Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Threshold Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Zitat von Superwip
        Jedenfalls sind 0,22 weniger als 0,3...

        Wie auch immer, ich denke, wir sind uns einig, dass es irgendwo zwischen 1 und 10nm aus ist


        Ich rechne halt mit höher als 10nm. Intel mag bei Rockwell auf 16nm gehen. Aber mit der nächsten Stufe erreichen sie 12nm. Danach wird Schluss sein. Dann müssen neue Materialien her.
        Wir werden sehen was die Zukunft bringt. Ich finde es jedenfalls sinnvoller neue Befehle zu integrieren, die dann von der Softwareindustrie wirklich genutzt wird. Nur müssen wir und davon trennen dass alles CPUs für PC Spieler ausgerichtet werden. Das ist schon lange nicht mehr der Fall.

        Zitat von Superwip

        Und vor allem: derartige Geräte eignen sich wohl kaum dazu, schon in 2-3 Jahren in der Industriellen Massenproduktion von Halbleiterchips eingesetzt zu werden... das kommt dann vielleicht ~2020, wenn man unterhalb von 10nm mit den Grenzen des Machbaren kämpft


        Darum ging es ja nie, es geht darum dass es Laser gibt die eine geringere Strukturbreite schaffen als aktuelle Laser in der Fertigung. Dass derartige Laser von einer Massenproduktion weit entfernt sind ist doch offensichtlich. DESY ist experimentell nicht massentauglich.

        Zitat von Superwip

        Ich denke nicht, dass das irgendetwas miteinander zu tun hat; AMD hat ja mit ATI auch deren Personal übernommen und weiterhin auf TSMC als Auftragsfertiger gesetzt, daher denke ich nicht, dass das irgendwo zu Engpässen geführt hat, abgesehen ist die CPU und die GPU Entwicklung und Fertigung praktisch komplett getrennt; erst in den letzten Jahren versucht man bei den APUs mehr zusammenzuarbeiten


        AMD hat aber ATI mit der Absicht übernommen durch deren Know How GPU und CPU zu vereinen. Sonst hätten sie ATI nicht kaufen müssen. Ein Technologietransport wie es ihn jetzt bei Intel und Nvidia gibt hätte gereicht.
        Die GPU in der CPU wird die Zulunft sein. Die Modulbauweise die AMD voranschreitet ebenfalls. Irgendwann werden wir CPUs haben mit verschiedenen Modulen. Welche für die Grafik. Welche für die CPU und dann noch ganz andere die wir uns heute noch nicht vorstellen können.

        Zitat von Superwip

        Ich aber; wenn sie es nicht im Griff hätten hätten sie es nicht großspurig angekündigt und hunderte Millionen in entsprechende Fabriken investiert


        Das wird sich zeigen. Ich schaue mir den Braten erst an wenn er auf dem Tisch steht. Nvidia hat auch Fermi Hüllen in die Kamera gehalten und so lange ist das noch nicht her und einen wirtschaftlichen Schaden hatte das für Nvidia auch nicht wirklich gehabt.
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Zitat
        Der Atomradius ist aber nicht ausschlaggebend. Du kannst ein Atom nicht zerschneiden.

        Jedenfalls sind 0,22 weniger als 0,3...

        Wie auch immer, ich denke, wir sind uns einig, dass es irgendwo zwischen 1 und 10nm aus ist

        Man darf auch nicht vergessen, dass die Strukturgröße üblicherweise nicht die Größe eines Transistors sondern nur die Länge eines Gates angibt...

        Zitat
        Doch DESY in Hamburg haben einen Röntgen Impuls Laser. Damit kann man die Strukturen von Proteinen und Viren erkunden.

        Beeindruckend... der DESY-FLASH schafft 6,5nm... so viel weniger als 13,5nm ist das aber auch wieder nicht, man kann sich auch darüber streiten, ob das noch "E-UV" (Extrem-UV; unklar definierter Grenzbereich zwischen Röntgen und UV; bei Lithografie spricht man in der Regel erst ab 1nm von Röntgen) oder schon Röntgen ist

        Und vor allem: derartige Geräte eignen sich wohl kaum dazu, schon in 2-3 Jahren in der Industriellen Massenproduktion von Halbleiterchips eingesetzt zu werden... das kommt dann vielleicht ~2020, wenn man unterhalb von 10nm mit den Grenzen des Machbaren kämpft

        Zitat
        AMD hat sich eben etwas mit der Übernahme von ATI verhoben und dadurch konnten sie die technologischen Vorsprung, den sie hatten nicht halten. Sie hatten zu viele Baustellen und dafür ist AMD einfach zu klein um alles stemmen zu können.

        Ich denke nicht, dass das irgendetwas miteinander zu tun hat; AMD hat ja mit ATI auch deren Personal übernommen und weiterhin auf TSMC als Auftragsfertiger gesetzt, daher denke ich nicht, dass das irgendwo zu Engpässen geführt hat, abgesehen ist die CPU und die GPU Entwicklung und Fertigung praktisch komplett getrennt; erst in den letzten Jahren versucht man bei den APUs mehr zusammenzuarbeiten

        Zitat
        aber ich weiß nicht ob Intel das schon in den Griff hat

        Ich aber; wenn sie es nicht im Griff hätten hätten sie es nicht großspurig angekündigt und hunderte Millionen in entsprechende Fabriken investiert

        Wenn es jetzt doch nicht kommt wäre das ein einmaliger Fail, würde Intel bei der Fertigung um mindestens ein Jahr zurückwerfen und hunderte Millionen kosten- eine gute Gelegenheit für AMD um wieder aufzuholen... aber so wird es nicht kommen

        Intel experimentiert damit auch schon lange nichtmehr herum, die haben fertige Fabriken und sind beim Optimieren ihrer Sampels... fertige, funktionsfähige Sampels ganzer CPUs mit einigen hundert Millionen Transistoren...
      • Von Threshold Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Zitat von Superwip
        Ein Siliziumatom hat einen Atomradius von 0,11nm...

        1nm war aber auch als absolute Untergrenze gedacht; ich persönlich denke, dass bei ~2-4nm schluss sein wird- aber wer weiß?

        Bis 4nm plant jedenfalls Intel; dieses Ziel soll etwa 2021 erreicht werden, ich denke, das ist realistisch


        Der Atomradius ist aber nicht ausschlaggebend. Du kannst ein Atom nicht zerschneiden.

        Zitat von Superwip

        Das stimmt nicht. Die Energie der Strahlung hängt ja nicht nur von der Wellenlänge ab... und eine gewisser "Zerstörung" will man ja herbeiführen, so funktioniert das ja


        Das weiß ich aber es ist eben ein Unterschied ob du eine bewilligte Zerstörung hast oder eine unkontrollierte.

        Zitat von Superwip

        Aber die Sache hat einen Haken...

        ...es gibt (noch) keine Röntgenlaser


        Doch DESY in Hamburg haben einen Röntgen Impuls Laser. Damit kann man die Strukturen von Proteinen und Viren erkunden.

        Zitat von Superwip

        Ganz meine Meinung; der Bulldozer hat sich ja mehrfach stark verspätet, wofür aber nicht nur AMD verantwortlich war...


        AMD hat sich eben etwas mit der Übernahme von ATI verhoben und dadurch konnten sie die technologischen Vorsprung, den sie hatten nicht halten. Sie hatten zu viele Baustellen und dafür ist AMD einfach zu klein um alles stemmen zu können.

        Zitat von Superwip

        Und was genau kann TSMC besser als GF?


        Gar nichts. Mir ging es nur darum wer was herstellt.

        Zitat von Superwip

        Trigate planen beide -ist auch ein logischer Schritt- aber nicht für 28nm oder 22nm sondern für die darauffolgenden Fertigungsgrößen; und bis die kommen ist Intel wahrscheinlich schon wieder bei 16nm


        TriGate soll ja mit Ivy Bridge kommen aber ich weiß nicht ob Intel das schon in den Griff hat oder doch noch konventionell fertigen wird.
        TSMC hatte ja von ein paar Jahren auch schon an TriGate herumexperimentiert und hat das nicht in den Griff bekommen.
      • Von XE85 Moderator
        Zitat von Threshold

        Sollte Rockwell nicht in 16nm kommen?
        Rockwell kommt laut aktuellem Stand im 14nm Prozess, man weicht also offenbar von den Full Node Schritten ab

        Zitat von Threshold

        Und die Abstände werden immer kleiner. von 90nm auf 65nm ist es ein anderer Schritt als von 32 auf 22nm.

        nein, das ist jeweils genau der gleiche Schritt, nämlich ein sogenannter "Full-Node-Step" bei dem sich die Chipfläche um den Faktor 2 reduziert. Nur bei Rockwell scheint man wie erwähnt davon abzuweichen, der Full-Node-Step wäre nämlich 16nm, intel plant aber offenbar mit 14nm. Bei GPUs werden sehr oft auch Half-Node-Steps verwendet (40nm, 28nm, ...) bei denen sich die Chipfläche um ca. 1,4 verringert.

        mfg
      • Von ViP94 Software-Overclocker(in)
        Puh, das war ja mal ne Antwort.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
829655
CPU
Prozessoren
Bei AMD ist gerade die Mainstream-Plattform Llano von der Leine gelassen worden und schon gibt es Folien für deren Zukunft. Trinity wird Llano beerben und weiterhin in 32 nm gefertigt. Außerderdem soll 2012 mit Krishna und Wichita auf 28 nm umgestellt werden.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Prozessoren-829655/
15.06.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/06/details-l.jpg
amd,bulldozer,cpu,fusion
news