Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von cuthbert Software-Overclocker(in)
        Naja zu den Core i's gehört ja auch noch die Nummer nach ix. Und dass ein i7-2600K schneller sein soll als ein i7-920 sollte wohl schon durch den Namen einleuchten.

        Naja, aber stimmt schon auf Produktnamen kann man nur sehr bedingt was geben. Vor allem seit man auch gerne mal alten Sachen einfach neue Namen gibt^^. Ohne sich vorher schlau zu machen, was denn jetzt das beste ist für's Geld ist, macht es wenig Sinn, sich was zu kaufen. Aber das war eigentlich schon immer so. Ich mein, Athlon und Pentium waren ja auch mal die Speerspitzen der Leistung und sind dann zu den Low-Budget Marken abgesunken.
      • Von mad-onion Software-Overclocker(in)
        Neue Produktnamen helfen weniger als überzeugendere Produkte.
        Würde man überzeugendere Produkte unter den Namen Phenom und/oder Athlon vermarkten,
        wäre es effektiver als die bisherige Gesamtleistung nur leicht anzuheben und einen neuen Namen drauf zu schreiben.
        Allerdings sind es ja nicht einfach verbesserte, sondern neue Produkte. Daher macht ein anderer Name auch Sinn.
        Sich nur ein bis zwei Zeichen dafür auszusuchen, hat schon bei Intel die Kundschaft (gerade unter den Otto-Normal-Verbrauchern) nicht gerade gut angenommen.
        Es gibt zu viele Abkürzungen für alles mögliche, es ist für die meisten Menschen einfacher und angenehmer sich einen Namen anstatt FX8120 oder A62410 (Beispiele) zu merken.
        Ist ja schon verwirrend genug, dass es I5 CPUs gibt die schneller als alte I7 sind.
        Gerade unter den nicht so Technikbegeisterten ist es nicht Brauch sich näher mit Modellnamen oder Leistungsklassen auseinanderzusetzen, daher sind komplizierte Namen für Mundpropaganda von Konsument zu Konsument gänzlich ungeeignet, ja sogar kontraproduktiv.
        Wenn ich da so in meinem Bekanntenkreis höre, dass ein HP schneller als ein Samsung ist...
        Die meisten Leute kennen nichtmal den Unterschied zwischen Ram und Festplatte, sie wollen es auch nicht wissen.
        Das Teil soll einfach funktionieren und schnell sein, Punkt.
        Ich stand schon als Produktberater Auftragsweise in einigen Märkten und habe diese Informationen aus erster Hand.
      • Von Jan565 Volt-Modder(in)
        Vielleicht hilft das AMD. Frischer wind tut vielleicht ganz gut.
      • Von The_GTS Komplett-PC-Aufrüster(in)
        ok, finde ich jz auch s ein bissel schade um den Phenom, Athlon war auch klasse. Naja jz kommt die zukunft.
      • Von derP4computer BIOS-Overclocker(in)
        Alles neue macht der Herbst, oder wie war noch der Spruch? Quelle
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
847000
CPU
Prozessoren
Nach einem Bericht soll AMD noch bis Ende des Jahres große Teile der Phenom- und Athlon-Serie auf EOL (End of Life) setzen. Damit wurden die Prozessoren aus dem aktiven Vertrieb ausscheiden. Als Ersatz stünde Llano und Zambezi bereit.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Prozessoren-847000/
27.09.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/05/Athlon-Thunderbird-18.jpg
amd,phenom,athlon,cpu
news