Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Wargrown Freizeitschrauber(in)
        Mein Mainboard unterstützt den
      • Von Gordon-1979 Volt-Modder(in)
        ich meinte die Mainboard-hersteller, ob die mit machen ist eine ganz andere frage. denn die Taschen wo Geld rein soll, sind noch nicht voll genug.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Die Mainboards müssen nichts weiter mitmachen. HT bleibt HT, Dual-Channel DDR? bleibt DC DDR? und an der Stromversorgung sollte sich, dank gleicher Fertigung, auch nichts ändern.
      • Von Gordon-1979 Volt-Modder(in)
        Zitat von hundefutter
        ich glaube kaum das sie noch einen DDR2 Controller haben werden.
        Den laut dieser (offiziellen) Roadmap, wird er nur mit DDR3 umgehen können.
        Ich hoffe natürlich auch auf nen DDR2 Controller, weil dann muss ich auch nicht aufrüsten!
        mfg


        Dies ist eine Plattform-roadmap und nicht für CPU. Mein Athlon II steht 2x drin und hat DDR2/3 und wie schon erwähnt das Server-Gegenstück Istanbul hat auch nur DDR2. er wird definitiv DDR2/3 Support haben aber das die Mainboards mit AM2+ mit machen ist eine andere frage. Ganz ausgenommen von BIOS-Update, denn die Mainboard-Hersteller wollen auch volle Taschen haben.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von da brew
        Sagt wer?
        Im Artikel steht nur, "dass man einen attraktiven Preis für den Phenom II X6 anpeile."
        Ansonsten hab ich zu Preisen bisher nichts gefunden.
        Unabhängig davon hat der Preis meiner Meinung nach wenig Aussagekraft was die Konkurrenzfähigkeit angeht, wie man z. B. bei den Grafikkarten ganz gut sehen kann.


        Selbst bei Grafikkarten gilt diese Regel einigermaßen, solange die Verfügbarkeit gegeben ist. Bei CPUs sind die Variationen noch einmal deutlich kleiner. AMD platziert seine CPUs seit Jahren so, dass sie ein paar € billiger sind, als ein ~gleich starkes Modell von Intel. Es gibt zwar immer Anwendungen, in denen eine CPU einfach spürbare Vorteile hat (Stichwort: AMD-Singlecore in zeitgenößischen Spielen), aber im Schnitt ist es so, dass AMD den geringen Bekanntheitsgrad und weniger guten Ruf durch ein besseren P/L-Verhältniss kompensieren möchte, umgekehrt aber auch chronisch zu geringe Einnahmen hat und deswegen nie deutlich unter die Intelpreise geht.

        Zitat
        Und auch deine durchaus nachvollziehbare Argumentation ändert nichts daran, dass es nur Vermutungen sind.



        Ich hoffe, damit hat sich die Diskussion erledigt. Den Fakten gibt es so schnell keine und wenn Logik nicht interessiert, dann braucht man auch nicht drüber reden.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
705815
CPU
Thuban
PCGH konnte auf der Cebit ein erstes lauffähiges System mit dem Sechskern-Prozessor AMD Phenom II X6 in Augenschein nehmen. Der Prozessor mit dem Codenamen Thuban kommt als Black Edition in den Handel.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Thuban-705815/
03.03.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/03/AMD-Thuban-Phenom-2-X6-5718.jpg
amd
news