Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Eine permanente Verankerung würde die Integration von nicht-flüchtigem Speicher in die CPU erfordern, der sonst für gar nichts benötigt wird.

        Intel hat in der Vergangenheit schonmal die Herstellungskosten für einen Yorkfield in einer Präsentation gehabt (iirc 70$). Das ist imho noch wesentlich deutlicher gewesen
      • Von docdent Freizeitschrauber(in)
        Zitat von ruyven_macaran
        Normalerweise laufen Patches, die Fehler im Microcode beheben, über das MainboardBIOS.

        Genau. Ich weiß nur nicht, ob der gepatchte Microcode dann geflasht wird oder in einem Art RAM in der CPU abgespeichert (und beim Booten immer wieder geladen) wird.
        Wie auch immer, es wäre technisch simpel das Upgrade permament in der CPU zu verankern.
        Zitat von ruyven_macaran
        Also wer denkt, dass CPU-Preise durch die Fertigungskosten gegeben sind, der hat sowieso was verpasst.

        Schon Aber so deutlich hat es bisher niemand gezeigt !
      • Von XE85 Moderator
        die große Frage ist halt ob man dann mit demselben Prinzip zB HT bei den i5 Quadcores freischalten kann oder nur ob das dann trotz "ModBIOS" nur auf den G6951 anwendbar ist. Ich vermute eher zweiteres.

        mfg
      • Von Excalibur0177 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Wenn die Boardhersteller herausgefunden haben, wie es funktioniert, werden diese es auch vermarkten.

        Im Endeffekt ist es ja nur eine Software-Sperre.
      • Von Ob4ru|3r PCGH-Community-Veteran(in)
        Mir gefällt die Richtung mal ganz und gar nicht .... "DLC"-Verarsche auf Hardware angewandt - so sehe ich das.


        Bestes Beispiel Mafia 2: Halbes Spiel kauft man zum Vollpreis, Nebenmissionen kauft man extra, Intel machts ähnlich: Bereits vorhandene Features sind gesperrt und werden nur gegen ein zusätzliches Entgeld freigeschaltet. :-/
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
775234
CPU
Pilotprojekt
Über ausgewählte OEM-Partner vertreibt Intel die erste CPU, bei der offiziell deaktivierte Einheiten freigeschaltet werden können - für 50 US-Dollar
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Pilotprojekt-775234/
20.09.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/09/intelupgradeready.png
intel,pentium,core i3
news