FX-9590 und FX-9370: AMD stellt Centurion mit bis zu 5 GHz und 220 Watt TDP vor

CPU

Hersteller:
k.A.

FX-9590 und FX-9370: AMD stellt Centurion mit bis zu 5 GHz und 220 Watt TDP vor

Marc Sauter
|
11.06.2013 14:00 Uhr
|
Neu
|
Die Gerüchte der letzten Wochen bewahrheiten sich, denn AMD nimmt tatsächlich die 5-GHz-Hürde. So taktet der FX-9590 im Turbo-Betrieb bis hin zu dieser magischen Grenze, der FX-9370 erreicht noch 4,7 GHz. Der Preis hierfür ist die enorme TDP von 220 Watt und eine Verfügbarkeit nur für OEMs.

FX-9590 und FX-9370: AMD stellt Centurion mit bis zu 5 GHz vorFX-9590 und FX-9370: AMD stellt Centurion mit bis zu 5 GHz vor [Quelle: PC Games Hardware]Im Rahmen der E3, der Electronic Entertainment Expo, lässt AMD den Tiger aus dem Sack und stellt offiziell die FX-9000-Serie vor, welche zu Beginn aus zwei Modellen besteht. Der FX-9590 ist das neue Flaggschiff und erreicht im Turbo-Betrieb bis zu 5,0 GHz - der Basistakt liegt bei 4,7 GHz. Eine Stufe darunter positioniert AMD den FX-9370, welcher auf bis zu 4,7 GHz kommt und eine Grundfrequenz von 4,4 GHz bietet. Diese Informationen wie auch die Unterstützung von DDR3-2400 (DDR3-2133 bei zwei Modulen pro Speicherkanal) liegen uns als Informationen vor, AMD selbst schweigt sich zu Vishera 2.0 bisher aus. So ist nicht bekannt, ob beispielsweise der Uncore-Takt angehoben wurde - bisher bremsen die hier anliegenden 2,2 GHz vor allem in Spielen [ UPDATE : AMD hat mittlerweile die von uns vermuteten 2,2 GHz bestätigt]. Wie gehabt die Piledriver-Technik im C0-Stepping zum Einsatz, beide FX sind zudem Black Editions mit offenem Multiplikator für Kerne und Uncore.

Information am Rande: Der in der Gerüchteküche genannte FX-8770 stammt aus früheren Dokumenten und wurde mittlerweile durch den FX-9370 ersetzt.

Der hohe Takt geht mit einer TDP von satten 220 Watt einher, was insbesondere die AM3+ Mainboards extrem belastet. Bisherige Platinen sind offiziell nur für 125 Watt im Falle der FX ausgelegt, wenngleich genügend Kapazitäten für Overclocking zur Verfügung stehen. Mehrere Platinen-Hersteller äußerten sich besorgt, da gerade günstigere Boards nicht für die FX-9000 spezifiziert werden können - wenn sich der Besitzer nicht hinreichend informiert, droht ein Defekt, da vor allem die Stromstärken der zwei FX enorm seien.

Offiziell sind der FX-9590 und der FX-9370 ohnehin nur für OEMs respektive Systemintegratoren gedacht (in Deutschland unter anderem Alternate), ob die beiden Prozessoren auch in den Einzelhandel gelangen werden, ist derzeit fraglich - wenngleich die Vergangenheit zeigt, dass dies durchaus möglich ist. AMD spricht von einer Verfügbarkeit der neuen FX in diesem Sommer, für den FX-9590 ruft der Hersteller 800 US-Dollar auf und für den FX-9370 noch 400 US-Dollar.

ModellModuleBasistaktTurbo / max. TurboL2-CacheL3-CacheNB-TaktRAMTDP
FX-959044,7 GHz? GHz / 5,0 GHz8 MiByte8 MiByte2,2 GHzDDR3-2400220 Watt
FX-937044,4 GHz? GHz / 4,7 GHz8 MiByte8 MiByte2,2 GHzDDR3-2400220 Watt
FX-835044,0 GHz4,1 GHz / 4,2 GHz8 MiByte8 MiByte2,2 GHzDDR3-1866125 Watt
FX-832043,5 GHz3,7 GHz / 4,0 GHz8 MiByte8 MiByte2,2 GHzDDR3-1866125 Watt
FX-830043,3 GHz3,5 GHz / 3,9 GHz8 MiByte8 MiByte2,0 GHzDDR3-186695 Watt
FX-635033,9 GHz4,0 GHz / 4,2 GHz6 MiByte8 MiByte2,2 GHzDDR3-1866125 Watt
FX-630033,5 GHz3,8 GHz / 4,1 GHz6 MiByte8 MiByte2,0 GHzDDR3-186695 Watt
FX-435024,2 GHz4,3 GHz / 4,3 GHz4 MiByte8 MiByte2,2 GHzDDR3-1866125 Watt
FX-430023,8 GHz3,9 GHz / 4,0 GHz4 MiByte4 MiByte2,0 GHzDDR3-186695 Watt
 
Moderator
13.06.2013 21:09 Uhr
Nö, nichts.
PC-Selbstbauer(in)
13.06.2013 20:11 Uhr
sehe ich das richtig, dass der fx 9590 der 9350 mit mehr clock ist, oder ist da noch was (performance steigerndes) anders?
Schraubenverwechsler(in)
13.06.2013 11:46 Uhr
Das der FX-9xxx so ein Kraftwerk ist,würde man so nicht glauben wenn man das hier so liest.
Ich bin auch mal gespannt wenn die ersten Benchmark erscheinen,und was auch noch interessant
wäre wie man so ein Monster luftgekühlt bekommt?

Trockeneisprofi (m/w)
12.06.2013 19:03 Uhr
Raff will sich eben von der Menge abheben.
Außerdem hat er Aktienanteile von E.ON
Software-Overclocker(in)
12.06.2013 19:00 Uhr
Mich würde mal interessieren warum sich Raff für eine FX8350 entschieden hat, obwohl der i5 3570K ja "soviel besser ist"

Verwandte Artikel

1544°
 - 
In unserem Preisvergleich ist nunmehr Intels neuer Sockel 2011-3 als eigene Suchkategorie angelegt worden, wobei die drei Desktop-Ableger Core i7-5960X, i7-5930K sowie i7-5820K bereits mit ersten, polnischen Händlereinträgen gelistet werden. Der Preis des kleinsten Modells liegt aktuell bei gut 355 Euro. Änderungen bis zum Verkaufsstart sind wahrscheinlich. mehr... [12 Kommentare]
1364°
 - 
Test von Grafikkarten und Bestenliste: Der Markt für AMD- und Nvidia-Grafikkarten ist für viele Anwender ein undurchsichtiger Dschungel. PC Games Hardware gibt stets einen aktuellen Überblick über Tests und Kaufempfehlungen für Geforce- und Radeon-Karten. mehr... [732 Kommentare]
1281°
 - 
Der Branchenriese Intel hat mit einer Cashback-Aktion begonnen, mit der Käufer eines Devil's-Canyon-Prozessors und eines Z97-Mainboards von Asrock, Asus, Gigabyte oder MSI bis zu 60 Euro zurückerstattet bekommen können. Dies gilt allerdings nur, wenn beide Komponenten erworben wurden. Auch SSD-Käufer können im Zuge der Cashback-Aktion Geld von Intel geschenkt bekommen. mehr... [22 Kommentare]