Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Zitat
        Damit diese Zahlen aufgehen, müsste Wichtia im Januar in den Regaln stehen.

        Soweit ich weiß gibt es bis dato keine kaufbaren Netbooks mit Cedar Trail, von Jetzt weg drei Monate wäre bereits Mitte Februar

        Zitat
        Gigantische Gewinnspannen habe ich mit AMD irgendwie noch nie assoziiert...

        Ich denke eher an die Leistung, weniger an die sicherlich enormen Gewinnspannen des ATOM
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Superwip
        zwischen Cedar Trail und Krishna/Wichita liegen vielleicht 3-4 Monate, zwischen Krishna/Wichita und Silver Mount liegt wahrscheinlich mehr als ein Jahr

        Das ist schon ein Unterschied


        Damit diese Zahlen aufgehen, müsste Wichtia im Januar in den Regaln stehen. Selbst Optimisten rechnen eher mit April, bei Problemen mit TSMCs 28 nm könnten sich größere Mengen auch noch deutlich weiter verzögern.

        Zitat
        Und: wie gesagt, selbst Ontario/Zactate sind dem Cedar Trail bereits jetzt abgesehen vom Verbrauch...


        Der Verbrauch ist in dieser Klasse die Abstand wichtigste technische Größe. AMD kann die Gewinnspanne noch so sehr drücken, man kann kein ausdauerndes und billiges Netbook bauen, wenn man einen großen Akku braucht, um die CPU zu versorgen. Cedar Trail wird, wenn Intels Pläne und die Gerüchte zur TDP stimmen, sowieso schon den klaren Vorsprung "fanless" ausspielen können, d.h. insbesondere sehr dünne Geräte -und das ist nunmal DER Trend, warum auch immer- sind wesentlich einfacher zu konstruieren.

        Zitat
        Intel erinnert mich bei den ATOMs langsam an AMD im Desktopbereich...


        Gigantische Gewinnspannen habe ich mit AMD irgendwie noch nie assoziiert...
      • Von noghry Sysprofile-User(in)
        Zuminderst in diesem Bereich ist AMD mehr als Konkurrenzfähig und wird es mMn noch ausbauen. Sie müssen es halt nur noch schaffen, der großen Nachfrage endlich Herr zu werden.
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        zwischen Cedar Trail und Krishna/Wichita liegen vielleicht 3-4 Monate, zwischen Krishna/Wichita und Silver Mount liegt wahrscheinlich mehr als ein Jahr

        Das ist schon ein Unterschied

        Und: wie gesagt, selbst Ontario/Zactate sind dem Cedar Trail bereits jetzt abgesehen vom Verbrauch in der Praxis mindestens ebenbürtig, mit Krishna/Wichita wird AMD seine Stellung nur noch weiter verbessern

        Intel erinnert mich bei den ATOMs langsam an AMD im Desktopbereich...
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Dann wird wieder neugemischt
        (und vermutlich heißt es dann: "In einigen Monaten steig Intel aber wohl auf 22 nm um..." )
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
853586
CPU
Rückschritt bei der API
Die Atom-Modelle der aktuellen D2000/S2000-Serie, Codename Cedar Trail, sollten ursprünglich mit DirectX 10.1 in den Handel gelangen. Die bisher gelisteten Chips, der D2700 und der D2500, aber beherrschen nur DX9 - und daran soll sich auch nichts mehr ändern, die Unterstützung für Windows 7 im 64-Bit-Betrieb kommt laut Gerüchteküche ebenfalls nicht.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Rueckschritt-bei-der-API-853586/
10.11.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/11/Intel-Atom-Cedar-Trail-01.png
atom,intel,cpu
news