen und ihre Call of Duty-Mehrspieler-Erfahrung verbessern - durch die Nutzung von Activision's innovativen, neuen Online Service Call of Duty Elite.

    Call of Duty Elite wurde von Activision's neu gegründeten Beachhead Studio von Grund auf eigens entwickelt. Der Service bietet innovative Features, die die Mehrspieler-Erfahrung der Serie signifikant erweitern und eine neue Stufe sozialer Vernetzung für mehr als 30 Millionen Spieler darstellen. Zusätzlich wird der Service ein exklusives, aufwändig produziertes Entertainment-Programm beinhalten, das exklusiv für die Call of Duty-Community erstellt wird.

    "Der durchschnittliche Call of Duty-Spieler verbringt täglich 58 Minuten im Multiplayer des Spiels. Das ist mehr als der durchschnittliche Facebook-Nutzer täglich auf Facebook verbringt. Im Moment gibt es nur wenige Möglichkeiten, diese soziale Gemeinschaft zu vereinen und anzufeuern", so Eric Hirshberg, CEO von Activision Publishing. "Call of Duty Elite gibt mehr Möglichkeiten sich mit befreundeten Spielern zu vernetzen als je zuvor: Zum Beispiel erlaubt es das System, sich mit Freunden und Leuten mit ähnlichen Fähigkeiten, aus der gleichen Stadt oder mit gleichen Interessen zu vernetzen. Auch können Spieler kompetitiven Clans oder sozialen Gruppen beitreten, oder von der Spielerschaft erstellte Inhalte hochladen, anschauen und kommen¬tieren. Auch können sie exklusiv produzierte Inhalte betrachten und über sie diskutieren. Elite erlaubt es Spielern jeden Fähigkeitslevels, ihr Spiel mit intuitiv nutzbaren Mitteln zu verbessern und an Turnieren teilzunehmen, bei denen es reale und virtuelle Preise zu gewinnen gibt."

    Call of Duty Elite wird mehrere Innovationen beinhalten, die es so noch nie in der Games-Branche gab und ist ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal für das meist erwartete Spiel des Jahres - Call of Duty: Modern Warfare 3. Elite wird eine Zwei-Wege-Kommunikation zwi¬schen Service und Spiel bieten, so dass die Entscheidungen, die Spieler in Elite via Mobil- oder Web-Interface machen, ihre Erfahrung im Spiel beeinflussen. Der Service wird voll in Call of Duty: Modern Warfare 3 integriert sein und parallel zum Spiel am 8. November starten.

    Call of Duty Elite's Features und Services bedienen die Community auf drei grundsätzliche Arten:

    • Connect: Call of Duty Elite gibt Spielern eine beispiellose Kontrolle über ihre Mehrspieler-Erfahrung, in dem sie sie in ein echtes soziales Netzwerk verwandelt. Spieler können gegen ihre Freunde, Spieler mit ähnlichem Fähigkeitslevel und gleichen Interessen antreten. Sie können Gruppen und Clans beitreten und bei organisierten Turnieren mitspielen. Außerdem können sie Leistungen, Fortschritte und Aktivitäten ihres gesamten Netzwerks verfolgen - sowohl im Spiel selbst, als auch mit mobilen und Web-basierten Schnittstellen. Elite wird eine "immer an"-Möglichkeit für Spieler werden, um sich mit der Call of Duty-Community zu vernetzen.
    • Compete: Call of Duty Elite bietet die spannendste und herausforderndste Umgebung für Mehrspieler-Action. Spieler erleben ständig neue Events und Wettbewerbe, eingeteilt in Gruppen für Spieler mit vergleichbaren Fähigkeiten. Für alle Fähigkeiten werden sowohl virtuelle als auch reale Preise angeboten.
    • Improve: Call of Duty Elite ist wie ein persönlicher Online-Coach. Spieler bekommen einen dynamischen Spielführer, der ihre Statistiken und Leistungen bis ins kleinste Detail berücksichtigt. Elite kann Spielern zeigen, wie sie sich im Vergleich mit Freunden oder anderen Mitgliedern der Spielerschaft schlagen. Hilfsmittel und Informationen geben Spielern die Möglichkeit, mehr zu erfahren und ihre Leistung zu verbessern.

    Elite wird die Zukunft von Call of Duty-Spielen vorantreiben, in dem es die Karriere des Spielers in einem zusammenhängenden Bericht aufzeichnet und dabei jeden Erfolg und jeden Fortschritt festhält.

    "Call of Duty Elite wurde für die facettenreiche Call of Duty-Spielerschaft maßgeschneidert - Hardcore-Spieler, Gelegenheitsspieler und sogar Anfänger", fügt Hirshberg hinzu. "Über 7 Millionen Gamer spielen jeden Tag online Call of Duty, was sich im Jahr auf hunderte Stunden im Multiplayer für jeden Spieler summiert. Natürlich wird die sofort verfügbare, im Spiel integrierte Mehrspieler-Erfahrung, die Spieler lieben und erwarten, weiterhin wie gewohnt verfügbar sein. Doch die Spieler, die sich nach "noch mehr" sehnen, werden mit Call of Duty Elite eine Erfahrung der Superlative bekommen."

    Viele zentrale Features von Call of Duty Elite werden für die Spieler gratis sein. Für Spieler, die noch mehr aus ihrem Spiel herausholen wollen, wird es zusätzlich eine Premium-Mitgliedschaft geben, die eine breite Palette an hochmodernen Services, exklusiven Entertainment-Programmen und all-inclusive Spielinhalten beinhaltet - für einen geringeren Preis, als irgendein vergleichbarer Online Entertainment Service, der im Moment auf dem Markt ist.

    Der Service wird auf einer Vielzahl an Plattformen erreichbar sein - mit Webbrowsern, Mobilgeräten, Spielkonsolen und durch das Interface des Spiels selbst - so dass Spieler wann und wo immer sie möchten Zugriff auf Call of Duty Elite haben.

    Call of Duty Elite erscheint diesen Herbst zusammen mit Call of Duty: Modern Warfare 3. Um den Service zu testen, wird Activision diesen Sommer eine öffentliche Beta für Elite mit Call of Duty: Black Ops starten. Weitere Informationen finden sich auf www.callofduty.com.

    Original-Artikel: Dem Wall Street Journal ist es zu verdanken, dass Activisions neuer Multiplayer-Service Call of Duty Elite schon heute enthüllt wird. Bei dieser Multiplayer-Erweiterung, die erstmals bei Modern Warfare 3 zum Einsatz kommt, wird es neben kostenlosen auch kostenpflichtige Dienste geben. Die an Facebook angelehnte Community-Funktion ist beispielsweise kostenlos. Derzeit heißt es nur, dass Kosten anfallen, wenn man den Service komplett nutzen will. Welche Features "komplett" enthalten und wie hoch der monatliche Preis sein wird, ist bisher offen. Kostenpflichtig sollen zum Beispiel Map-Updates für den Multiplayer sein; die Aussage ist aber sehr vage.

    Call of Duty Elite wird neben den Community-Features auch das übliche Statistik-Programm enthalten, wie man es beispielsweise von Rockstar Social Club kennt. So sollen sich Matches und Spieler genau analysieren lassen. Auch Vergleiche sollen möglich sein. Die Statistikfunktion soll dabei kaum Wünsche offen lassen: Lieblingswaffe, Lieblingsgegner, Suizide oder Angstgegner - all das soll die Statistik ausspucken.

    Es darf nun mit Spannung erwartet werden, wie Call of Duty Elite angenommen wird. Eine ähnliche Funktion gibt es kostenlos für Halo-Spieler auf der Xbox 360. Apropos: diese bezahlen bereits 60 Euro im Jahr für eine Gold-Mitgliedschaft, um online spielen zu können. Es wird gewiss nicht leicht, hier einen weiteren gebührenpflichtigen Dienst durchzusetzen. Auch bei den PC-Spielern wird es wohl schwer, diesen Dienst erfolgreich anzubieten, schließlich wird bereits über die 15-Euro-DLCs gestritten, die fünf neue Maps enthalten. Bobby Kotick, CEO von Activision, sieht dieser Sache gelassen entgegen. Call of Duty Elite sei ja im Grundprogramm kostenlos und zum Spielen brauche man keinen kostenpflichtigen Account. Wer auf das volle Featureset zurückgreifen will, der müsse dann eben die genannte Gebühr entrichten. Der folgende Trailer zeigt in knapp sieben Minuten einige Features von Call of Duty Elite. Mehr finden Sie unter anderem auf der Themenseite zu Modern Warfare 3.

    Quelle: Wall Street Journal

  • Call of Duty
    Call of Duty
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Infinity Ward
    Release
    07.11.2003

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Inner Chains Release: Inner Chains
    Cover Packshot von Mr. Shifty Release: Mr. Shifty tinyBuild Games , Team Shifty
    Cover Packshot von Yooka-Laylee Release: Yooka-Laylee
    Cover Packshot von Friday the 13th Release: Friday the 13th
    Es gibt 103 Kommentare zum Artikel
    Von phila_delphia
    Seit dem ersten Teil von MOH und dem 2. von COD war Black OPS mein erstes und letztes Spiel dieser Serie - und wird es…
    Von Borkenkaefer
    Danke auch für das Video.Absolute Zustimmung für TheGunnshop. Einfach unnötig das Feature.
    Von Dogg
    Danke Shooter für den Link. Der Typ vom TheGUNNShop hat absolut recht.Ich bin gespannt was die Meinung von PCGH in…
    Von Shooter
    [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]
    Von Seeefe
    Muss es auch nicht! Da die ja eh nur Geldgeil sind haben die garkein Problem ich mein die stecken ja nichts in die…
      • Von phila_delphia Software-Overclocker(in)
        Seit dem ersten Teil von MOH und dem 2. von COD war Black OPS mein erstes und letztes Spiel dieser Serie - und wird es auch bleiben:

        Für mich lag das seither das schon an der "tollen Inszenierung" und den Skrips (Wenn ich einen Film sehen will, dann gehe ich ins Kino), reichte über die liebevoll gestalteten Schlauchleveln weiter über die Schießbudengegnern und endete (bis zu dieser News) bei der verstaubten Engine, die für meinen Geschmack in der Ruhestand gehört. Ich kann die 90% in der PCG noch immer nicht - auch nicht im Ansatz - verstehen. Wahrscheinlich liegt es an mir. Aber sei es drum; denn:

        NUN gibt es ja dieses neue "Feature". Und das topt für meine Begriffe alles. Dabei ist es nicht mal so, dass ich die Entwickler und Publisher nicht verstehe. Ich würde die Kuh auch melken, so lange sie noch Milch gibt. Andererseits denke ich: Wenn der Zenit einmal überschritten und der Ruf einer Serie erst einmal durch unnötig gierige Gadgets ruiniert ist, dann kräht nach der Marke COD bald kein Hahn mehr. Und die aktuelle Entwicklung geht für mich in diese Richtung.

        Reicht es den Jungs nicht, dass sie mit ihren Durchschnittsshootern so viel Geld machen? Wird als nächstes auch der Customer Support bezahlt werden müssen? Oder wie wäre es mit einer echten K.I. gegen Aufpreis? Da würde ich dann veilleicht sogar was bezahlen

        Bitte entschuldigt meine Unmutsäußerungen. Eingentlich sollte es mir egal sein, aber für mich ist dieses "Elite Blabla" nichts anderes als zu Code gewordene Gier. Und das schmeckt mir nicht.

        Grüße
      • Von Borkenkaefer Software-Overclocker(in)
        Danke auch für das Video.
        Absolute Zustimmung für TheGunnshop.

        Einfach unnötig das Feature.
      • Von Dogg Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Danke Shooter für den Link. Der Typ vom TheGUNNShop hat absolut recht.
        Ich bin gespannt was die Meinung von PCGH in Zukunft über das Abo-System von CoDE sein wird: gut, schlecht, egal?
      • Von Shooter Software-Overclocker(in)
      • Von Seeefe Volt-Modder(in)
        Zitat von user001
        Das ist eine gute Nachricht.... zumindest für Dice und BF3. Anscheinend will man bei Activision gar nicht, dass MW3 ein Konkurrenzprodukt zu BF3 wird.


        Muss es auch nicht! Da die ja eh nur Geldgeil sind haben die garkein Problem ich mein die stecken ja nichts in die Entwicklung somit verdienen die genug auch wenns nicht soviele kaufen Ob MW3 besser wird als BF3 oder nicht ist dennen egal solange die ihre Gewinne fahren
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 05/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 05/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
827022
Call of Duty
COD
Mit Call of Duty Elite geht Activision nun einen Schritt, der vergleichbar mit dem Battle.net von Blizzard ist. Die teilweise kostenpflichtige Multiplayer-Erweiterung wird erstmals in Modern Warfare 3 zum Einsatz kommen und für alle weiteren Call of Duty-Spiele gesetzt sein.
http://www.pcgameshardware.de/Call-of-Duty-Spiel-19641/News/COD-827022/
31.05.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/05/Modern_Warfare_3_erste_Screenshots-03.jpg
modern warfare 3,call of duty,activision
news