Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Rollora Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von GameServer
        "Wir erfinden den PC neu - schon wieder" Klingt eher nach einem abgekupferten Werbeslogan fürs iPhone.
        Nur, dass da das iPhone bzw Apple von Intel abgekupfert hat
      • Von Idefix Windhund BIOS-Overclocker(in)
        "Wir erfinden den PC neu - schon wieder" Klingt eher nach einem abgekupferten Werbeslogan fürs iPhone.
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Ich sehe ein neues UMPC Zeitalter heraufdämmern! Hoffentlich findet sich irgendein Hersteller, der was daraus macht...
      • Von Rollora Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von TheMF6265
        naja, jedem seine Meinung, kann die Meinung von dir, Rollora, mal wieder nicht teilen
        für mich ist die sandige Brücke kein Gegner von Brazos sondern von Llano, aber darüber kann man natürlich streiten...
        Dann muss man aber auch erwähnen, dass Llano lediglich auf die Hälfte der CPU Leistung eines Sandy Bridge kommt. Die Grafikleistung alleine wäre zwar schon super, aber letzten endes ist sie eh durch den Speicherbus limitiert.
        Es sind 2 Grundverschiedene Produkte: das eine ein CPU Monster, mit einer Grafik die für arbeiten und die meisten Spiele zum Spielen reicht. Das andere ist so ein mittelding aus etwas CPU Leistung und dafür (im Vergleich zur HD 3000) mehr GPU Leistung. Es fragt sich: was braucht man mehr? Und: limitiert die schwachbrüstige CPU nicht die GPU? Das muss dann jeder für sich selbst entscheiden, aber es ist einfach fakt, dass AMD die Führung im Desktop IGP Segment vor einiger Zeit abgegeben hat und auch im Notebooksegment. Es bleibt abzuwarten, ob man sie sich mit Llano zurückholen kann und inwiefern Llano überzeugen kann, wenn man mal mehr als nur eine schnelle Grafik braucht. Die Llano CPU selbst ist ja wiederum eine Stromschleuder im Vergleich zu Sandy Bridges Performance pro Watt. Auch spannend bleibt, wie sich Llano dann gegen die kurz darauf erscheinende Ivy Bridge schlägt. Immerhin braucht sie bei gleicher leistung nur noch die hälfte der Energie, dank des neuen Trigateverfahrens. Und dann ist der Energievorteil der AMD GPU auch dahin.

        und nö, bin nicht pro Intel oder AMD: arbeit grad auf einem Intel Grafikchip der älteren Schule (LAHM!!), später komm ich noch zum anderen Büropc (780G) der beweist, dass man hinter Intel herhinkt, denn im dritten Büropc arbeitet die HD 3000 und die ist um einiges schneller als die 780G: Starcraft 2 Ruckelt aufm AMD system bei minimalen Details, bei der HD 3000 nicht.
        Was mir an der HD 3000 noch gefällt (bzw Sandy Bridge): Quicksync, AVX Möglichkeit etc.
        Was ich hoffe ist, dass AMD mal den Netbookbereich ordentlich aufmischt, aber wenn man sich Intels ergeizige Roadmap ansieht (3 Jahre 3 neue Fertigungstechnologien, 1 völlig(?) neue Architektur wird auch dieses Rennen spannend. Vorallem wenn die PowerVR Grafik was taugt (was ich nicht glaube)
      • Von TheMF6265 PC-Selbstbauer(in)
        naja, jedem seine Meinung, kann die Meinung von dir, Rollora, mal wieder nicht teilen
        für mich ist die sandige Brücke kein Gegner von Brazos sondern von Llano, aber darüber kann man natürlich streiten...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
825471
CPU
Vortrag von David Perlmutter
Der Tablet-Markt blieb dem Prozessor-Riesen Intel bis jetzt weitgehend verschlossen. Mit den kommenden Ivy-Bridge-Prozessoren sollen Leistungsaufnahmen von maximal 10 bis 15 Watt möglich sein. Damit wären deutlich dünnere Notebooks und Tablets ausrüstbar. David Perlmutter, Vize-Präsident von Intel, stellte den Plan bei einem Vortrag vor.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Vortrag-von-David-Perlmutter-825471/
20.05.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2007/12/2007-12-13_135355.png
news