Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von bentrop PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von msiegberg

        Da 8Pin kann man davon ausgehen, dass von der Pumpe ausgehend die Lüfter via 4PIN PWM gesteuert werden?

        Also wenn ich z.B. die mitgelieferten Lüfter durch z.B. Enermax T.B.Silence PWM Lüfter tausche, wäre das möglich. Hat jemand schon den Lüfter und kann mir bestätigen, dass das 8Pin Adapter Kabel an die Pumpe am anderen Ende jweils 2x 4Pin hat. Vielen Dank.

        MfG, Michael
        ja von der Pumpe aus gehn 2 Kabel auf je x2 4Pin, für 4 Lüfter.
        Alle 4 können somit auch über CorsairLink 2 gesteuert werden, falls du dieses auch nutz.
        Wobei CorsairLink2 zumindest bei mir noch nicht ganz so toll funkts und trotz sehr guter kühlung fehler angezeigt werden die nicht da sind.

        Falls noch interessant:
        Die Kühlung ist bei mir bei einem i7 3770k @ 4429Mhz (ändere das immer mal)
        bei normal Betrieb bei ca. 30°c
        bei z.B. FarCry3 in FullHD UltraSettings und Grafiktreiber einstellungen sehr hoch bei max. 70°c

        lautstärke ist ok, stört mich nicht muss aber jeder selber wissen meine GTX 690 wird lauter ^^

        grüße --- Bentrop
      • Von TECHZ77 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        ich freu mich auf die neuen lüfter
      • Von msiegberg Kabelverknoter(in)
        Hi zusammen,

        ich interessiere mich für die H100i. Hat Sie zufällig schon jemand verbaut und erste Erfahrungen? Vor allem brauche ich eine Frage beantwortet: der Kühler wird ja mit SATA an den Strom angeschlossen sowie via 3Pin an den CPU Lüfter des Motherboards. Die beiden mitgelieferten Lüfter (auch mit 3Pin Anschluss) werden ja direkt an die Pumpe angeschlossen. An der Pumpe sind aber 2x 8 Pin Anschlüsse. Jeder dieser Anschlüsse soll 2 Lüfter steuern. Da 8Pin kann man davon ausgehen, dass von der Pumpe ausgehend die Lüfter via 4PIN PWM gesteuert werden?

        Also wenn ich z.B. die mitgelieferten Lüfter durch z.B. Enermax T.B.Silence PWM Lüfter tausche, wäre das möglich. Hat jemand schon den Lüfter und kann mir bestätigen, dass das 8Pin Adapter Kabel an die Pumpe am anderen Ende jweils 2x 4Pin hat. Vielen Dank.

        MfG,
        Michael
      • Von mo5qu1to Sysprofile-User(in)
        Bis zu 2700 RPM!? Das heißt natürlich, dass diese Kompaktwakü auf diese Lüfter und Drehzahlen hin optimiert ist. Kann mir nicht vorstellen, dass man die noch vernünftig regeln kann, ohne enorm an Kühlleistung zu verlieren. Wäre nichts für mich, ich bekomm mittlerweile schon Probleme damit, wenn Lüfter mit mehr als 700 RPM laufen.
      • Von VJoe2max BIOS-Overclocker(in)
        @AMD vs Intel:
        Kompakt-Waküs sind und waren schon immer ausgesprochene Billigprodukte - kannste vergleichen mit dem was im Baumarkt ganz unten in den Regalen oder bei den Sonderangeboten der Eigenmarken zu finden ist. Funktioniert - aber nur schlecht (manchmal auch gar nicht) und hält im Regelfall nicht lang. Dafür ist´s halt ausgesprochen billig. Wie beim Werkzeugkauf im Baumarkt gilt also auch hier: Wer billig kauft, kauft zweimal (in deinem Fall sogar vier mal und ich wage zu prophezeien, dass selbst das noch nicht das letzte mal gewesen sein wird).

        Qualität ist bei solchen Massenprodukten, die vor allem auf niedrigen Preis getrimmt sein müssen, damit sie sich noch rentabel verkaufen lassen, einfach nicht drin. Man kann auch daraus, dass du zufällig bei mehreren Kompakt-Waküs von CoolIT-Systems (derzeitiger Lieferant von Corsair) mehr Probleme hattest, als mit einer Asetek (derzeitiger Lieferant von Antec), nicht schließen, dass das generell so wäre. Die beiden großen Kompakt-Wakü-Hersteller nehmen sich da nichts und bei beiden krankt es an den Randbedingungen, obwohl wahrscheinlich beide auch brauchbare Waküs bauen könnten - aber eben nicht zu dem Preis.

        Man kann jedenfalls nicht erwarten, dass man für dieses kleine Geld, für das man andernorts gerade mal eine anständige Pumpe bekommt, ebenfalls eine anständige Pumpe inkl. dem ganzen Rest einer Wakü erhält. Das ist einfach nicht wirtschaftlich machbar. Eine leise und zuverlässige Pumpe ist tatsächlich aufwändiger zu fertigen als einen billige, die nur irgendwie ne Zeit lang funktionieren soll. Von der Vermeidung großer Serienstreuungen wollen wir gar nicht erst anfangen. Das kostet einfach Geld und ganz nebenbei sind die Pumpen in Kompakt-Waküs auch derart im Bauraum beschränkt, dass eigentlich nichts besseres zu erwarten ist. Dazu kommen dann noch die standardmäßigen Nachteile der Kompakt-Waküs (enge Lamellenabstände der Radiatoren, zu wenig Fläche für leise und dennoch gute Kühlleistung, i. d. R. feste Verschlauchung, prinzipbedingt keine Entkopplung, etc. pp.)
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1034211
CPU-Kühler
Corsair stellt mit Hydro H100i und H80i neue Komplettwasserkühlungen vor
Corsair präsentiert mit der H100i und der H80i neue Versionen von zwei seiner Komplettwasserkühlungen. Im Vergleich zu den älteren Versionen wurden die Geräuschemissionen der Wasserkühlungen verringert - die Kühlleistung hingegen soll weiter verbessert worden sein.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Kuehler-Hardware-255512/News/Corsair-praesentiert-H1000i-und-H80i-1034211/
06.11.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/11/corsair_hydro_h80i_01.jpg
news