Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von g-13mrnice Software-Overclocker(in)
        PC-Nutzer, die eine Steam-Version verwenden, werden darüber hinaus Steam gemeldet. - Pfff als ob hierbei was rumkommt. Unzählige Male habe ich es bei MWF3 verwendet, sogar bei Spielern, welche Screenshots! von ihren Cheatereien im Profil geladen haben... die selben Affen habe ich dann wieder mehrfach in Partien gesehen. Der momentan einzige "Schutz" ist, dass ein Großteil dieser Freaks auf die aktuelle Version von CoD wechseln wird. Habe bisher alle CoD Teil auch inklusive der ein oder anderen DLC´s sehr gerne gezockt. Bei BO2 werden ich aber noch ein paar Tage/Wochen/Monate warten. Mal schauen ob der Cheaterschutz was taugt (ich glaube nicht daran)
      • Von Kondar Software-Overclocker(in)
        Zitat von Apfelkuchen
        Die harten Strafen bei Beleidigung finde ich ehrlich gesagt etwas zu heftig.
        Bei diesem Spielgenre kochen nunmal die Emotionen hoch, das ist ja der gewollte Effekt.
        Keine Ahnung wie weit das in Blackops geht, aber zumindest in BF3 wird auch von den NPCs genug geflucht ("Ich leg den Sche*ßkerl jetz um").

        Wieso dürfen dann die spieler nicht auch mal Dampf ablassen? Immerhin ist das Spiel nicht grad für die Jüngsten Zielgruppen freigegeben

        GENAU deswegen
        Als 30+ habe ich keine Lust mich in meiner Freizeit mit der fehlenden Erziehung von ~12jährigen zu kümmern.
        Wenn man keine Stiche auf dem Server hat kann man :
        a.) den Server wechseln
        b.) auf dem Server bleiben und was lernen.
        und NICHT c.) rumweinen
      • Von HaCKEr Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Nette Richtlinien- bringt halt n shice. Die Spiele sind so verpesstet das glaub dir echt keiner. Die Serie taugt sowiso nichts mehr.

        @PCTom: Nice!
        @IconoclasT: Ja
        @Apfelkuchen: Wer keine Beherschung hat sollte keine FPS (speziell COD) spielen. Ist doch echt nicht so schwer andere Leute NICHT zu beleidigen...
        @Krawallschachtel: Unterschreibe ich sofot.
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Auf solche Spitzelserver hätte ich keine Lust, man was waren das früher für geile Zeiten
      • Von GTA 3 BIOS-Overclocker(in)
        MW 2 und MW 3 sind heftig verseucht. ABER in Black Ops kann man eigentlich noch gut online spielen. Ich begegne dort recht wenige Cheater!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1035130
Call of Duty: Black Ops 2
Call of Duty: Black Ops 2 - Richtlinien gegenüber Hackern und Cheatern veröffentlicht
Vergangenen Freitag veröffentlichte Treyarch seine Richtlinien für den Mulitplayer-Modus von Call of Duty: Black Ops 2. Darin lassen sich verschiedene Verbotstatbestände finden, wie zum Beispiel das Nutzen von Hacks und Code-Modifikationen, aber auch das Herstellen von Emblemen mit sexuellen Anspielungen.
http://www.pcgameshardware.de/Call-of-Duty-Black-Ops-2-Spiel-19648/News/Call-of-Duty-Black-Ops-2-Richtlinien-Hackern-und-Cheatern-1035130/
11.11.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/06/black_ops2_singapur_3.jpg
call of duty black ops 2,ego-shooter
news