Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Zyklon83 Freizeitschrauber(in)
        Mit dem Dark Rock TF machste aufjedenfall nichts verkehrt das is schon ein leistungsstarker Kühler
      • Von KnSN Komplett-PC-Aufrüster(in)
        @Zyklon83

        Für die AMD-Sektion gibt 's mit AMD Fusion Utility for Desktop Abhilfe, um die Leistung des Prozessors einzuschränken, denn andernfalls wäre die Verlustleistung zu hoch (Abwärme) und demzufolge die Effektivleistung im Keller (Performance abfallend im Verhältnis zum Throttling) und die Elektromigration ein stetiger Begleiter in der Kausalität. ^^

        Nachtrag:
        Eine Frage noch ...

        Der Be Quiet! Dark Rock TF misst ab dem Prozessor bzw. von der Bodenplatte an bis zu seiner gegenüberliegenden Seite tatsächlich bloß 131 mm?

        Es ist verwirrend, denn einerseits tauchen in den Testberichten 140 wie 131 mm auf.
        Was ist nun richtig?
        Ich brauche das absolute Maß.

        Mit 13 cm am oberen CPU-Lüfter plus 2,0 ~ 2,5 cm des Seitenlüfters habe ich dazwischen ein wenig Spielraum, sodass ich mir an der Seite den Aerocool Silent Master (200 mm) oder den Enermax T.B. Vegas Quad (180 mm) platziere, um den Luftwiderstand (Unterdruck, Überdruck) an den beiden Lüftern zu reduzieren.
      • Von Zyklon83 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von KnSN
        Hallo Zyklon83.

        Danke für Deine Rückmeldung.

        Wenn ich mir Deine Konstellation so in die trockene Kalkulation setze, dann läuft der Intel Core i5-4690K an 4850 MHz @ 1,35V = 185 Watt, was gewaltig ist.
        Das stimmt mich zuversichtlich.

        Danke. ^^
        Is aber nicht so das mein i5 jeden tag so gewaltig übertaktet läuft
      • Von KnSN Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Hallo Zyklon83.

        Danke für Deine Rückmeldung.

        Wenn ich mir Deine Konstellation so in die trockene Kalkulation setze, dann läuft der Intel Core i5-4690K an 4800 ~ 4900 MHz @ 1,35V = 180 ~ 190 Watt, was gewaltig ist und was ich in einem derartigen Ausmaß eher von einem AMD-Bulldozer erwartet habe.
        Das stimmt mich zuversichtlich.

        Der Be Quiet! Dark Rock TF wird eingepackt.
        Ich bin ja ohnehin ein Fan von Downblower-Lösungen, weil es die stärkste Kühlleistung hervorrufen kann und zugleich die Luft über die gesamte North-Bridge presst, was dem Voltage Regulator Module sehr zugute kommt.
        Immerhin habe ich mit dem RD990 den wohl größten Heißsporn unter den Chipsätzen zu kühlen.

        Danke. ^^
      • Von Zyklon83 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von KnSN
        Ist die Montage desBe Quiet! Dark Rock TF auf dem ASRock 990FX Extreme3 so herum möglich , dass die herausragende Seite problemlos so herum auszurichten ist, dass die Speicherbänke frei bleiben, sodass die volle Kühlleistung auf das ohnehin schon marginal gekühlte Spannungsreglermodul gerichtet werden kann?
        Du kannst den Kühler so Montieren wie du willst vorausgesetzt du hast auch den platz im Gehäuse. Hab meinen so Montiert das er die RAM noch mit kühlt.

        Zitat von KnSN
        Wie schaut 's bezüglich dem OC-Potenzial aus?
        Doch besser ein Gigant wie der Thermalright Silver Arrow IB-E Extreme, welcher mit 163 Millimetern an die Grenze des Aerocool Strike-X Advance ragt, mir die Belüftung per Seitenlüfter zerstört - was der Be Quiet! Dark Rock TF mit oberen Lüfter auch tut (Kühler = 140mm + Seitenlüfter = 25mm ), zugleich die Belüftung des Mainboards schwächt, aber dennoch die Speicherbänke unberührt lässt, in Anbetracht dessen, dass der Front-Lüfter zum Heck-Lüfter wird, was laut einem Testbericht nur 1,5 °C ausmacht, ist der Be Quiet! Dark Rock TF doch besser für mich?
        Was OC angeht bin ich sehr überrascht über die Kühlleistung man muss dazu sagen ich habe einen guten i5 4690k bekommen und kann ohne probleme meine CPU auf 4,8 -4,9 GHZ in Prime95 bei 1,35V knapp über 80°C halten. Jede CPU is halt anders. Andere sagen immer ein Topflow Kühler zerstört den Airflow im Gehäuse kann zwar sein aber davon merke ich nichts hab selber nur 2 Lüfter im Gehäuse montiert ( heck & seite 120mm).

        Ich bin sehr zufrieden mit dem Dark Rock TF den werde aufjedenfall min. 3 jahre behalten aus dem Grund weil er mich total überzeugt hat was seine Leistung/Qualitat angeht. Klar is er etwas teuer aber dafür bekommt man auch was geliefert und zwar Leistung die zurzeit kein anderer Topflow Kühler erbringt und über das design lässt sich auch streiten die anderen mögen es die nächsten wiederrum nicht

        Wenn ich was übersehen habe schreib einfach nochmal
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1158939
CPU-Kühler
Be quiet Dark Rock TF: Hochpreisiger Top-Blower-Kühler verfügbar [Update]
Im PCGH-Preisvergleich ist der Dark Rock Top Flow aus dem Hause Be quiet aufgetaucht, der eigentlich schon im März erscheinen sollte. Ganz offensichtlich handelt es sich um einen High-End-CPU-Kühler im Top-Blower-Prinzip, der mit aktuell rund 80 Euro nicht gerade günstig ausfällt.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Kuehler-Hardware-255512/News/Be-quiet-Dark-Rock-TF-TopBlower-1158939/
30.05.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/05/Be_quiet_Dark_Rock_Top_Flow_5-pcgh_b2teaser_169.jpg
be quiet,luftkühlung,cpu-kühler
news