Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von AMDFan2005 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Noctua
        Wir sind bereits im Nanometerbereich (=nm), das nächste wäre Pikometer (=pm).

        Mir ist klar, dass wir bereits im Nanobereich sind. Richtige Nanoprozessoren wären allerdings noch in deutlich kleineren Strukturbreiten gefertigt.

        Leider gibt es keine genaue Massedefinition für Nanocomputer. IMHO können wir aber >1nm von Nanoprozessoren reden.
      • Von painbot Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Hansvonwurst
        Sie hatten ja auch Lorbeeren, auf denen man sich ausruhen kann!
        Und wenn sie das so kurz nach dem Bulldozerfail sagen, könnte man meinen, sie wollen AMD absichtlich demütigen.

        Das dachte ich zunächst auch aber in dem Interview dreht es sich ja eher um den Note/Netbooksektor (Stichwort Centrino) und da steht AMD dank Fusion im Moment sogar ganz gut aufgestellt da
      • Von Noctua BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von M4xw0lf
        Das wird nicht funktionieren - in der Größenordnung 10² Pikometer (1 Angström) ist man schon bei einzelnen Atomen. Da wäre man dann praktisch schon bei einem Quantencomputer angelangt, in dem die verschiedenen Quantenzustände eines einzelnen Atoms umgeschalten werden müssten.
        Ich habe ja auch nicht geschrieben, dass es funktioniert, sondern nur das nach Nanometer Pikometer kommt und die Bezeichnung "Nanoprozessor" (statt "Mikroprozessor") falsch wäre.
      • Von derP4computer BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Hansvonwurst
        Sie hatten ja auch Lorbeeren, auf denen man sich ausruhen kann!
        Und wenn sie das so kurz nach dem Bulldozerfail sagen, könnte man meinen, sie wollen AMD absichtlich demütigen.
        Ich möchte das mal untersreichen.
      • Von M4xw0lf Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Noctua
        Wir sind bereits im Nanometerbereich (=nm), das nächste wäre Pikometer (=pm).


        Das wird nicht funktionieren - in der Größenordnung 10² Pikometer (1 Angström) ist man schon bei einzelnen Atomen. Da wäre man dann praktisch schon bei einem Quantencomputer angelangt, in dem die verschiedenen Quantenzustände eines einzelnen Atoms umgeschalten werden müssten.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
850203
CPU
Prozessoren
Die Kollegen von Golem könnten mit Intel-CTO Justin Rattner in einem Interview in Erfahrung bringen, dass sich der Chipriese "auf unseren Lorbeeren ausgeruht" hat. Bis 2015 kündigt er unvermindert Weiterentwicklung bei Leistung an.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Prozessoren-850203/
18.10.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/10/JustinRattner.jpg
intel,cpu
news