Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Genghis99 Software-Overclocker(in)
        Wie immer sie das Technisch auch lösen. Intel hat damit den CPU Hack erfunden. Und Betrügern und Fälschern ein neues Tätigkeitsfeld eröffnet.

        Gibt so ein Sprichwort (naja - ist von mir) Was der Eine gut gebrauchen kann, kann der Andere gut mißbrauchen.
      • Von Zsinj BIOS-Overclocker(in)
        Für mich sieht das ganze nur nach "den Leuten das Geld aus der Tasche ziehen" aus.
        50€ für vielleicht 20% mehr CPU leistung einer kleinen(!!) CPU ist wirklich viel. Zumal die CPUs an sich ja schon sehr günstig sind. Da wären 10€ mehr bei der Anschaffung wesentlich besser investiert gewesen. Aber gut der Supermarktkäufer ohne nennenswerte IT Kenntnisse wird da natürlich zuschlagen.

        Naja, bin nur mal gespannt ob es dazu dann auch alsbald Methoden zur Freischaltung gibt die nicht von Intel stammen.
        Wobei ich mich gerade Frage wie es rechtlich da aussehen würde, schlussendlich bekommt man Mehrleistung ja auch durch übertakten. Beim takten verliert man ja lediglich die Garantie. Zumindest wird das ja immer behauptet.
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Für gewisse Preisregionen und bestimmten Modellreihen kann es doch eine gute Alternative sein. Ungefähre Preisgleichheit der vergleichbaren CPUs und günstiger wie ein entsprechend getakteter Prozessor nach dem Upgrade.
      • Von violinista7000 BIOS-Overclocker(in)
        Naja, diese Prozessoren sind für uns so wie so uninteressant, aber hoffentlich kommen nicht andere Hersteller auf die gleiche Idee... ich kann mir vorstellen: Mehr Auflösung 50 Euro, Mehr Speicherplatz (SSDs), 50 Euro usw...
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Dogg
        Mir stellt sich die Frage wie es Intel schaffen will, dass die CPUs nicht "illegal" freigeschaltet werden können.


        Bei den bisherigen Modellen hatte Intel da einen relativ aufwendigen Online-Check. Da die CPUs für Technikfreaks komplett uninteressant sind und die Hauptzielgruppe bei "Crack" an Lücken oder bestenfalls noch eine Droge denkt, sollte es keine großen Probleme geben.
        Was anderes wäre eine 2400->2600K Freischaltung, da gäbs vermutlich morgen ein detailliertes HowTo
        (aber in den seit den ersten Multiplikatorsperren vergangenen ~13 Jahren hat es iirc noch niemand geschafft, irgendeine Sperre bei irgend einer Intel-CPU zu knacken)
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
839122
CPU
Prozessoren
Bereits Ende Juli gab es Gerüchte darüber, dass Intel das Upgrade-Kit-Programm für Prozessoren ausweiten wird. Nun ist es offiziell und das Unternehmen aus Kalifornien verspricht bis zu 23 Prozent Mehrleistung, abhängig von CPU und Anwendung. Der Dienst startet in Deutschland aber erst im Laufe des Jahres.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Prozessoren-839122/
17.08.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/08/benefits_693.jpg
intel,cpu
news