AMD Phenom X3 8750 im PCGH-Benchmark-Test

CPU

Hersteller:
k.A.

AMD Phenom X3 8750 im PCGH-Benchmark-Test

Raffael Vötter
|
23.04.2008 06:00 Uhr
|
|
Ein Gefühl von Inflation beschwingt die Prozessortester dieser Tage: Nach den Vorstellungen des Phenom X4 9100e und Core 2 Duo E7200 steht heute mit dem Phenom X3 8750 die dritte Neuankündigung auf der Matte. PCGH macht den Test beim ersten erhältlichen Triple-Core.


AMD Phenom X3 8750 im PCGH-PraxistestAMD Phenom X3 8750 im PCGH-Praxistest [Quelle: ]

AMD Phenom X3 8750: drei Kerne à 2,4 GHz und 3x 512 KiByte Level-2-Cache (Bild: PCGH)AMD Phenom X3 8750: drei Kerne à 2,4 GHz und 3x 512 KiByte Level-2-Cache (Bild: PCGH) [Quelle: ]AMD Phenom X3 8750: drei Kerne à 2,4 GHz und 3x 512 KiByte Level-2-Cache (Bild: PCGH)AMD Phenom X3 8750: drei Kerne à 2,4 GHz und 3x 512 KiByte Level-2-Cache (Bild: PCGH) [Quelle: ]Schon seit Wochen sind zwei Prozessoren bei AMD gelistet, die niemand kaufen kann: der Phenom X3 8400 und der X3 8600. Der Namensgebung ist zu entnehmen, dass es sich um CPUs des B2-Steppings handelt. Dieses ist, wie aufmerksame Leser wissen, vom berüchtigten TLB-Bug befallen. Vermutlich deswegen erblickte keiner dieser Dreikern-Rechenkünstler jemals das Licht der Händerregale. Damit ist ab jetzt Schluss.

Gestatten: Core, Triple Core
Nach dem kleinsten Vierkerner Phenom X4 9100e (Phenom X4 9100e: Erster Test der Stromspar-CPU von AMD) fällt heute der Startschuss für die neue Revision, basierend auf dem fehlerbereinigten B3-Stepping. Wir testen nachfolgend das Dreikern-Topmodell, den Phenom X3 8750 mit 2,4 GHz, auf seine Leistungsfähigkeit. Daneben wurden heute der X3 8650 (2,3 GHz) und X3 8450 (2,1 GHz) präsentiert. Bei ihnen handelt es sich um die B3-Versionen der eingangs erwähnten Prozessoren. Wir simulieren beide mit dem 8750, indem wir den Multiplikator absenken. Alle wichtigen Phenoms auf einen Blick:

Phenom-CPUsPhenom X3 8750Phenom X3 8650Phenom X3 8450Phenom X4 9100ePhenom X4 9550Phenom X4 9650Phenom X4 9750Phenom X4 9850 Black Ed.
KernnameTolimanTolimanTolimanAgenaAgenaAgenaAgenaAgena
SockelAM2+AM2+AM2+AM2+AM2+AM2+AM2+AM2+
Kernzahl33344444
Kerntakt (MHz)2.4002.3002.1001.8002.2002.3002.4002.500
HT-Takt (MHz)1.8001.8001.8001.8001.8001.8001.8002.000
Multiplikator1211,510,591111,51212,5 (frei)
"L1-Cache        
(KiByte)"3x 1283x 1283x 1284x 1284x 1284x 1284x 1284x 128
"L2-Cache        
(KiByte) "3x 5123x 5123x 5124x 5124x 5124x 5124x 5124x 512
"L3-Cache        
(KiByte) "2.0482.0482.0482.0482.0482.0482.0482.048
TDP95 W95 W95 W65 W95 W95 W95/125 W125 W
Prozess65 nm65 nm65 nm65 nm65 nm65 nm65 nm65 nm

Beim Phenom X3 handelt es sich um nichts anderes als Vierkern-CPUs, bei denen ein Kern samt zugehörigem Cache deaktiviert wurde. Auf die Art ist es AMD möglich, vermeintlich defekte Prozessoren noch zu verkaufen.

 

Verwandte Artikel

227°
 - 
AMDs wichtigstes Produkt für 2014 heisst Kaveri. In Form der APU A10-7850K startet der Kombiprozessor, welcher zwei Steamroller-Module (4 Threads) und aktuelle GCN-1.1-Grafik vereint, ab heute in den Markt. In diesem Test prüfen wir die Grafikleistung des AMD-Angebotes und vergleichen die Performance mit Intels integrierter Grafik. mehr... [183 Kommentare]
218°
 - 
Kurz vor der Computex lässt Intel die neue Haswell-Generation von der Leine. Im Test müssen sich die Modelle Core i7-4770K, Core i5-4670K und Core i5-4570 hinsichtlich Leistung, Stromverbrauch, Effizienz sowie Overclocking beweisen. mehr... [315 Kommentare]
201°
 - 
Die Webseite ocdrift.com will einen Core i7-5960X ergattert und diesen prompt geköpft haben. Wie auch die bisherigen Sockel-2011-Prozessoren ist der Heatspreader der mutmaßlichen Haswell-E/-EP-CPU verlötet worden, sodass dieses Exemplar irreparabel zerstört worden ist. mehr... [19 Kommentare]