Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von PCGH_Marc Lötkolbengott/-göttin
        Du musst nur die "richtigen" Spiele spielen und du hast einen gewaltigen Unterschied
      • Von PaladinIV Schraubenverwechsler(in)
        So, mein System läuft.
        Xeon E3 1240 V2, MSI Z77A-G43, DDR3 8GB Ram 2 Riegel, Win7 64bit, GTX 560ti448, DVB-S2 PCI Karte, SSD 128GB, 640GB WD, LG Blue Ray.
        gegen alt D2C e6600, Asus P5B, DDR2 8GB Ram 4 Riegel,...

        Fazit Verbrauch:
        Standby
        neu 0,6Watt
        alt 1,8 Watt

        Desktop
        neu 83 Watt
        alt 117 Watt

        TV Betrieb
        neu 98 - 149 Watt
        alt 130-200 Watt

        3dMark03 (hat mehr verbraucht als 3DMark11)
        neu 285 Watt 33223Pkt 1900x1200
        alt 305 Watt 30174Pkt

        Bootzeit
        neu 51sec
        alt 1min 5 sec
        Windows nicht neu installiert!

        Windows Leistungsindex
        neu 7,7/7,8/7,9/,7,9/7,7
        alt 5,9/5,9/7,7/7,7/7,5

        Fazit, leider merke ich den Geschwindigkeitsunterschied nicht so groß, in Spielen hat sich kaum was getan, unterschied ist, die CPU langweilt sich, wenn ich die Auslastung ansehe.
        Nur in Benchmarkprogrammen sieht man den großen Unterschied, wobei 3DMark aber wohl eher GPU lastig ist.
        Und wenn man HD Material anschaut ist es auch so, vorher war die CPU gut ausgelastet und jetzt langweilt sie sich.

        Wenn man für Spiele aufrüsten will, lieber alles in die Grafka stecken
      • Von Threshold Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Der Xeon wird schon seine Käufer finden.
        Es gibt genug Leute die von Übertakten keine Ahnung haben und es auch nie machen würde aber gerne SMT hätten und keine 300€ bezahlen wollen.

        Zitat von belle

        EDIT: Weis hier jemand, ob bei denen evtl. schon wieder Lötzinn statt Paste unter dem Heatspreader verbaut wird?
        PCGH, köpft mal bitte euer Testexemplar...
        Ich bezweifel dass Intel irgendwas daran verändert hat.
      • Von belle BIOS-Overclocker(in)
        Die Xeons sind eine gute Idee günstig an einen i7 zu kommen, wenn man auf K-Varianten verzichten kann.

        EDIT: Weis hier jemand, ob bei denen evtl. schon wieder Lötzinn statt Paste unter dem Heatspreader verbaut wird?
        PCGH, köpft mal bitte euer Testexemplar...
      • Von BlackNeo BIOS-Overclocker(in)
        Den Xeon kann man allerdings nicht übertakten, afaik kann man den noch nicht mal über den Multi Ca. 300 Mhz höher takten

        Zum zocken ist ein i7/Xeon allerdings rausgeschmissenes Geld, ein i5 3570K ist hier besser, da die "Mehrleistung" durch SMT eh nur maximal 7% in Games beträgt.

        Der i7/Xeon ist für Videobearbeitung, etc. gedacht...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
891147
CPU
Jeden Samstag um 15:30 Uhr
Tag für Tag erhält PC Games Hardware Anfragen, Vorschläge und Kritik von Lesern. In der Rubrik "Leserbrief der Woche" stellen wir Ihnen wöchentlich einen ausgewählten Leserbrief und bei Bedarf die Antwort eines Fachredakteurs vor. Beachten Sie, dass der Leserbrief der Woche nicht zwangsläufig in der Woche an die Redaktion geschickt wurde, in der er Ihnen an dieser Stelle präsentiert wird.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/Specials/Jeden-Samstag-um-15-30-Uhr-891147/
16.06.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2008/05/Leserpost.png
specials