Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Bloomfield&Xeon-Gegenstück sind bis heute als Einsteigersegment für So1366 im Angebot, Gluftown wurde ausschließlich oberhalb präsentiert. Nix mit Ablöse, sonst hätte man eine Lücke zwischen Lynnfield und Gulftown gehabt. Was die ablöse von Sandy Bridge EP angeht kann ich nur zum x-ten mal wiederholen: Für Ende des Jahres wird nur Ivy Bridge U erwartet, der die bereits erschienenen (und dann 1 Jahr alten) Sandy Bridge U ablösen wird. Von Ivy Bridge EP&EN hat noch niemand etwas gehört.
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Zitat
        Muss nicht sein - Ich vermute das es intel ähnlich macht wie beim Nehalem/Westmere, Midrange Markt in 22nm + ein neues Topmodell (höher getakteter 8Kerner?? oder gar ein 10Kerner??) in 22nm und der Rest in 32nm (Atom + Sandy 6 und 8 Kerner)

        Bei Nehalem und Westmere sah die Welt ganz anders aus, da die Bloomfields über ein Jahr vor dem Gulftown erschienen und von diesem direkt abgelöst wurden; auf den ersten Blick hat der Gulftown die Bloomfields nicht vollständig abgelöst, da diese viel billiger geblieben sind aber ich vermute, dass das nur daran liegt, dass Intel den Fokus in der Mittelklasse auf den Sockel 1156 lenken wollte

        Solln jetzt im Herbst Sandy Bridge EP CPUs kommen, die bereits ein halbes Jahr (oder noch weniger) später von Ivy Bridge EP abgelöst werden?

        Zitat
        Ich bin ja gespannt, was diese 6- oder 8 Kerner kosten werden

        Ich denke, dass wird maßgeblich davon abhängen, wie erfolgreich der Bulldozer wird...
      • Von winpoet88 PCGH-Community-Veteran(in)
        Ich bin ja gespannt, was diese 6- oder 8 Kerner kosten werden..............falls sie bezahlbar sind, kann man es sich ja überlegen upzudaten !

        Greets Winpo8T
      • Von XE85 Moderator
        Zitat von Superwip
        Die Vermutung läge doch nahe, dass die aktuellen Sandy Bridge CPUs in 32nm bleiben während die neuen High-End CPUs in 22nm kommen...
        Muss nicht sein - Ich vermute das es intel ähnlich macht wie beim Nehalem/Westmere, Midrange Markt in 22nm + ein neues Topmodell (höher getakteter 8Kerner?? oder gar ein 10Kerner??) in 22nm und der Rest in 32nm (Atom + Sandy 6 und 8 Kerner)

        mfg
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von quantenslipstream
        Ivy Bridge ist doch der Nachfolger von Sandy Bridge, also eben alle Prozessore, vom kleinen i3 bis hoch zum High End 8 Kerner Sockel 2011, oder hab ich was verpasst?


        Die Ivy Bridge-Modelle, die für Ende 11/Anfang12 und damit zeitnah zum Herbst erwartet werden, stammen aber aus der Mittelklasse. Davon abgesehen hat Intels Tick/Tock-Modell bislang eher Richtliniencharacter. Es wäre durchaus denkbar, dass Ivy Bridge genauso Lückenhaft wie Nehalem oder Westmere daherkommt. (in Anbetracht der späten Westmere EX Einführung und der aufgewerteten EP Reihe würde es mich z.B. nicht wundern, wenn nur ein ? Bridge EX erscheint)


        Zitat von Superwip
        Die Vermutung läge doch nahe, dass die aktuellen Sandy Bridge CPUs in 32nm bleiben während die neuen High-End CPUs in 22nm kommen...


        Sandy Bridge U wird in einem Jahr doppelt so alt sein, EN und EP, somit auch als erstes abgelöst.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
814364
CPU
Sockel R ahoi!
Im Gespräch mit Intel erläuterte der Chipgigant, dass der Sockel R samt Sandy Bridge EP und Quad-Channel in rund sechs Monaten, also im dritten bis vierten Quartal 2011 an den Start gehen wird. Zudem untermauerte Intel erneut den Leistungsgewinn durch AVX.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Sockel-R-ahoi-814364/
03.03.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/01/Sandy-Bridge-E-04.jpg
sandy bridge,cebit
news