Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von TheGoodBadWeird Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Kubiac
        Die Bildqualität ist aber bei GPU beschleunigter Kodierung von Videomaterial stets schlechter als Kodierung rein mit der CPU.
        Deshalb verwenden auch viele lieber einen oder mehrere Multicore CPUs anstatt Grafikkarten.
        Das würde ich so nicht sagen! Das Ergebnis kommt erst einmal auf das verwendete Programm und den entsprechenden Encoder an. Multisockel-Boards sind fast schon aus der Mode gekommen, weil sie und die dazugehören CPUs nahezu unbezahltbar geworden sind. Früher war das einmal anders. Da vermisse ich die guten alten 1366er Workstations


        Zitat von Zero-11
        Klar doch ernsthaft encodieren per H.264 Main Profile da kommt man auch mit der CPU schneller weg wenn das Ergebnis am Ende nicht so wirklich zählt, kann man ja gleich Xvid nehmen geht ja viel schneller.

        Meine Bemerkungen gingen mehr ins Semi-Professionelle. Gegen eine kleine Encoder-Session für das private Album spricht ja nichts. Nur muss man sich dafür je nach Material und Qualitätsstufe dann halt mehr Zeit nehmen.

        Zitat von Zero-11

        Ach und deine Prozentzahlen zwischen den Intel-Plattformen sind ein bisschen zu hoch aber auch nur ein bisschen zu optimistisch.
        Das sind meine "Pi mal Daumen-Werte". Je nachdem welche CPU man nimmt, stimmt es halbwegs. Ich hab letzens auch wieder gestaunt, als ich einen Core-2-Quad mit einem i7 der ersten Generation verglichen habe. Der Unterschied ist fast so gravierend wie zwischen dem P4 mit Netburst un den ersten Core-2-Duos (Conroe). Erst ab Sandy-Bridge wird es so langsam egal, weil die CPUs relativ nahe beieinander liegen. Da kommt es dann mehr auf die Kleinigkeiten der inneren Werte an!

        Eventuell bringen die Prozessoren ihre volle Leistung nicht auf die Straße oder die Programme nutzen sie nicht vernünftig aus.
      • Von PCGH_Phil Audiophil
        Zitat von FooBar
        das mädel in dem clip ist heisser als mein haswell unter Volllast bei 1.8 V

        Aha, deswegen bestellt der Kerl in letzter Zeit immer Asiatisches zu Mittag...
      • Von Zero-11 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von TheGoodBadWeird

        Ich finde den Benchmark in der News interessant, aber nicht aussagekräftig. Wer ernsthaft Encoding betrieben will, setzt schon seit Jahren auf GPU-Beschleunigung. Mit einer ordentlichen bzw. entsprechenden Grafikkarte(n) hat man locker die 3 bis 8-fache Performance einer schnellen CPU.
        Klar doch ernsthaft encodieren per H.264 Main Profile da kommt man auch mit der CPU schneller weg wenn das Ergebnis am Ende nicht so wirklich zählt, kann man ja gleich Xvid nehmen geht ja viel schneller. Ach und deine Prozentzahlen zwischen den Intel-Plattformen sind ein bisschen zu hoch aber auch nur ein bisschen zu optimistisch.
      • Von stylaz Schraubenverwechsler(in)
      • Von FooBar Komplett-PC-Aufrüster(in)
        das mädel in dem clip ist heisser als mein haswell unter Volllast bei 1.8 V
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1099760
CPU
x264 UltraHD: Video Encoding Benchmark Xeon E3-1230v3 vs. Core i7-920
In diesem Video veranschaulichen wir den Unterschied in der Video-Encoding-Performance zwischen einem aktuellen Xeon E3-1230v3 mit Haswell-Technik und dem älteren High-End-Prozessor Core i7-920 anhand eines 60Mbps-Ultra-HD-Clips. Die aktuelle x264-Version macht unter anderem Gebrauch von AVX, AVX2 und FMA3.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/Videos/x264-UltraHD-Video-Encoding-Benchmark-Xeon-E3-1230v3-vs-Core-i7-920-1099760/
02.12.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/12/B282FC58-AE5F-0536-73D8395512DBB56A.jpg
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2013/12/55262_sd.mp4