Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von PCGH_Raff Bitte nicht vöttern
        Zitat von Schaffe89
        Marc wird sich auch keinen gönnen, wie vermutet.

        Das klingt noch vorhin anders. Hätte ich nur einen i5-750, würde ich mich Marc anschließen.

        MfG,
        Raff
      • Von bulldozer Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Schaffe89
        Marc wird sich auch keinen gönnen, wie vermutet.

        Das Fazit von Computerbase ist mit Abstand das mit den meisten abstrakten Wortspielchen.
        Schade dass man da wie so oft in letzter Zeit nicht in der Lage ist etwas neutraler zu sein.
        Imo das einzig wahre Fazit was den Tatsachen entspricht.. die anderen Meinungen hören sich eher danach an, als wollte man hoffnungslos noch was positives zum BD sagen.

        Objektiv betrachtet, verstehe ich nicht, wie man auch nur einen Aspekt beim Bulldozer gutreden kann wenn er in jeder Hinsicht der Konkurenz unterlegen ist und sogar dem eigenen Vorgänger.

        Von single-thread performance muss ich gar nicht erst anfangen, aber selbst bei Multi-Threaded Applications was ja von AMD so hoch angepriesen wird, ist er mit dem hohen Preis und Stromverbrauch in Betracht gezogen für das was er leistet keine Empfehlung wert.
        Ein 2500k mit nur vier Kernen ist günstiger, sparsamer und bietet selbst bei sehr threadlastigen Anwendungen die gleiche Performance. Es gibt zwar Ausnahmen bei denen der FX-8150 vorbei zieht, aber Gesamt betrachtet ist der FX selbst bei 8-Thread Anwendungen nur gleich schnell, das ist in Relation zum Aufpreis, dem enormen Mehrverbrauch, doppelt so vielen Threads und dem fast 1 Jahr späteren Release absolut inakzeptabel.

        Und wenn man nach 5 Jahren Entwicklungszeit seine eigene, bereits ziemlich veraltete Vorgängergeneration trotz enormen Mehrverbrauch leistungsmäßig um nicht einmal 10% schlagen kann und teilweise sogar unterlegen ist, sehe ich nicht wie man von einem Fortschritt sprechen kann.. in absolut keinster Weise.

        Imo ist das nichtmal eine Stagnation, sondern eher ein Rückschritt und bei lediglich 10% erhoffter Mehrleistung durch Piledriver sehe ich auch nicht wie man von Potential sprechen kann.

        Bei diesen mageren Prognosen und dem bereits exorbitanten Stromverbrauch sieht es eher danach aus, als sei die Architektur in Verbindung mit dem 32nm Verfahren bereits am Limit.

        Die Grundidee mit den Modulen und shared-resources finde ich in der Theorie absolut genial; die letztendliche Umsetzung durch BD aber eher katastrophal (woran das letzendlich liegt, kann ich nicht beurteilen, das weiss nur AMD).

        Es würde mich brennend interessieren, wie stark eine fiktive CPU wäre, welche architekturell auf der Modultechnik von BD aufbauen würde, diese aber mit den schnelleren Intel Sandy Bridge Cores gekoppelt wäre.
      • Von derBoo PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von M4xw0lf
        Ja, frag mich mal...
        Ich war mir eigentlich sicher, dass Bulldozer auf jeden Fall gut genug sein würde, um bedenkenlos meinen alten Phenom II 940 abzulösen - aber nicht mal dazu hats gereicht.

        Na dann bleibt doch noch der Umstieg zu Sandy oder ihrem Nachfolger...

        Ich bin froh mich für Intel entschieden zu haben und nicht auf ein AM3+ Board gesetzt zu haben, in der Hoffnung, das Bulldozer was ganz tolles werden wird.
      • Von Felixxz2 PC-Selbstbauer(in)
        Finde die meisten Fazits viel zu postitiv, nur Computerbase bringts auf den Punkt. Denn wenn man sich die aktuellen, faktische Leistung anschaut und sich nichts mit neuer Architektur usw. schönredet, dann ist ein FX-8150 nur ein Phenom I X8. Ja richtig, die IPC liegt leicht unter Phenom I Niveau und davon eben 8 Kerne. Man muss es sich mal so unverblühmt auf der Zunge zergehen lassen, um das katastrophale Ausmaß des BD zu erfassen. Dass er dafür so viel Strom wie ein 990X braucht scheint schon fast selbstverständlich, immerhin hat der Phenom I auch viel gezogen. Und wie gesagt - Bulldozer mag vielleicht eine neue Architektur haben und viel neue sein, von dem was hinten raus kommt ist und bleibt es aber ein Phenom I X8.

        Ich hatte doch recht: Ein Phenom II X8 wäre schneller und sparsamer gewesen und dann wärs halt erst mit Bulli 2 losgegangen. Aber das hier stellt eindeutig einen Rückschritt da gegenüber den Phenom II.
      • Von M4xw0lf Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von quantenslipstream
        Ich tippe, du spricht für wahrscheinlich alle AMD User, die daran gedacht haben den Bulldozer zu kaufen und den Phenom damit zu ersetzen.


        Ja, frag mich mal...
        Ich war mir eigentlich sicher, dass Bulldozer auf jeden Fall gut genug sein würde, um bedenkenlos meinen alten Phenom II 940 abzulösen - aber nicht mal dazu hats gereicht.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
849368
CPU
Zambezi
Am Dienstag fiel endlich das NDA zur Bulldozer-Architektur von AMD und die Hardware-Seiten dieser Welt testeten vornehmlich den AMD FX-8150. Im Allgemeinen kam der Prozessor nicht sonderlich gut weg. Wir haben uns bei den Kollegen umgesehen und tragen deren Meinungen als kurze Fazitauszüge zusammen.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Zambezi-849368/
13.10.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/10/Bulldozer-FX-8150-06.JPG
amd,bulldozer,cpu
news