Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von SchumiGSG9 PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von der-sack88
        Aber echt, wenn man bei Intel auf ein schnelleres Modell wechseln will, also vom i5 auf den i7 muss gleich ein neues Board her... sowas ist nicht sehr Kundenfreundlich! Außerdem bezweifle ich, das die Sockel lang halten.
        das ist sowohl bei Intel als auch AMD so alle 6 bis 12 Monate einen neuen Sockel

        ob dabei der Name nun gleich bleibt wie bei 775 oder wechselt ist doch egal

        neues Bord muss man trotzdem kaufen... wenn man die neusten CPU's voll nutzen will
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Stefan Payne
        Wobei der Sockel 940 ja weitergeführt wurd, nur eben nicht mehr auf Einprozessor Platinen zu finden war...


        Das nützte den Leuten, die viel Kohle in ein Athlon FX System investiert hatten, auch nicht viel - die mussten sich ein neues Board kaufen, dass dann genau das gleiche konnte, wie ihr altes System...


        Zitat
        Ist ja auch nicht das erste mal, das Intel mit einer neuen Speichertechnologie auf die Schnauze fällt.


        In dem Fall ist sie schon ein paar Jahre älter - und im Interesse von AM3 wollen mir mal hoffen, dass sie kein totaler Fehlschlag war.

        Zitat
        Was ist das denn für ein Quatsch?!
        Das hat doch garnichts mit dem Speichercontroller zu tun, sondern einfach damit, das Intel es so wollte!


        Prinzipiell vielleicht nicht, aber zumindest alle bisher verkauften IMC-Prozessorgenerationen hatten die Gemeinsamkeit, dass auch nur die kleinste Änderung am Speichercontroller auch gleich einen anderen Sockel nach sich zog.
        Wär zwar durchaus wünschenswert, wenn die Hersteller das anders handhaben und z.B. einfach einen Speicherkanal ungenutzt lassen würden - de facto wurde aber bislang nicht mal ECC und non-ECC Speicher in einer CPU vereinigt, was bei FSB-basierten Systemen mehrfach geprobt wurde.
        (so nette Dinge wie die Möglichkeit, eine CPU ganz nach Geschmack mit dual- oder quad-channel Interface oder eine andere wahlweise mit DDR1, 2 oder 3 zu betrieben, will ich ja mal gar nicht verlangen.)
      • Von Bucklew Gesperrt
        Zitat von Stefan Payne
        Ja, zumal der hohe DDR-3 SDRAM Preis für Intel ein Problem ist.
        Man hat ja den Nehalem nicht für DDR-2 SDRAM ausgelegt (bzw für die hohe Spannung, die DDR-2 SDRAM benötigt.

        Ist ja auch nicht das erste mal, das Intel mit einer neuen Speichertechnologie auf die Schnauze fällt...
        ja bei rambus sind sie ja auch auf die schnauze gefallen. leider wird sie das also nicht jucken...
      • Von Stefan Payne Kokü-Junkie (m/w)
        Zitat von einblumentopf
        Ich sag nur Stichwort Sockel 940 und Athlon FX oder generell Sockel 939... AMD hat sich auch schon Genug solcher Dinger geleistet, von daher is dein Bashing mal wieder etwas unangebrecht...

        Ganz genau!
        Wobei der Sockel 940 ja weitergeführt wurd, nur eben nicht mehr auf Einprozessor Platinen zu finden war...
        Danach hat AMD aber nur noch einen Sockel für Single Sockel Systeme geführt und einen für Multiprozessorsysteme.
        Zitat von Bucklew
        das spielt amd natürlich in die karten....

        Ja, zumal der hohe DDR-3 SDRAM Preis für Intel ein Problem ist.
        Man hat ja den Nehalem nicht für DDR-2 SDRAM ausgelegt (bzw für die hohe Spannung, die DDR-2 SDRAM benötigt.

        Ist ja auch nicht das erste mal, das Intel mit einer neuen Speichertechnologie auf die Schnauze fällt...
        Zitat von ruyven_macaran
        Tja, das kommt dabei raus, wenn man jahrelang wegen fehlendem IMC niedergemacht wird.
        Auf einmal ist er da und mit den von AMD alt bekannten Konsequenzen und jetzt meckern auch wieder alle...

        Was ist das denn für ein Quatsch?!

        Das hat doch garnichts mit dem Speichercontroller zu tun, sondern einfach damit, das Intel es so wollte!
        Die Vergangenheit hat auch gezeigt, das es völliger Quatsch ist, mehrere Sockel zu fahren, auch ist Intel dafür bekannt, Sockel zu wechseln wie unterhosen...

        PS: Die Absatzzahlen von Core i7 Systemen sind wohl weit hinter den Erwartungen zurückgeblieben - welch überraschung
        War doch eigentlich abzusehen, das sich fast nur Intel Fans dieses kaufen werden, die das teuerste haben müssen...

        Die meisten werden hier wohl auf den/die richtigen Sockel warten, man weiß ja mittlererweile, das Intel erstmal 'ne 'Beta Plattform' vorschiebt, wie sie es immer gemacht haben...
      • Von FortunaGamer Volt-Modder(in)
        Ein abgespeckter i7 find ich gut da der i7 doch sehr teuer ist.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
673418
CPU
Verspätung der günstigen Intel-Plattform möglich
Lynnfield-CPUs und passende Mainboards mit P55-Chipsatz werden angeblich etwas länger als ursprünglich geplant auf sich warten lassen.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Verspaetung-der-guenstigen-Intel-Plattform-moeglich-673418/
19.01.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2007/06/intel_BlueOnWhite.jpg
intel,lynnfield
news