Online-Abo
Games World
      • Von Sturmtank Freizeitschrauber(in)
        Zitat von plusminus
        Den i7/ 860 lässt der AMD T1055 als beispiel in Anno und True Crypt schon mal weit hinter sich und das für rund 50 Eur weniger als der i7 und der preis wird sicherlich noch fallen.
        Und für Amd,s Sechskerner muss ich mir nicht mal ein neues Board kaufen.
        hmm in anno führt der I7 und truecrypt ist amd lastig, ich könnte auch sagen der I7 860 ist in cinebench schneller. das mit 2 kerenen weniger und niedrigerem stromverbrauch.
        weiters kann der 1090T nicht mal mit 4.1 ghz mit dem 980x @ stock mithalten, den preis mal außer acht gelassen
      • Von PCGH_Marc Lötkolbengott/-göttin
        Truecrypt ist eine AMD-Domäne, so wie Cinebench eine Intel-Domäne ist. Ergo sollte man sich imo auf keines von beiden stützen. In Anno hast du bedingt Recht - der i7-860 mag langsamer sein, ist aber auch gut 30€ günstiger [237 zu 270]. Und nicht wie du behauptest 50€ teurer
      • Von plusminus Software-Overclocker(in)
        Zitat von PCGH_Marc
        So grob über den Daumen gelegt, braucht AMD plus 15 bis plus 25 Prozent mehr Leistung um bei gleichem Takt auf dem Level eines i7 [ohne TM/STM!] zu sein. Sprich Bulldozer müsste mal gute 20-30% hinlegen, da ist SMT noch nicht eingerechnet. Und dann kommt noch hinzu, dass Sandy Bridge wohl kein Leistungsrückschritt gegenüber Nehalem/Westmere wird.
        Den i7/ 860 lässt der AMD T1055 als beispiel in Anno und True Crypt schon mal weit hinter sich und das für rund 50 Eur weniger als der i7 und der preis wird sicherlich noch fallen.
        Und für Amd,s Sechskerner muss ich mir nicht mal ein neues Board kaufen.
      • Von PCGH_Marc Lötkolbengott/-göttin
        Der 1090T ist halt AMDs Top-Modell, da zahlt man nun mal immer Aufschlag.
      • Von narutogt Komplett-PC-Käufer(in)
        Wenn ich das richtig sehe, so ist der Preis des 1055er ja mit 199€ angegeben. Viele Anbieter geben die Preise aber jetzt schon mit 175 +/- 3€ an.
        AMD Phenom II X6 1055T 2.80GHz AM3 9MB BOX - Computer Shop - Hardware, Notebook

        Und wenn ich mir dann noch das Datenblatt zur Hand nehme, so würd ich fast meinen, dass man entweder durch den hohen Multiplikator easy n paar MHz drauflegen kann oder unter Normtakt ans Undervolten denken könnte.

        Die Preisdifferenz zum 1090er empfinde ich im Vergleich zur Mehrleistung als zu hoch. Gerade weil man mit einfachen Mitteln die Leistung des großen Bruders erreichen kann.

        Selbst ich als Intelfreund (der aber nicht drauf fixiert ist) finde nach anfänglichen Bedenken, dass der kleinere Vertreter doch eine der markanteren Vertreter der CPUZunft ist. Zumal die im Netz zu finden OC-Werte ja schon vielversprechend sind.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 09/2016 PC Games 08/2016 PC Games MMore 08/2016 play³ 09/2016 Games Aktuell 08/2016 buffed 08/2016 XBG Games 03/2016
    PCGH Magazin 09/2016 PC Games 08/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
745670
CPU
Zwei Hexacores auf dem Prüfstand
Was leisten der Phenom II X6 1090T und der X6 1055T im Test? Mit dem Thuban schickt AMD seine ersten Sechskerner ins Desktop-Rennen. PC Games Hardware testet die neuen Hexacores im Vergleich zu Intels und AMDs aktuellen CPUs.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/Tests/Zwei-Hexacores-auf-dem-Pruefstand-745670/
27.04.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/04/Phenom-II-X6-Info-01.jpg
phenom ii x6,phenom ii,intel,amd
tests