Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Havenger Gesperrt
        Zitat
        Ansonsten fällt mir nicht viel ein, außer Windows 2008 Hyper-Visor, was ja bekanntlich auf Nehalems nicht (stabil) läuft...


        kann das sein das das bei den p2 von amd jetzt wieder so ist allerdings unterm r2 ?
      • Von hotzewaelder Kabelverknoter(in)
        Egal welcher Wirtschaftszweig, überall gibt es Monopolmissbrauch. Sowas gehört sich nicht und ist im höchsten maße unsportlich. Ich glaube bei manchen Unternehmen sind hohe Rekordgeldstrafen nicht ausreichend. Da hilft manchmal nur die sogenannte Zerschlagung.
      • Von MrFlo306 Schraubenverwechsler(in)
        intel gehts ja jetzt ganz schoen an den kragen
        ich mag eh AMD lieber, die haben ein besseren preis
      • Von mad-onion Freizeitschrauber(in)
        Irgendwie schon leicht ironisch, dass man einem der reichsten Konzerne der Welt mit Geldstrafen kommt. Haftstrafen für die verantwortlichen Personen und X86 für alle lizenzfrei, das wären mal Maßnahmen. Oder ein Handelsverbot für Intel-CPUs, genausolange wie diese Machenschaften schon andauern. Jedenfalls sollten die Konsequenzen dermaßen hart sein, dass kein Hersteller es sich leisten könnte dabei erwischt zu werden.

        Und wenn ich hier sowas lese wie dass es einem egal ist ob Intel so agiert, es käme einem nur auf die Leistung der CPU an, könnte ich kotzen vor Wut. Solchen Egozentrikern sollte ihr Rechner abgenommen und verschrottet werden.

        Märkten und Händlern wie z.B. Dell, Mediamarkt und Saturn sollte man eine 50%-Regel aufzwängen.
        50% AMD- sowie Intel-basierte Systeme anbieten, sonst dürfen sie diese nicht mehr verkaufen. Das wäre mal eine Maßnahme.
        Es sollte ein Fair-Trade Programm diesbezüglich eingerichtet werden, Händler die sich an die Vorgabe halten bekommen ein Zertifikat, die anderen eben nicht. Im zweiten Schritt sollten dann Preisvergleiche und auch Handelsplattformen (z.B. ebay & Co) nur noch entsprechende Angebote jener Händler zulassen, welche dieses Zertifikat nachweisen können.
      • Von Stefan Payne Kokü-Junkie (m/w)
        Zitat von Naennon
        ja alle die hier schreien, die Spielehersteller kriegens noch nicht mal mit ZWEI Grakaherstellern gebacken(Hotfix hier, Patch da), wie interessant das wohl mit 5,6 oder gar 7 CPU Herstellern wäre.....
        Wann hast du mal ein Problem erlebt, das auf die CPU zurückzuführen ist?!

        Mir sind hir nur einige richtig alte Spiele von vor 15 Jahren in Verbindung mit Cyrix CPUs (AMD hat damals gepennt) in Erinnerung.
        Aber da hat dann irgendein Hecht nach 'Original Intel' gesucht...

        Ansonsten fällt mir nicht viel ein, außer Windows 2008 Hyper-Visor, was ja bekanntlich auf Nehalems nicht (stabil) läuft...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
701617
CPU
Verfahren gegen Intel
Nachdem sich AMD und Intel geeinigt haben, kommt nun neues Ungemach auf Intel zu. Die US-Wettbewerbshüter FTC haben ein offizielles Verfahren gegen den IT-Giganten eröffnet. Der Vorwurf: wettbewerbsschädliches Verhalten auf breiter Front.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Verfahren-gegen-Intel-701617/
23.12.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/11/Intel-Headquarter-CPU-AMD_091124144248.jpg
intel
news