Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Teutonnen Lötkolbengott/-göttin
        Zitat
        Trotzdem soll Call of Duty: Advanced Warfare als erster Titel der Serie von Anfang an auch auf die Bedürfnisse von Profispielern und eSports-Wettbewerbe angepasst werden. Laut Greg Reisdorf. dem Lead Multiplayer Designer des Titels, geht es den Entwicklern dabei darum, Informationen darüber zu sammeln, was für die eSports-Community wichtig ist, damit das Spiel entsprechende Features enthält. "Wir hören auf ihr Feedback und wollen sie unterstützen, genau wie anderen Spielern auch. Casual Gamer sind die Mehrheit unseres Publikums und das Spiel wurde für sie entwickelt. Aber das Spiel ist auch für eSports gedacht, weil es letztlich ja ein kompetitives Spiel sein muss. Wenn es das nicht wäre, wäre es nicht ausgewogen. Dann hätte niemand Spaß damit und es würde wohl nicht lange überleben", so Reisdorf.
        Ich habe es eigentlich relativ selten erlebt, dass sich ein PR-Mensch in einem einzigen ABsatz nicht nur einmal, sondern gleich zweimal selber widerspricht.

        Aber ok, sind wir mal nicht so. Was müsste denn geändert werden, damit der Titel eSports-tauglich wird?

        1. Waffenschaden auf den Körper runter (6-7 für'n Kill) und dafür den Headshot-Multi raufsetzen (etwa auf 3x sollte reichen).
        2. Es darf nicht "die Waffe" geben.
        3. Waffen mit Rückstoss wären auch was.
        4. Alle Streaks müssen irgendwie counterbar sein.
        5. Dedizierte Server (!)
        6. Diese 100'000 Achievement- und Punkteeinblendungen "Du hast dir den Arsch abgewischt - 500 XP" abschaltbar machen.
        7. Keine autonomen Kill-Devices (Minen und was alles) einbauen.
      • Von Seeefe Volt-Modder(in)
        Zitat von "bootzeit;6735701"
        Ein CoD ist doch eigentlich immer ein Spiel für "Casual-Gamer" .
        /sign

        genau das dachte ich auch. das war auch der grund mit cod nach mw2 für mich aufzuhören.

        Man kann sogut sein wie man will, am ende kriegt man von irgendeinem lowbob ne predator ins gesicht, tun kann man dagegen auch nichts, außer versuchen wegzurennen was meistens nicht gelingt.

        Daneben noch die granadelauncher und natürlich todes-abschussserien damit selbst der dümmste spieler dann doch mal einen killt.
      • Von g-13mrnice Software-Overclocker(in)
        Spielerlebnis nicht zu stark verändert werden, um bisherige Spieler nicht abzuschrecken...

        Das ist für mich mit diesem ollen Jetpack schon der Fall. Kaum etwas nervte mich persönlich mehr als dieses ständige Bunnygehüpfe in CoD -.- sinnvoll wäre eher ein...wer springt kann nicht schießen. Nunja. Jetpack und Skelettgedöhns machen den neuen teil für mich absolut uninteressant.
      • Von bootzeit PCGH-Community-Veteran(in)
        Ein CoD ist doch eigentlich immer ein Spiel für "Casual-Gamer" .
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1133720
Call of Duty: Advanced Warfare
Call of Duty: Advanced Warfare: Entwicklung für eSports verbessert das Spiel auch für Casual Gamer
Call of Duty: Advanced Warfare von Sledgehammer Games ist der erste Titel der Serie, an dem das Studio alleine arbeitet und auch das erste Call of Duty, das von Anfang an die Anforderungen von Profispielern für eSports-Wettbewerbe berücksichtigen soll. Davon sollen letztlich auch alle anderen Spielern des Titels profitieren.
http://www.pcgameshardware.de/Call-of-Duty-Advanced-Warfare-Spiel-54257/News/Entwicklung-fuer-eSports-1133720/
26.08.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/06/call-of-duty-advanced-warfare-3-pc-games_b2teaser_169.jpg
call of duty,action
news